Biathlon
Herren
10.12.2021 11:25 Uhr
Hochfilzen
Biathlon
Damen
10.12.2021 14:15 Uhr
Hochfilzen
Skispringen
Damen
10.12.2021 15:00 Uhr
Klingenthal
Nordische Kombination
Herren
11.12.2021 09:30 Uhr
Otepää
Karl Geiger fliegt auf Platz zwei
Quelle: SID
21.11.2021 17:50 Uhr
zur Diashow

Geiger behauptet mit Platz zwei in Nischni Tagil Gelbes Trikot

Köln (SID) - Skisprung-Ass Karl Geiger (Oberstdorf) hat ein fast perfektes Auftaktwochenende im Weltcup mit einem Podestplatz abgerundet und nimmt das Gelbe Trikot des Gesamtführenden aus dem russischen Nischni Tagil mit. Nach seinem souveränen Sieg am Samstag musste sich der 28 Jahre alte Skiflug-Weltmeister im zweiten Springen nur dem Norweger Halvor Egner Granerud geschlagen geben.

Weltcup-Titelverteidiger Granerud, am Vortag Dritter, setzte sich mit Flügen auf 134,5 und 122,0 m sowie 235,3 Punkten bei im Finale starkem Schneetreiben vor Geiger (226,5/126,0+122,5) durch und feierte seinen zwölften Karrieresieg. Geiger landete saisonübergreifend zum sechsten Mal in Folge auf dem Podium. Dritter wurde Österreichs Weltmeister Stefan Kraft (223,8).

Zweitbester Deutscher war erneut Markus Eisenbichler (Siegsdorf). Der sechsmalige Weltmeister, der zuvor die Qualifikation gewonnen hatte, belegte Platz acht. Stephan Leyhe (Willingen) präsentierte sich bei der Rückkehr in den Weltcup nach seinem Kreuzbandriss erneut stark und glänzte mit einem noch nicht erwarteten zehnten Rang.

Zwei große Favoriten gingen indes leer aus: Der japanische Topstar Ryoyu Kobayashi, am Samstag noch Zweiter, wurde wegen eines irregulären Anzugs in der Qualifikation disqualifiziert. Polens Spitzenmann Kamil Stoch schied als 33. überraschend aus.

Routinier Pius Paschke (Kiefersfelden) arbeitete sich mit einem starken zweiten Sprung noch auf Platz 15 vor. Olympiasieger Andreas Wellinger (Ruhpolding), der nach seinem Kreuzbandriss vor zwei Jahren noch nach seiner alten Form sucht, kam auf Platz 17 und holte damit erstmals seit März 2019 Weltcup-Punkte. Auch Youngster Constantin Schmid (Oberaudorf) kam als 29. noch in die Punkteränge.

Köln (SID) - Der frühere Bundestrainer Werner Schuster sieht das deutsche Skisprung-Team vor dem ersten Heimweltcup der Olympia-Saison in Klingenthal am Wochenende in der Breite gut aufgestellt....
Köln (SID) - Die Vierschanzentournee der Skispringer wird zum zweiten Mal in Folge zumindest auf den deutschen Stationen zur Geisterveranstaltung. Wie die Organisatoren in Oberstdorf und...
Lillehammer (SID) - Katharina Althaus hat für den ersten Weltcupsieg einer deutschen Skispringerin nach fast 32 Monaten gesorgt und mit einer weiteren Podestplatzierung ihre überragende Form...
Köln (SID) - Weltcup-Spitzenreiter Karl Geiger hat im polnischen Wisla das Podest knapp verpasst, reist aber im Gelben Trikot zum ersten Heimspiel der Olympia-Saison am kommenden Wochenende in...
Köln (SID) - Weltcup-Spitzenreiter Karl Geiger und der sechsmalige Weltmeister Markus Eisenbichler haben beim Einzelspringen im polnischen Wisla noch die Chance auf einen Podestplatz. Einen Tag nach...
Köln (SID) - David Siegel hat das erste Skispringen auf der großen Olympia-Schanze von Peking gewonnen. Der Junioren-Weltmeister von 2016 aus Baiersbronn entschied den Wettkampf im zweitklassigen...
Lillehammer (SID) - Katharina Althaus hat für den ersten Weltcupsieg einer deutschen Skispringerin nach fast 32 Monaten gesorgt. Die Olympiazweite aus Oberstdorf gewann am Samstag auf ihrer...
Köln (SID) - Die deutschen Skispringer um Weltcup-Spitzenreiter Karl Geiger sind beim ersten Teamwettbewerb der Olympia-Saison nach einer starken Aufholjagd noch auf das Podest geflogen. Die...
Köln (SID) - Skispringer Karl Geiger hat seine Topform auch in der Qualifikation für den Weltcup im polnischen Wisla unter Beweis gestellt. Der Führende im Gesamtweltcup flog auf 134,0 m und belegte...
Köln (SID) - Mit dem Skisprung-Weltcup im finnischen Ruka hat der TV-Sender Eurosport die Millionenmarke durchbrochen. In der Spitze sahen am Sonntag 1,06 Millionen Zuschauer bei den Podesterfolgen...