Skispringen
Herren
23.03.2024 09:30 Uhr
Planica
Österreich
Ski Alpin
Damen
23.03.2024 11:15 Uhr
Weltcup Finale
Cornelia Hütter
Skispringen
Herren
24.03.2024 09:30 Uhr
Planica
Daniel Huber
Ski Alpin
Herren
24.03.2024 13:00 Uhr
Weltcup Finale
ausgefallen
Mäßiger Saisonabschluss: Katharina Schmid
Quelle: SID
21.03.2024 18:37 Uhr
zur Diashow

Schmid beim Finale weit zurück - Görlich schwer gestürzt

Im vom schweren Sturz ihrer Teamkollegin Luisa Görlich überschatteten letzten Saisonwettkampf ist Skisprung-Weltmeisterin Katharina Schmid deutlich am Podest vorbeigesprungen. Bei acht Grad und Dauerregen im slowenischen Planica kam die 27-Jährige aus Oberstdorf beim Sieg der Österreicherin Eva Pinkelnig von der Normalschanze auf Platz 21. Beste Deutsche war Selina Freitag mit Rang 15.

"Mein Wettkampf heute war wie das Wetter und der Auslauf, das passt zur ganzen Saison. Es war durchwachsen, ich bin nicht zufrieden", sagte Schmid im ZDF. Die Allgäuerin hatte in der abgelaufenen Saison für die einzigen vier deutschen Podestplätze gesorgt, aber auch viele enttäuschende Ergebnisse hinnehmen müssen.

Schmid, 2023 auf kleinen "Srednja skakalnica" im Tal der Schanzen Einzel-Weltmeisterin, zeigte mit 85,0 und 86,0 m mäßige Sprünge, mit 196,3 Punkten lag sie deutlich hinter den Besten zurück.

Pinkelnig, die im zweiten Durchgang mit 103,5 m Schanzenrekord sprang, setzte sich mit 244,9 Punkten knapp vor Großschanzen-Weltmeisterin Alexandria Loutitt (242,1) durch. Dritte wurde die vom Publikum gefeierte Lokalmatadorin Nika Prevc (235,6), die bereits als Gewinner des Gesamtweltcups feststand.

Görlich, die im Vorjahr an gleicher Stelle mit dem deutschen Team WM-Gold geholt hatte, war am Donnerstag im Trainingsdurchgang zu Fall gekommen und hatte sich am Knie verletzt. Wie schwer die Blessur ist, soll bei einer Untersuchung in München abgeklärt werden. Görlich hatte bereits 2018 einen Kreuzbandriss erlitten und sich mühsam zurückgekämpft.

Der Wettkampf in Planica war kurzfristig als Ersatz für den ausgefallenen Weltcup im rumänischen Rasnov ins Programm genommen worden. Weil die Frauen aber nur auf der kleinen Schanze springen dürfen, während die Männer drei stimmungsvolle Skifliegen auf der riesigen Letalnica absolvieren, hatten einige Springerinnen über Benachteiligung geklagt.

Die norwegischen Topspringerinnen um die frischgebackene Skiflug-Weltrekordlerin Silje Opseth waren dem Finale aus Protest ferngeblieben. Allzu festlich fiel der Saisonabschluss trotz der Ehrung für Weltcupsiegerin Prevc dann auch nicht aus. Rund fünf Stunden nach Ende der Männer-Qualifikation war der Besuch bei Schmuddelwetter mäßig, der Schnee auf dem Aufsprunghügel matschigbraun.

Die Frauen-Saison 2024/25 soll am 30. November auf der Olympiaschanze von 2022 im chinesischen Zhangjiakou beginnen.

Der Österreicher Heinz Kuttin wird neuer Bundestrainer der deutschen Skispringerinnen. Der 53-Jährige folgt auf Thomas Juffinger, der das Team um Weltmeisterin Katharina Schmid interimsweise in der...
Der frühere Skispringstar Martin Schmitt hofft auf eine Vertragsverlängerung von Bundestrainer Stefan Horngacher. "Er ist ein herausragender Trainer. Bei aller Kritik, die letztes Jahr aufkam: Wie...
Skispringer Daniel Huber hat das Saisonfinale in Planica und damit auch die kleine Kristallkugel für den besten Flieger des Winters gewonnen. Der Österreicher siegte im letzten Wettkampf mit Flügen...
Skispringer Andreas Wellinger hat ein positives Fazit seiner Saison gezogen. "Es war sehr, sehr erfolgreich. Ich darf mich Dritter im Gesamtweltcup nennen, das ist eine Riesenleistung", sagte der...
Die deutschen Skispringer haben im von zahlreichen Stürzen überschatteten letzten Teamwettkampf der Saison das Podest klar verpasst. Andreas Wellinger, Karl Geiger, Stephan Leyhe und Pius Paschke...
Skispringer Peter Prevc hat im vorletzten Einzel-Wettkampf seiner Karriere seinen ersten Weltcupsieg seit fast vier Jahren gefeiert. Der 31 Jahre alte Slowene, der am Sonntag seine Laufbahn beendet,...
Die deutschen Skispringer haben im vorletzten Einzel-Wettkampf der Saison schon zur Halbzeit alle Chancen auf eine Top-Platzierung verspielt. Beim Fliegen im slowenischen Planica liegt Andreas...
Team-Weltmeisterin Luisa Görlich hat sich bei ihrem Sturz im letzten Wettkampf der Skisprung-Saison einen Riss des Kreuzbandes im rechten Knie zugezogen. Das gab der Deutsche Skiverband bekannt. Die...
Im vom schweren Sturz ihrer Teamkollegin Luisa Görlich überschatteten letzten Saisonwettkampf ist Skisprung-Weltmeisterin Katharina Schmid deutlich am Podest vorbeigesprungen. Bei acht Grad und...
Angeführt von Karl Geiger haben alle sechs DSV-Adler die Qualifikation für das Skifliegen im slowenischen Planica überstanden. Geiger, der zuletzt in Vikersund noch den zweiten Durchgang verpasst...