Ski Alpin
Damen
23.11.2019 10:15 Uhr
Levi
Skispringen
Herren
23.11.2019 16:00 Uhr
Wisla
Ski Alpin
Herren
24.11.2019 10:15 Uhr
Levi
Skispringen
Herren
24.11.2019 11:30 Uhr
Wisla
DESG-Präsidentin Stefanie Teeuwen tritt zurück
Quelle: SID
07.11.2019 21:11 Uhr
zur Diashow

DESG-Präsidentin Teeuwen tritt zurück - Pechstein fordert Große

Inzell (SID) - Die Präsidentin der Deutschen Eisschnelllauf-Gemeinschaft (DESG), Stefanie Teeuwen, ist mit sofortiger Wirkung von ihrem Amt zurückgetreten. Das teilten Vizepräsident Uwe Rietzke und Schatzmeister Dieter Wallisch in einem gemeinsamen Statement am Donnerstag mit. Gründe für den Rücktritt wurden zunächst nicht genannt.

Kurz darauf meldete sich die fünfmalige Olympiasiegerin Claudia Pechstein auf ihrem offiziellen Facebook-Account zu Wort. Sie sei "geschockt von der Nachricht des Rücktritts", den sie "bezeichnend für den Zustand unseres Verbandes" nannte. Die 47-Jährige brachte als Nachfolger ihren Lebensgefährten ins Spiel: "Aus meiner Sicht kann es nur EINEN neuen Präsidenten geben. Sein Name: Matthias Große!!!" Nur dann werde sich "in diesem Verband auch etwas ändern".

Zuvor hatte die DESG ihr Bedauern über den Rücktritt von Stefanie Teeuwen zum Ausdruck gebracht. "Frau Teeuwen bedankt sich bei allen, die sie auf ihrem Weg unterstützt und begleitet haben", heißt es in dem Statement wörtlich. Die 50-Jährige, einst selbst erfolgreiche Eisschnellläuferin, hatte das Amt im Juni 2016 von Gerd Heinze übernommen. Zuvor war sie zunächst als Aktivensprecherin und dann als Vizepräsidentin für die DESG im Einsatz gewesen.

Das verbleibende DESG-Präsidium wird nun "entsprechende Schritte einleiten und bis Ende nächster Woche dazu kommunizieren", heißt es in dem Statement am Donnerstag.

Minsk (SID) - Die Deutsche Eisschnelllauf-Gemeinschaft (DESG) geht auf Konfrontationskurs zum Team um die fünfmalige Olympiasiegerin Claudia Pechstein. Ihr Lebensgefährte Matthias Große, der von...
Inzell (SID) - Die fünfmalige Eisschnelllauf-Olympiasiegerin Claudia Pechstein hat bei den internationalen deutschen Meisterschaften ihre umfangreiche Medaillensammlung vergrößert. Die 47-Jährige...
Köln (SID) - Stefanie Teeuwen hat ihren überraschenden Rücktritt als Präsidentin mit einem Streit innerhalb der Deutschen Eisschnelllauf-Gemeinschaft (DESG) und Angriffen gegen ihre Person...
Inzell (SID) - Die Präsidentin der Deutschen Eisschnelllauf-Gemeinschaft (DESG), Stefanie Teeuwen, ist mit sofortiger Wirkung von ihrem Amt zurückgetreten. Das teilten Vizepräsident Uwe Rietzke und...
Berlin (SID) - Eisschnellläuferin Claudia Pechstein bereitet sich seit einiger Zeit mit dem polnischen Team auf die neue Saison vor. Grund dafür ist ein Streit der fünfmaligen Olympiasiegerin mit...
Köln (SID) - Große Ehre für Franziska van Almsick: Die frühere Schwimm-Weltmeisterin wird für ihr Lebenswerk als "erster gesamtdeutscher Sportstar" mit der Goldenen Sportpyramide der Deutschen...
Köln (SID) - Die dreimalige Eisschnelllauf-Olympiasiegerin Gunda Niemann-Stirnemann, der zehnmalige Paralympicssieger Martin Braxenthaler und der Sportfunktionär Walther Tröger sind von der Jury in...
Los Angeles (SID) - Das US-Justizministerium hat offenbar eine flächendeckende Untersuchung zu sexuellem Missbrauch im US-amerikanischen olympischen Sport eingeleitet. Dies berichtete das Wall...
Seoul (SID) - Der südkoreanische Eisschnelllauf-Verband hat den zweimaligen Olympiasieger Lee Seung-Hoon für ein Jahr gesperrt. Dies teilte die Korea Skating Union am Dienstag mit. Der 31 Jahre alte...
Berlin (SID) - Die deutschen Eisschnellläufer müssen ihre Sommerplanungen umwerfen. Aufgrund technischer Probleme wird es auf der 400-m-Bahn im Berliner Sportforum kein Sommereis geben. Das deutsche...