Skispringen
Herren
12.03.2020 17:00 Uhr
Raw Air
ausgefallen
Skispringen
Damen
12.03.2020 20:00 Uhr
Raw Air
ausgefallen
Skispringen
Herren
13.03.2020 00:00 Uhr
Raw Air
ausgefallen
Ski Alpin
Damen
13.03.2020 14:00 Uhr
Åre
ausgefallen
Karl Geiger lag nach dem ersten Durchgang auf Platz 1
Quelle: SID
15.02.2020 13:13 Uhr
zur Diashow

Geiger fliegt um eine Zehntel am Podest vorbei - Zyla siegt am Kulm

Köln (SID) - Skispringer Karl Geiger hat seinen ersten Sieg auf einer Flugschanze verpasst. Trotz Führung nach dem ersten Durchgang musste sich der Oberstdorfer beim Weltcup am Kulm in Bad Mitterndorf/Österreich mit Platz vier begnügen und flog um einen Zehntelpunkt an seinem achten Podestplatz der Saison vorbei. Der Sieg ging an den Polen Piotr Zyla.

Geiger kam vier Tage nach seinem 27. Geburtstag nach 230,0 m im ersten Durchgang im Finale nur auf 213,0 m und wurde mit 414,5 Punkten noch durchgereicht, verbuchte aber dennoch sein besten Karriere-Resultat im Fliegen. 

Zyla, der knapp sieben Jahre zuvor seinen bislang einzigen Weltcupsieg gefeiert hatte, setzte sich mit 225,5 und 219,5 m sowie 418,5 Punkten hauchdünn vor dem Slowenen Timi Zajc (418,2) durch. Als Dritter baute der Österreicher Stefan Kraft (414,5) die Führung im Gesamtweltcup vor Geiger aus.

Zweitbester Deutscher hinter Geiger, der zuvor einen siebten Platz als stärkstes Flug-Ergebnis auf dem Konto hatte, war Youngster Constantin Schmid (Oberaudorf/212,5+211,0 m) auf Rang 13. Stephan Leyhe (Willingen), der in seiner Heimatstadt am vergangenen Wochenende seinen ersten Weltcupsieg gefeiert hatte, schob sich nach 208,0 m im ersten Versuch mit persönlicher Bestleistung von 226,5 m im zweiten Durchgang noch auf Platz 15 vor. 

Pius Paschke (Kiefersfelden) wurde 18. (204,0+215,5). Markus Eisenbichler (Siegsdorf), mit 248,0 m deutscher Rekordhalter, setzte die Reihe seiner schwachen Vorstellungen fort und kam in seiner Lieblingsdisziplin nicht über Platz 28 (201,0+200,0 m) hinaus.

Köln (SID) - Skispringer Stephan Leyhe befindet sich zwei Wochen nach seinem Kreuzbandriss in besten Händen: Nicole Hoffmeyer, die Ehefrau von Bundestrainer Stefan Horngacher, kümmert sich derzeit...
Köln (SID) - Ex-Weltmeister Andreas Felder hat sein Amt als Skisprung-Cheftrainer in Österreich niedergelegt. Der 58-Jährige gab familiäre Gründe für seine Entscheidung an. Felder hatte im April...
Oberstdorf (SID) - Vizeweltmeister Karl Geiger hofft auf möglichst wenige Auswirkungen der Coronakrise auf das Skispringen. Aktuell plant der Zweite des Gesamtweltcups mit einer Rückkehr auf die...
Köln (SID) - Skispringer Severin Freund leidet nach dem Kreuzbandriss von Stephan Leyhe im letzten Sprung der Saison mit seinem Teamkollegen mit. "So eine Verletzung geht einem schon nahe, wenn man...
Köln (SID) - Skispringer Stephan Leyhe hat bei seinem schweren Sturz in der Qualifikation für den Weltcup in Trondheim einen Kreuzbandriss im linken Knie erlitten. Wie der Deutsche Skiverband (DSV)...
Köln (SID) - Der Internationale Ski-Verband FIS hat den Skisprung-Winter wegen der anhaltenden Coronakrise vorzeitig beendet. Sowohl die verbliebenen Weltcups in Trondheim und Vikersund als auch die...
Köln (SID) - Skispringer Stephan Leyhe droht nach einem schweren Sturz in der Qualifikation für den Weltcup in Trondheim eine monatelange Pause. Der Willinger kam nach einem starken Flug auf 141,5 m...
Köln (SID) - Skispringerin Katharina Althaus hat auch am dritten Tag der Raw-Air-Tour das Podest verpasst. Beim kuriosen Sieg der Norwegerin Maren Lundby landete die Oberstdorferin in Lillehammer...
Köln (SID) - Skispringer Stephan Leyhe hat mit einem neunten Rang in Lillehammer viel Boden in der Gesamtwertung der Raw-Air-Tour in Norwegen gut gemacht. Beim dritten Saisonsieg des Polen Kamil...
Köln (SID) - Die deutschen Skispringerinnen warten weiter auf ihren ersten Saisonsieg. Beim Auftaktspringen der Raw-Air-Tournee in Lillehammer belegte die Olympiazweite Katharina Althaus...