Biathlon
Damen
29.02.2024 14:15 Uhr
Oslo
Skispringen
Damen
01.03.2024 09:00 Uhr
Lahti
Biathlon
Herren
01.03.2024 14:15 Uhr
Oslo
Ski Langlauf
Herren
01.03.2024 15:45 Uhr
Lahti
Deutschlands Traum von Olympia lebt
Quelle: SID
05.12.2023 21:29 Uhr
zur Diashow

Olympia-Traum der DFB-Frauen lebt trotz Patzer in Wales

Der Olympia-Traum hing am seidenen Faden: Die deutschen Fußballerinnen haben sich zum Finalturnier um die Paris-Tickets gezittert. Die enttäuschende Auswahl von Interimsbundestrainer Horst Hrubesch musste sich in Wales mit einem 0:0 begnügen, zog aber nach dem Patzer der zuvor punktgleichen Däninnen im Parallelspiel gegen Island (0:1) als Gruppensieger in die Nations-League-Endrunde im Februar ein.

In Swansea zeigte das DFB-Team am Ende des schwierigen WM-Jahres eine schwache Leistung und verpasste den vierten Erfolg im vierten Spiel seit dem Hrubesch-Comeback. Nun fehlt aber nur noch ein Sieg für die Sommerspiele.

Das Final Four (23. bis 28. Februar) um die letzten zwei Europa-Tickets für Paris 2024 wird am Montag (13.00 Uhr) ausgelost. Als mögliche Gegner stehen bislang Frankreich und Weltmeister Spanien fest.

Vier Tage nach dem so überzeugenden 3:0 gegen Dänemark nahm Hrubesch überraschend gleich vier Wechsel vor. Für die gelbgesperrte Marina Hegering rückte Sara Doorsoun für den Tabellenführer bei ihrem 50. Länderspiel in die Abwehrzentrale. Newcomerin Elisa Senß gab im Mittelfeld ihr Startelfdebüt, zudem bekamen auf der rechten Seite Paulina Krumbiegel und Jule Brand den Vorzug.

Doch die Veränderungen taten den Vize-Europameisterinnen nicht gut, sie starteten nervös gegen das abgestiegene und punktlose Tabellen-Schlusslicht und ließen die mutigen Gastgeberinnen mit vielen Fehlern im Spielaufbau gefährlich ins Spiel kommen. Bei der ersten walisischen Ecke prüfte Kapitänin Sophie Ingle (8.) sogleich Merle Frohms.

Die Nationaltorhüterin hatte wenig später enormes Glück: Ein Distanzschuss von Rachel Rowe (16.) prallte vom Pfosten an Frohms' Rücken und flog von dort ins Toraus. Erst nach 20 Minuten legte das DFB-Team sein WM-Gesicht allmählich ab, ein zu unpräziser Abschluss von Sjoeke Nüsken (27.) sorgte für die erste DFB-Chance. Wie beim 5:1 im Hinspiel ging es mit einem Remis in die Halbzeitpause.

Der sichtlich unzufriedene Hrubesch reagierte und brachte Stammkraft Giulia Gwinn für Krumbiegel und Linda Dallmann für die unglückliche Svenja Huth. Die Wechsel halfen, Deutschland stabilisierte sich. Beim Schuss von Senß (55.) musste sich die walisische Torhüterin Olivia Clark ordentlich strecken.

Doch es mangelte weiter an Ideen und Entschlossenheit, hinten blieb es ein Spiel mit dem Feuer. Hrubesch legte in der spannenden Schlussphase mit weiteren offensiven Wechseln nach und ließ voll auf Sieg spielen.

Fußball-Bundesligist Borussia Mönchengladbach hat einen neuen Hauptsponsor gefunden. Deutschlands größter Onlinehändler für Badprodukte (Reuter) ziert ab der Saison 2024/25 für mindestens zwei Jahre...
Der frühere DFB-Präsident Wolfgang Niersbach rechnet bei der Wiederaufnahme des Prozesses in der "Sommermärchen-Affäre" mit einem Freispruch. "Die Hauptverhandlung wird ergeben, dass die Vorwürfe...
Kapitän Waldemar Anton vom Bundesligisten VfB Stuttgart hat sich für die von Bundestrainer Julian Nagelsmann dringend gesuchte Position des Fußball-Arbeiters beworben. "Ich habe es in meiner...
Hans-Joachim Watzke hat den geplatzten Deal der Deutschen Fußball Liga (DFL) mit einem Investor als "schlecht für die Liga" bezeichnet. Die nach Fan-Protesten abgebrochenen Verhandlungen stellten...
Erling Haaland wusste, bei wem er sich zu bedanken hatte. Nach seinem sensationellen Fünferpack, mit dem der norwegische Starstürmer Manchester City ins Viertelfinale des FA-Cups geschossen hatte,...
Unruhe bei Bayern Münchens Champions-League-Gegner Lazio Rom: Trainer Maurizio Sarri hat den Klubchef Claudio Lotito für die Transferstrategie kritisiert. "Wenn ich nach Spieler A fragte, ließen sie...
Die spanische Fußball-Weltmeisterin Jenni Hermoso will nach "sechs langen Monaten" endlich wieder für sportliche Schlagzeilen sorgen. "Wenn wir gewinnen, wird Spanien wieder Geschichte schreiben",...
Andries Jonker wusste es auf Nachfrage ganz genau: Das "Endspiel" um das Olympia-Ticket zwischen den Frauen-Nationalmannschaften der Niederlande und Deutschland am Mittwochabend in Heerenveen (20.45...
Pep Guardiola schwärmt von Bayer Leverkusens Trainer Xabi Alonso. Angesprochen auf die Arbeit, die sein ehemaliger Schützling leiste, sagte der Teammanager von Manchester City: "Wow. Leverkusen ist...
Die Macher der Baller League haben die teils heftige Kritik mehrerer Fußball-Amateurklubs zurückgewiesen, sind aber um Gespräche bemüht. "Wir wollen, dass die Spieler der Baller League weiter im...