Horngacher will Skisprung-Bundestrainer bleiben
Quelle: SID
02.04.2023 12:28 Uhr
zur Diashow

Horngacher betont: "Ich mache weiter"

Köln (SID) - Bundestrainer Stefan Horngacher hat nach der schwächsten Weltcupsaison der deutschen Skispringer seit elf Jahren Spekulationen um einen Rücktritt eine Absage erteilt. "Ich werde weitermachen, ja", sagte der Österreicher nach dem Saisonfinale im slowenischen Planica in der ARD.

Mit nur zwei Siegen und acht Podestplätzen sind die DSV-Adler ihre schwächste Saison seit elf Jahren gesprungen. Weniger Siege gab es zuletzt 2011/12 (1), weniger Podestplätze 2010/11 (6). Aufgewertet wird die Bilanz durch das Abschneiden bei der WM in Planica. Andreas Wellinger und Karl Geiger holten dort Silber und Bronze im Einzel von der Normalschanze.

Horngacher kündigte an, im Sommer ein neues Trainingskonzept erstellen zu wollen. "Wir werden an verschiedenen Schrauben drehen und versuchen, wieder in die richtige Spur zu finden", sagte der 53-Jährige, der durchaus selbstkritisch war: "Es gibt immer Dinge, die man sich auf die Kappe schreiben kann."

Rückendeckung erhielt der ehemalige Chefcoach Polens von Sven Hannawald. "Die Trainingsmethodik von Stefan Horngacher hat in Polen gefruchtet, er hat in Kamil Stoch einen zweimaligen Tourneesieger gestellt. Uns waren dieses Jahr materialbedingt die Hände gebunden. Ich lege mich trotzdem fest: Unter Horngacher wird der nächste deutsche Tourneesieger kommen", sagte Hannawald, der 2001/02 als bislang letzter Deutscher die Vierschanzentournee gewann.

Der Österreicher Heinz Kuttin wird neuer Bundestrainer der deutschen Skispringerinnen. Der 53-Jährige folgt auf Thomas Juffinger, der das Team um Weltmeisterin Katharina Schmid interimsweise in der...
Der frühere Skispringstar Martin Schmitt hofft auf eine Vertragsverlängerung von Bundestrainer Stefan Horngacher. "Er ist ein herausragender Trainer. Bei aller Kritik, die letztes Jahr aufkam: Wie...
Skispringer Daniel Huber hat das Saisonfinale in Planica und damit auch die kleine Kristallkugel für den besten Flieger des Winters gewonnen. Der Österreicher siegte im letzten Wettkampf mit Flügen...
Skispringer Andreas Wellinger hat ein positives Fazit seiner Saison gezogen. "Es war sehr, sehr erfolgreich. Ich darf mich Dritter im Gesamtweltcup nennen, das ist eine Riesenleistung", sagte der...
Die deutschen Skispringer haben im von zahlreichen Stürzen überschatteten letzten Teamwettkampf der Saison das Podest klar verpasst. Andreas Wellinger, Karl Geiger, Stephan Leyhe und Pius Paschke...
Skispringer Peter Prevc hat im vorletzten Einzel-Wettkampf seiner Karriere seinen ersten Weltcupsieg seit fast vier Jahren gefeiert. Der 31 Jahre alte Slowene, der am Sonntag seine Laufbahn beendet,...
Die deutschen Skispringer haben im vorletzten Einzel-Wettkampf der Saison schon zur Halbzeit alle Chancen auf eine Top-Platzierung verspielt. Beim Fliegen im slowenischen Planica liegt Andreas...
Team-Weltmeisterin Luisa Görlich hat sich bei ihrem Sturz im letzten Wettkampf der Skisprung-Saison einen Riss des Kreuzbandes im rechten Knie zugezogen. Das gab der Deutsche Skiverband bekannt. Die...
Im vom schweren Sturz ihrer Teamkollegin Luisa Görlich überschatteten letzten Saisonwettkampf ist Skisprung-Weltmeisterin Katharina Schmid deutlich am Podest vorbeigesprungen. Bei acht Grad und...
Angeführt von Karl Geiger haben alle sechs DSV-Adler die Qualifikation für das Skifliegen im slowenischen Planica überstanden. Geiger, der zuletzt in Vikersund noch den zweiten Durchgang verpasst...