Biathlon
Damen
02.12.2021 13:45 Uhr
Östersund
Biathlon
Herren
02.12.2021 16:30 Uhr
Östersund
Ski Langlauf
Herren
03.12.2021 10:00 Uhr
Lillehammer
Ski Langlauf
Damen
03.12.2021 10:00 Uhr
Lillehammer
Skisprungstar Schlierenzauer verkündet Karriereende
Quelle: SID
21.09.2021 10:54 Uhr
zur Diashow

Skispringen: Rekord-Weltcupsieger Schlierenzauer beendet Karriere

München (SID) - Skispringer Gregor Schlierenzauer hat seine aktive Karriere beendet. Das verkündete der 31 Jahre alte Weltcup-Rekordsieger aus Österreich am Dienstag. Zuletzt war der sechsmalige Weltmeister aus den Kadern des Österreichischen Skiverbandes (ÖSV) gestrichen worden.

"Der aktive Leistungssport hat mich in den vergangenen 15 Jahren mit all seinen Höhen und Tiefen in Bewegung gehalten, mich voll ausgefüllt und nachhaltig geprägt", schrieb Schlierenzauer in einer Erklärung auf seiner Webseite: "Es war eine einzigartige und gefühlsintensive Reise, die nun anders weitergeht."

In der vergangenen Saison hatte er auch geschwächt durch eine Corona-Erkrankung lediglich acht Weltcuppunkte gesammelt und konnte sich damit nicht für den kommenden Olympia-Winter empfehlen. Ende Februar hatte er sich einen Kreuzbandriss zugezogen.

In seiner Karriere feierte Schlierenzauer insgesamt 53 Weltcupsiege, gewann zweimal den Gesamtweltcup, dreimal den Skiflug-Weltcup und zweimal die Vierschanzentournee. Außerdem wurde er 2010 in Vancouver Team-Olympiasieger. Sein letzter Weltcupsieg im Einzel liegt allerdings schon fast sieben Jahre zurück.

Köln (SID) - Karl Geiger und Markus Eisenbichler haben die deutsche Podestserie im Skisprung-Weltcup eindrucksvoll fortgesetzt. Beim ersten Karriere-Sieg des Slowenen Anze Lanisek landeten der im...
Köln (SID) - Der japanische Skisprungstar Ryoyu Kobayashi ist positiv auf das Coronavirus getestet worden. Das gab der Gewinner der Vierschanzentournee 2018/19 einen Tag nach seinen Weltcupsieg im...
Köln (SID) - Markus Eisenbichler hat die Podest-Serie der deutschen Skispringer fortgesetzt. Der sechsmalige Weltmeister landete im finnischen Ruka auf dem starken dritten Platz. Zweitbester...
Köln (SID) - Markus Eisenbichler und Karl Geiger haben beim Skisprung-Weltcup im finnischen Ruka nach dem ersten Durchgang das Podest noch in Sichtweite. Vorjahressieger Eisenbichler (Siegsdorf)...
Köln (SID) - Katharina Althaus hat für den ersten Podestplatz einer deutschen Skispringerin seit fast zwei Jahren gesorgt. Die Olympia-Zweite musste sich beim Weltcup-Auftakt im russischen Nischni...
Köln (SID) - Skispringer Karl Geiger hat in der Qualifikation für das Weltcup-Skispringen im finnischen Ruka erneut überzeugt. Der Führende im Gesamtweltcup flog auf 138,0 m und erreichte als...
Köln (SID) - Die Olympia-Zweite Katharina Althaus hat den erhofften Podestplatz zum Einstand von Skisprung-Bundestrainer Maximilian Mechler knapp verpasst. Beim haushohen Sieg der Österreicherin...
Ruka (SID) - Im deutschen Skisprung-Team gibt es den zweiten Coronafall innerhalb einer Woche. Trainer Andreas Wank (33) wurde beim Weltcup im finnischen Ruka positiv getestet. Nach einem positiven...
Köln (SID) - Die Organisatoren der Vierschanzentournee kalkulieren trotz der besorgniserregenden Entwicklung der Corona-Pandemie weiter mit Fans bei allen vier Stationen der 70. Auflage des...
Köln (SID) - Skisprung-Ass Karl Geiger (Oberstdorf) hat ein fast perfektes Auftaktwochenende im Weltcup mit einem Podestplatz abgerundet und nimmt das Gelbe Trikot des Gesamtführenden aus dem...