Biathlon
Herren
17.03.2019 10:00 Uhr
Martell-Val Martello
Ski Alpin
Herren
17.03.2019 10:30 Uhr
Weltcup Finale
Clément Noël
01:48.96min
Nordische Kombination
Herren
17.03.2019 11:00 Uhr
Schonach
Jarl Magnus Riiber
25:14.90min
Ski Langlauf
Damen
17.03.2019 11:30 Uhr
Falun
Therese Johaug
25:23.90min
Eisenbichler (l.) und Leyhe stehen im WM-Aufgebot
Quelle: SID
18.02.2019 14:25 Uhr
zur Diashow

WM in Seefeld: Wellinger, Rydzek und Frenzel führen DSV-Aufgebot an

Planegg (SID) - Der Deutsche Skiverband (DSV) setzt bei der WM in Seefeld/Österreich auf bewährte Kräfte. Bei den Skispringern bilden Olympiasieger Andreas Wellinger (Ruhpolding), Richard Freitag (Aue), Karl Geiger (Oberstdorf), Stephan Leyhe (Willingen) und Markus Eisenbichler (Siegsdorf) das Männer-Team im Aufgebot, das der DSV zwei Tage vor WM-Beginn verkündete. Pro Wettbewerb dürfen vier Athleten gemeldet werden.

Damit setzt der DSV auf dasselbe Quintett wie bei den Olympischen Winterspielen im Vorjahr in Pyeongchang. Der frühere Weltmeister Severin Freund (Rastbüchl) fand nach zwei Kreuzbandrissen nicht rechtzeitig zurück zu alter Form und fehlte auch bei der Generalprobe am vergangenen Wochenende in Willingen.

Bei den Frauen führt die dreimalige Saisonsiegerin Katharina Althaus aus Oberstdorf das Aufgebot an. Die Zweitplatzierte im Gesamtweltcup bildet mit Sotschi-Olympiasiegerin und Titelverteidigerin Carina Vogt, Anna Rupprecht (beide Degenfeld), Juliane Seyfarth (Ruhla) und Ramona Straub (Langenordnach) das Team. In Österreich feiert der Teamwettbewerb der Frauen (26. Februar, 16.15 Uhr) seine Premiere auf der WM-Bühne.

Auch im Kader der Nordischen Kombination gibt es keine Überraschungen. Doppel-Olympiasieger Johannes Rydzek (Oberstdorf), der bei den vergangenen Weltmeisterschaften in Lahti 2017 viermal Gold gewonnen hatte, führt das Aufgebot an. Auch der dreimalige Olympiasieger Eric Frenzel (Geyer) ist mit dabei. In der laufenden Saison wartet der einstige Dominator aber noch auf seinen ersten Sieg.

Komplettiert wird der Kader der Kombinierer von den Team-Olympiasiegern Fabian Rießle (Breitnau) und Vinzenz Geiger (Oberstdorf) sowie Manuel Faißt (Baiersbronn) und Terence Weber (Geyer). Durch Rydzeks Erfolge in Lahti darf der DSV in der Kombination fünf Athleten in den Einzelwettbewerben an den Start schicken.

Im Langlauf ruhen die größten Hoffnungen auf Sprinterin Sandra Ringwald (Schonach), die beim Weltcup in Cogne/Italien am vergangenen Wochenende auf Platz zwei gelaufen war. Die weiteren deutschen Läufer haben kaum realistische Medaillenchancen.

Das deutsche Aufgebot für die Nordische Ski-WM in Seefeld (20. Februar bis 3. März):

Skispringen:

Männer: Markus Eisenbichler (Siegsdorf), Richard Freitag (Aue), Karl Geiger (Oberstdorf), Stephan Leyhe (Willingen), Andreas Wellinger (Ruhpolding)

Frauen: Katharina Althaus (Oberstdorf), Anna Rupprecht (Degenfeld), Juliane Seyfarth (Ruhla), Ramona Straub (Langenordnach), Carina Vogt (Degenfeld)

Nordische Kombination:

Manuel Faißt (Baiersbronn), Eric Frenzel (Geyer), Vinzenz Geiger (Oberstdorf), Fabian Rießle (Breitnau), Johannes Rydzek (Oberstdorf), Terence Weber (Geyer)

Skilanglauf:

Männer: Lucas Bögl (Gaißach), Janosch Brugger (Schluchsee), Jonas Dobler (Traunstein), Sebastian Eisenlauer (Sonthofen), Andreas Katz (Baiersbronn), Florian Notz (Böhringen)

Frauen: Victoria Carl (Zella-Mehlis), Pia Fink (Bremelau), Laura Gimmler (Oberstdorf), Katharina Hennig (Oberwiesenthal), Sofie Krehl (Oberstdorf), Sandra Ringwald (Schonach)

Vikersund (SID) - Der Wechsel von Stefan Horngacher zum Deutschen Skiverband (DSV) als neuer Skisprung-Bundestrainer nimmt offenbar Fahrt auf. "Es gibt persönliche Gründe, warum ich das Angebot...
Vikersund (SID) - Skispringer Ryoyu Kobayashi hat die zehntägige Raw-Air-Tour in Norwegen gewonnen und 60.000 Euro Preisgeld eingestrichen. Dem Japaner genügte zum Abschluss auf dem "Monsterbakken"...
Moskau (SID) - Traumwochenende für Juliane Seyfarth: Die Skisprung-Doppelweltmeisterin hat beim Weltcup im russischen Nischni Tagil zwei Siege binnen 24 Stunden gefeiert. Die 29-Jährige aus Ruhla...
Vikersund (SID) - Die deutschen Skispringer um Weltmeister Markus Eisenbichler haben beim Weltcupfliegen in Vikersund knapp ihren ersten Teamsieg seit 19 Jahren verpasst. Am vorletzten Tag der...
Vikersund (SID) - Die deutschen Skispringer kämpfen beim Weltcupfliegen in Vikersund um den Sieg im Teamwettbewerb. Angeführt von Weltmeister Markus Eisenbichler (Siegsdorf) liegen die DSV-Adler...
Nischni Tagil (SID) - Skispringerin Juliane Seyfarth hat im russischen Nischni Tagil den zweiten Weltcupsieg ihrer Karriere gefeiert. Die WM-Vierte aus Ruhla verwies zum Auftakt der neuen...
Vikersund (SID) - Skisprung-Weltmeister Markus Eisenbichler (Siegsdorf) hat bei der Qualifikation zum Weltcupfliegen in Vikersund eine starke Leistung gezeigt und als bester DSV-Adler Platz drei...
Trondheim (SID) - Die deutschen Skispringer um Weltmeister Markus Eisenbichler haben beim vorletzten Wettbewerb der Raw-Air-Tour in Trondheim eine deutlich verbesserte Leistung gezeigt und gleich...
Trondheim (SID) - Der Österreicher Stefan Kraft hat die Gesamtführung der zehntägigen "Raw Air"-Serie übernommen. Der Skisprung-Weltmeister von 2017 gewann überlegen die Qualifikation für das...
Lillehammer (SID) - Vizeweltmeisterin Katharina Althaus (Oberstdorf) hat in Lillehammer ihren vierten Saisonsieg im Skisprung-Weltcup knapp verpasst. Auf der zweiten Station der ersten Raw-Air-Tour...