Biathlon
Damen
17.01.2019 13:30 Uhr
Arber
Biathlon
Damen
17.01.2019 14:30 Uhr
Ruhpolding
Anastasiya Kuzmina
19:15.10min
Skispringen
Damen
18.01.2019 09:00 Uhr
Zao
Ski Alpin
Herren
18.01.2019 10:30 Uhr
Wengen
Sandra Ringwald führt das deutsche Langlauf-Team an
Quelle: SID
10.01.2019 10:53 Uhr
zur Diashow

Skilangläufer mit 15-köpfigem Aufgebot nach Dresden

Dresden (SID) - Der Deutsche Skiverband (DSV) geht mit einem 15-köpfigen Aufgebot in den Langlauf-Heimweltcup in Dresden. Angeführt von der diesem Winter schwächelnden Top-Sprinterin Sandra Ringwald (Schonach) will das deutsche Team am Samstag und Sonntag die Menge am Elbufer begeistern. "Unser Ziel für den Heimweltcup in Dresden ist es, uns besser zu präsentieren, als es uns bei den bisherigen Sprint-Weltcups gelungen ist", sagte Bundestrainer Peter Schlickenrieder.

Bislang spielten die deutschen Läufer bei den fünf Sprint-Entscheidungen in der laufenden Saison überhaupt keine Rolle. Ringwald blieb bei den beiden Sprints während der am vorigen Wochenende zu Ende gegangenen Tour de Ski unter ferner liefen, Ende November war ihr mit Platz 13 beim Weltcup ihre bislang beste Saisonplatzierung gelungen. "Ich möchte in Dresden gute Wettkämpfe zeigen und zurück in die Spur kommen", sagte Ringwald.

Bei der zweiten Auflage des Weltcups im "Elbflorenz", der mindestens noch bis 2022 stattfindet, steht am Samstag (ab 13.20 Uhr) der Einzel-Sprint der Damen und Herren in der freien Technik auf dem Plan, ehe einen Tag später (ab 12.45 Uhr) die Teamsprints den Wettkampf abschließen. - Das deutsche Aufgebot für den Weltcup in Dresden:

Damen: Victoria Carl (Zella-Mehlis), Antonia Fräbel (Asbach), Laura Gimmler, Sofie Krehl (beide Oberstdorf), Nadine Hermann (Bockau), Sandra Ringwald (Schonach), Elisabeth Schicho (Schliersee), Anne Winkler (Sayda)

Herren: Thomas Bing (Dermbach), Janosch Brugger (Schluchsee), Marius Cebulla (Suhl), Sebastian Eisenlauer (Sonthofen), Lukas Groß (Schwarzenberg), Richard Leupold (Dresden), Max Olex (Partenkirchen)

München (SID) - Der österreichische Skilangläufer Johannes Dürr hat eine Dopingbeichte abgelegt und als erster Wintersportler überhaupt Blutdoping in Deutschland eingeräumt. Er habe unter anderem in...
München (SID) - Die Dopingbeichte des österreichischen Skilangläufers Johannes Dürr könnte strafrechtliche Folgen nach sich ziehen. Die Staatsanwaltschaft München I prüft die Einleitung eines...
Dresden (SID) - Die deutschen Skilangläuferinnen Laura Gimmler (Oberstdorf) und Elisabeth Schicho (Schliersee) haben beim Heim-Weltcup in Dresden ein gute Vorstellung abgeliefert. Beim Teamsprint am...
Dresden (SID) - Die deutschen Skilangläuferinnen Sandra Ringwald (Schonach) und Victoria Carl (Zella-Mehlis) haben beim Weltcup in Dresden das Teamsprint-Finale äußerst unglücklich verpasst. Nach...
Dresden (SID) - Skilangläuferin Sandra Ringwald (Schonach) hat beim Weltcup in Dresden ihr bestes Resultat des bisherigen Winters eingefahren. Die bislang in dieser Saison schwächelnde 28-Jährige...
Dresden (SID) - Die deutschen Skilangläuferinnen haben die Qualifikation zum Einzel-Sprint in Dresden gut überstanden. Von acht gestarteten Athletinnen schaffte es lediglich Antonia Fräbel...
Dresden (SID) - Der Deutsche Skiverband (DSV) geht mit einem 15-köpfigen Aufgebot in den Langlauf-Heimweltcup in Dresden. Angeführt von der diesem Winter schwächelnden Top-Sprinterin Sandra Ringwald...
Val di Fiemme (SID) - Die norwegischen Langläufer Ingvild Flugstad Östberg und Johannes Hösflot Kläbo haben zum ersten Mal die Tour de Ski gewonnen. Die Vorjahreszweite Östberg und Tour-Debütant...
Val di Fiemme (SID) - Die norwegischen Olympiasieger Ingvild Flugstad Östberg und Johannes Hösflot Kläbo haben gute Aussichten auf den Gesamtsieg der 13. Tour de Ski. Im Massenstartrennen über 10 km...
Oberstdorf (SID) - Die deutschen Langläufer haben bei der fünften Etappe der Tour de Ski in Oberstdorf erneut vordere Platzierungen verpasst. Im Verfolgungsrennen über 10 km kam Pia Fink...