Skispringen
Damen
28.03.2021 05:00 Uhr
Chaikovsky
Österreich
Skispringen
Damen
28.03.2021 08:00 Uhr
Chaikovsky
Marita Kramer
Skispringen
Herren
28.03.2021 09:00 Uhr
Planica
Deutschland
Skispringen
Herren
28.03.2021 10:30 Uhr
Planica
Karl Geiger
Tausende Sportler bestreiten jährlich den Wasalauf
Quelle: SID
19.03.2021 06:31 Uhr
zur Diashow

SID-Kalenderblatt am 19. März: Erster Wasalauf von Sälen nach Mora

München (SID) - Die 90 Kilometer auf den Loipen von Sälen nach Mora, bergauf und bergab quer durch atemberaubende schwedische Landschaften, sind der Traum vieler Skilangläufer. Seit 99 Jahren findet der traditionelle Wasalauf statt, immer am ersten März-Wochenende bestreiten Tausende ambitionierte Sportler den wohl spektakulärsten und wichtigsten Skimarathon der Welt. 

Vor knapp einem Jahrhundert hatte der schwedische Zeitungsredakteur Anders Pers die Idee zum "Vasaloppet" - in Gedenken an Gustav Eriksson Wasas historische Flucht auf Skiern vor den Soldaten des dänischen Königs Christian II. im Jahr 1521. Damals befand sich Schweden in einer Union mit Dänemark, die Bevölkerung war allerdings unzufrieden mit dem dänischen König.

Auch Wasa, der sich widersetzte, gefangen genommen wurde und flüchtete. Auf seiner Flucht versuchte er, in den Dörfern Anhänger für einen Aufstand zu gewinnen - ohne Erfolg. Erst als Christian II. sowohl seinen Vater und seinen Bruder als auch 80 schwedische Adelige in Stockholm hinrichten ließ, entsendeten Bauern zwei ihrer schnellsten Langläufer, um den flüchtigen Wasa einzuholen und ihn zu unterstützen.

In Sälen erreichten sie ihn. Zwei Jahre später eroberte er Stockholm zurück, Schweden wurde wieder unabhängig und Wasa zum König von Schweden gekrönt. Noch heute steht auf einem Banner über der Ziellinie des Wasalaufs der Spruch "In der Spur der Väter - für die Siege der Zukunft".

Am 19. März 1922 fand der erste Wasalauf mit knapp über 100 Teilnehmern statt. Bei der Austragung 2018 nahmen 65.000 Läufer aus mehr als 50 Nationen teil, im schwedischen Fernsehen sah ein Millionenpublikum zu. Die Rekordzeit stellte 2021 der Norweger Tord Asle Gjerdalen in 3:28:18,4 Stunden auf. Insgesamt zwölf Stunden haben alle Teilnehmer Zeit, die Strecke zu bewältigen und den Mythos Wasalauf zu bezwingen.

Köln (SID) - Olympiasieger Anders Aukland hat im "Kilometerkrieg" der Langlaufszene zurückgeschlagen und einen schier übermenschlichen Rekord aufgestellt. Der 48 Jahre alte Norweger legte in der...
Köln (SID) - Beim ersten Versuch brach Eirik Asdöl noch völlig entkräftet zusammen und war danach für einige Zeit auf einem Auge blind, jetzt hat der Norweger sein Ziel doch noch erreicht: Mit 476...
München (SID) - Die 90 Kilometer auf den Loipen von Sälen nach Mora, bergauf und bergab quer durch atemberaubende schwedische Landschaften, sind der Traum vieler Skilangläufer. Seit 99 Jahren findet...
Köln (SID) - Die Skilangläuferinnen Laura Gimmler und Pia Fink haben am letzten Weltcup-Wochenende der Saison mit den besten Ergebnissen ihrer Karriere geglänzt. Die 27 Jahre alte Gimmler...
Köln (SID) - Skilangläuferin Laura Gimmler (Oberstdorf) hat beim Weltcup-Finale im Engadin/Schweiz für ein echtes Highlight gesorgt. Die 27-Jährige wurde beim Massenstartrennen im klassischen Stil...
Köln (SID) - Skilanglaufstar Johannes Hösflot Kläbo und der norwegische Verband werden nicht weiter gegen die Disqualifikation des 24-Jährigen beim WM-Rennen über 50 km vorgehen. Er habe den Verband...
Oberstdorf (SID) - Norwegens Skilanglauf-Topstar Johannes Hösflot Kläbo ist eine Stunde nach dem Gewinn seiner vermeintlich vierten Gold-Medaille bei der WM in Oberstdorf disqualifiziert worden. Der...
München (SID) - Langlauf-"Königin" Marit Björgen hat sich nach dreijähriger Wettkampfpause eindrucksvoll zurückgemeldet. Die erfolgreichste Winterolympionikin der Geschichte belegte beim...
Oberstdorf (SID) - Therese Johaug hat sich mit einer historischen Vorstellung zur WM-Königin von Oberstdorf gekrönt und bei ihrem vierten Start bei den Nordischen Titelkämpfen im Allgäu das vierte...
Oberstdorf (SID) - Norwegens Skilangläufer haben bei der WM in Oberstdorf zum elften Mal in Folge Gold in der 4x10-km-Staffel gewonnen. Das Quartett um Topstar Johannes Hösflot Kläbo setzte sich bei...