Ski Langlauf
Herren
29.01.2021 11:15 Uhr
Falun
Ski Langlauf
Damen
29.01.2021 13:00 Uhr
Falun
Nordische Kombination
Herren
29.01.2021 13:30 Uhr
Seefeld
Ski Alpin
Herren
30.01.2021 09:30 Uhr
Chamonix
Auch das schwedische Team verlässt den Langlauf-Weltcup
Quelle: SID
02.12.2020 13:33 Uhr
zur Diashow

Nach Norwegen: Auch schwedische und finnische Langläufer verlassen Weltcup

München (SID) - Der Langlauf-Weltcup verkommt zum Muster ohne Wert. Mit Schweden zieht sich nach Norwegen ein weiteres Top-Team aus dem aktuellen Renngeschehen zurück, und auch Finnland folgt dem Beispiel der Nachbarn. Das teilten die jeweiligen Verbände am Mittwoch mit Verweis auf die Corona-Lage mit.

Die Entscheidung gilt wie jene der Norweger um die Topstars Johannes Hösflot Klaebo und Therese Johaug zunächst für die Weltcups in Davos und Dresden im Dezember. Ob Schweden und Finnland auch auf den ersten Saisonhöhepunkt Tour de Ski im Januar verzichten werden, ist offen.

FIS-Renndirektor Pierre Mignerey zeigte im norwegischen Rundfunk (NRK) Verständnis für die Absagen, verwies aber auf das funktionierende Sicherheitskonzept. Die Weltcups würden dennoch stattfinden. "Selbstverständlich ist es immer am besten, die besten Athleten am Start zu haben, aber es ist auch wichtig für die anderen Nationen, weiter Wettkämpfe bestreiten zu können", sagte er.

Aktuell könne man eine sichere An- und Abreise zu den Weltcup-Orten nicht gewährleisten, hieß es dagegen in der Mitteilung des schwedischen Verbandes. Außerdem seien die Folgen einer möglichen COVID-19-Erkrankung für Spitzensportler unklar. "Keiner von uns ist bereit, dieses Risiko einzugehen", sagte Teamarzt Per Andersson. Langlaufchef Daniel Fahraeus sprach von einer "sehr schwierigen Entscheidung", die aus gesundheitlichen Gründen aber unumgänglich gewesen sei.

Beim Weltcup-Auftakt in Ruka am vergangenen Wochenende hatten die Langläufer aus dem hohen Norden alle sechs Wettbewerbe gewonnen - fünf Norwegen, einen Schweden. Bei den Frauen gingen sogar acht der neun Podestplätze an die Skandinavierinnen (drei bzw. fünf), bei den Männern sechs (alle Norwegen).

Köln (SID) - Das Saisonfinale im Langlauf-Weltcup findet in Lillehammer statt. Der Olympia-Ort von 1994 in Südnorwegen wurde am Mittwoch vom Internationalen Skiverband (FIS) als Ausrichter für die...
Köln (SID) - Der russische Skilangläufer Alexander Bolschunow zeigt nach seinem Ausraster beim Staffelrennen in Lahti Reue. "Ich sehe ein, dass das nicht richtig war, was ich im Ziel gemacht habe....
Helsinki (SID) - Der russische Skilangläufer Alexander Bolschunow muss sich für seinen Ausraster beim Staffelrennen in Lahti eventuell vor Gericht verantworten. Bei der örtlichen Polizei ist eine...
Köln (SID) - Langlauf-Olympiasieger Johannes Hösflot Klaebo kehrt nach seiner freiwilligen Corona-Pause in den Weltcup zurück. Der 24-Jährige werde bei den anstehenden Rennen in Falun/Schweden...
Köln (SID) - Die deutschen Skilanglauf-Teams haben sich bei den einzigen Staffelrennen vor der WM in Oberstdorf teuer verkauft. Beim Weltcup in Lahti kam das Männer-Quartett am Sonntag auf einen...
Köln (SID) - Der kasachische Skilangläufer Nikolai Tschebotko ist bei einem Autounfall in seiner Heimat ums Leben gekommen. Dies gab der nationale Langlauf-Verband Kasachstans bekannt. Tschebotko...
Lahti (SID) - Der deutsche Skilanglauf-Youngster Friedrich Moch hat beim Weltcup im finnischen Lahti für eine Überraschung gesorgt. Im Skiathlon lief der 20-Jährige aus Isny auf einen ganz starken...
Köln (SID) - Die amerikanische Skilangläuferin Jessie Diggins hat zum ersten Mal die Tour de Ski gewonnen. Die 29-Jährige musste sich auf der Abschlussetappe über 10 km Freistil zur Alpe Cermis in...
Köln (SID) - Skilangläuferin Katharina Hennig (24) ist nach dem Sprintrennen bei der Tour de Ski in Val di Fiemme weiter auf Top-10-Kurs. Die Oberwiesenthalerin zog am Samstag ins Viertelfinale ein,...
Köln (SID) - Katharina Hennig (Oberwiesenthal) hat bei der Tour de Ski in Val di Fiemme den Sprung aufs Podest geschafft. Die 24-Jährige feierte als Zweite im Massenstart über zehn Kilometer das...