Gose präsentiert sich weiter in starker Form
Quelle: SID
27.04.2024 18:03 Uhr
zur Diashow

Schwimm-DM: Gose knackt nächste Olympia-Norm

Europameisterin Isabel Gose hat bei den deutschen Schwimm-Meisterschaften in Berlin das nächste Olympia-Ticket gelöst. Die Magdeburgerin holte über 200 m Freistil am Samstag in 1:56,66 Minuten den Titel, die Norm für Paris (1:57,26) hatte die 21-Jährige mit 1:57,06 Minuten bereits im Vorlauf am Vormittag geknackt. Über 400, 800 und 1500 m hatte sich Gose bereits im Februar bei der WM in Doha qualifiziert.

"Ich bin super happy, dass ich Bestzeit schwimme, hätte ich nicht gedacht", sagte Gose. Ob sie in Paris auf der Strecke jedoch tatsächlich an den Start gehen wird, hält sie derzeit für eher unwahrscheinlich: "Ich glaube, die 200 im Einzel passen nicht ganz rein bei den Spielen, zumal der Fokus ja eher auf den Langstrecken liegt." Auch Julia Mrozinski (Eschborn) blieb in 1:57,22 Minuten unter der Norm.

Einen weiteren Startplatz verpasste hingegen Weltmeisterin Angelina Köhler. Die Berlinerin, die in Doha WM-Gold über 100 m Schmetterling gewonnen hatte, blieb auf der doppelten Distanz über der geforderten Zeit von 2:08,43 Minuten und schlug in 2:12,62 Minuten als Zweite an. Den Titel sicherte sich in 2:11,04 Minuten die erst 14-jährige Alina Baievych (Erlangen).

Lukas Märtens schwamm über 200 m Freistil in 1:44,14 Minuten zum Sieg. Den zweiten Paris-Startplatz hinter dem WM-Vierten sicherte sich Rafael Miroslaw. Der 23-Jährige war in Berlin zwar nicht am Start, seine Zeit von 1:45,84 Minuten unterbot dort aber kein anderer Athlet mehr.

Über die nichtolympischen 50 m Brust verbesserte Melvin Imoudu (Potsdam) seinen eigenen deutschen Rekord von 26,74 Sekunden, den er vor zwei Wochen in Eindhoven aufgestellt hatte, auf 26,62 Sekunden.

Neue Entwicklung in der Affäre um vermeintlich vertuschte positive Dopingtests bei 23 chinesischen Schwimmern vor den Olympischen Spielen von Tokio. Drei von ihnen sollen schon Jahre vorher bei...
Die frühere WM-Zweite Lea Boy hat den deutschen Freiwasser-Schwimmern bei der EM in Belgrad nach dem Titel-Doppelpack von Ex-Weltmeisterin Leonie Beck überraschend eine weitere Medaille beschert....
Die Synchronschwimmerin Klara Bleyer hat bei den Europameisterschaften in Belgrad ihre zweite Medaille gewonnen. Im Finale der Freien Kür sicherte sich die Bochumerin am Donnerstag mit 253,4772...
Einen Tag nach ihrem Triumph über zehn Kilometer hat sich Freiwasserschwimmerin Leonie Beck auch über die halbe Distanz EM-Gold gesichert. Die dreimalige Weltmeisterin schlug beim Rennen in Belgrad...
Die Synchronschwimmerin Klara Bleyer hat bei den Europameisterschaften in Belgrad ihre zweite Medaille gewonnen. Im Finale der Freien Kür sicherte sich die Bochumerin am Donnerstag mit 253,4772...
Mit einem furiosen Endspurt hat Freiwasserschwimmerin Leonie Beck bei der EM in Belgrad ihren Titel über zehn Kilometer erfolgreich verteidigt. Die dreimalige Weltmeisterin schlug beim Rennen über...
Mit ihrem Weltrekord über 200 m Freistil hat Olympiasiegerin Ariarne Titmus sechs Wochen vor den Sommerspielen in Paris ein Ausrufezeichen gesetzt. Die australische Schwimmerin unterbot bei ihrem...
Die Bochumerin Klara Bleyer hat am zweiten Tag der Europameisterschaften in Belgrad die erste Medaille für den Deutschen Schwimm-Verband (DSV) gewonnen. Im Solo erzielte die 20 Jahre alte...
Titelverteidigerin Leonie Beck führt das deutsche Team bei der Schwimm-EM in Belgrad an, die meisten Olympiastarter fehlen jedoch. Weltmeisterin Angelina Köhler fliegt ins Trainingslager in die...
Die deutschen Schwimmer haben sich knapp drei Monate vor dem Start der Paralympics in Paris in glänzender Frühform gezeigt. Die Athleten des Deutschen Behindertensportverbandes (DBS) schwammen bei...