Wellinger landet am Kulm in den Top 10
Quelle: SID
28.01.2023 18:22 Uhr
zur Diashow

Skifliegen: Eisenbichler als Achter bester Deutscher

Bad Mitterndorf (SID) - Die deutschen Skispringer haben beim ersten Skiflug-Weltcup der Saison eine Podestplatzierung klar verfehlt. Markus Eisenbichler (Siegsdorf) flog am Kulm im österreichischen Bad Mitterndorf als bester Athlet des Deutschen Skiverbandes (DSV) auf den achten Platz. Der zweimalige Olympiasieger Andreas Wellinger (Ruhpolding) wurde direkt hinter Eisenbichler Neunter.

"Der erste Durchgang ist mir einfach aufgestoßen, dann wird es halt echt knackig", sagte Eisenbichler. Auch Wellinger monierte, er sei "einfach nicht ins Fliegen" gekommen, "das schaut dann zwar nett aus, aber ist nicht effektiv."

Den Sieg sicherte sich mit Sprüngen auf 238,0 und 231,0 Metern der Norweger Halvor Egner Granerud vor dem österreichischen Weltmeister Stefan Kraft und Domen Prevc aus Slowenien. Für den Tournee-Gesamtsieger Granerud, der die Weltcup-Gesamtführung von dem Polen Dawid Kubacki übernahm, war es der fünfte Weltcup-Sieg der laufenden Saison. Kubacki kam am Samstag nicht über einen zehnten Platz hinaus.

In Abwesenheit von Skiflug-Weltmeister Karl Geiger, der nach seinen zuletzt schwachen Leistungen genau wie Tournee-Überraschung Philipp Raimund eine Wettkampfpause einlegte, erlebten die restlichen DSV-Starter eine Enttäuschung. Sowohl Stephan Leyhe (Willingen) als auch Constantin Schmid (Oberaudorf) und Pius Paschke (Kiefersfelden) verpassten den zweiten Durchgang.

Im Gesamtweltcup führt Granerud nun mit 1216 Punkten vor Kubacki (1190) und dem Slowenen Anze Lanisek (961), der sich mit Rang 13 begnügen musste. Als bester DSV-Adler folgt Wellinger (363) auf dem elften Rang.

Bereits am Sonntag (14.15 Uhr) steht für die Skispringer der nächste Flug-Wettbewerb am Kulm auf dem Programm.

Der Österreicher Heinz Kuttin wird neuer Bundestrainer der deutschen Skispringerinnen. Der 53-Jährige folgt auf Thomas Juffinger, der das Team um Weltmeisterin Katharina Schmid interimsweise in der...
Der frühere Skispringstar Martin Schmitt hofft auf eine Vertragsverlängerung von Bundestrainer Stefan Horngacher. "Er ist ein herausragender Trainer. Bei aller Kritik, die letztes Jahr aufkam: Wie...
Skispringer Daniel Huber hat das Saisonfinale in Planica und damit auch die kleine Kristallkugel für den besten Flieger des Winters gewonnen. Der Österreicher siegte im letzten Wettkampf mit Flügen...
Skispringer Andreas Wellinger hat ein positives Fazit seiner Saison gezogen. "Es war sehr, sehr erfolgreich. Ich darf mich Dritter im Gesamtweltcup nennen, das ist eine Riesenleistung", sagte der...
Die deutschen Skispringer haben im von zahlreichen Stürzen überschatteten letzten Teamwettkampf der Saison das Podest klar verpasst. Andreas Wellinger, Karl Geiger, Stephan Leyhe und Pius Paschke...
Skispringer Peter Prevc hat im vorletzten Einzel-Wettkampf seiner Karriere seinen ersten Weltcupsieg seit fast vier Jahren gefeiert. Der 31 Jahre alte Slowene, der am Sonntag seine Laufbahn beendet,...
Die deutschen Skispringer haben im vorletzten Einzel-Wettkampf der Saison schon zur Halbzeit alle Chancen auf eine Top-Platzierung verspielt. Beim Fliegen im slowenischen Planica liegt Andreas...
Team-Weltmeisterin Luisa Görlich hat sich bei ihrem Sturz im letzten Wettkampf der Skisprung-Saison einen Riss des Kreuzbandes im rechten Knie zugezogen. Das gab der Deutsche Skiverband bekannt. Die...
Im vom schweren Sturz ihrer Teamkollegin Luisa Görlich überschatteten letzten Saisonwettkampf ist Skisprung-Weltmeisterin Katharina Schmid deutlich am Podest vorbeigesprungen. Bei acht Grad und...
Angeführt von Karl Geiger haben alle sechs DSV-Adler die Qualifikation für das Skifliegen im slowenischen Planica überstanden. Geiger, der zuletzt in Vikersund noch den zweiten Durchgang verpasst...