Skispringen
Herren
23.03.2024 09:30 Uhr
Planica
Österreich
Ski Alpin
Damen
23.03.2024 11:15 Uhr
Weltcup Finale
Cornelia Hütter
Skispringen
Herren
24.03.2024 09:30 Uhr
Planica
Daniel Huber
Ski Alpin
Herren
24.03.2024 13:00 Uhr
Weltcup Finale
ausgefallen
Julian Schmid in Oberstdorf Vierter
Quelle: SID
04.02.2023 16:00 Uhr
zur Diashow

Schmid schrammt am Podest vorbei - Geiger fehlt

Oberstdorf (SID) - Drei Wochen vor den Weltmeisterschaften hat Kombinierer Julian Schmid beim Heim-Weltcup in Oberstdorf knapp das Podium verfehlt. Beim nächsten Sieg des Gesamtweltcup-Führenden Johannes Lamparter aus Österreich belegte der Lokalmatador den vierten Platz, nach dem Springen war Schmid Fünfter gewesen. Lamparter, zuletzt bereits Sieger beim Seefeld-Triple, siegte vor Jens Luraas Oftebro (Norwegen) und seinem Landsmann Franz-Josef Rehrl. 

"Ich bin zu unsauber gelaufen. Es ist immer ärgerlich, Vierter zu werden. Morgen ist auch noch ein Tag", sagte Schmid, Zweiter von Seefeld, in der ARD. Beim Springen sei noch Luft nach oben: "Wenn ich meine Sachen auf der Schanze mache, bin ich vorn dabei und dann kriegen sie mich nicht los."

Bei seinem Heimspiel nicht am Start war Vinzenz Geiger. Der Olympiasieger sei "gesundheitlich noch etwas angeschlagen", sagte Bundestrainer Hermann Weinbuch vor dem Wettbewerb: "Um den Formaufbau in Richtung der anstehenden WM in Planica nicht zu gefährden, wird er als Vorsichtsmaßnahme nicht an den Start gehen."

Nach einem Sprung auf 133,5 Meter ging Schmid mit 52 Sekunden Rückstand auf Spitzenreiter Lamparter in die Loipe und war lange Teil einer Fünfergruppe, die ein Führungsduo verfolgte. Lamparter lag zunächst dicht vor Rehrl, zog dann aber an und feierte einen klaren Start-Ziel-Sieg. Schmid verpasste das Podium um gut fünf Sekunden.  

"Ich bin eigentlich zufrieden, obwohl wir den Stockerl-Platz nicht ganz erreicht haben. Er ist richtig stark gelaufen", sagte Weinbuch zu Schmids Leistung: "Er hat brutal gekämpft, hat zu Hause alles rausgeholt. Er ist permanent ganz vorn dabei, da kann ich nur den Hut ziehen."

Eric Frenzel (Geyer) verbesserte sich nach dem 13. Platz im Springen noch auf Rang zehn, Johannes Rydzek (Oberstdorf) wurde 15. Terence Weber (Geyer), nach dem Springen 21., startete nicht über die 10 km, da er sich gesundheitlich nicht völlig fit fühlte.

Die Rennen in Schonach mit dem Scharzwaldpokal sind im kommenden Winter die einzigen Weltcup-Wettbewerbe in der Nordischen Kombination in Deutschland. Dies geht aus dem vorläufigen Kalender der...
In der Nordischen Kombination wird zur kommenden Weltcup-Saison der "Super Sprint" als neues Format im Weltcup eingeführt. Dies soll dazu beitragen, die um ihren olympischen Status kämpfende...
Vizeweltmeisterin Nathalie Armbruster hat im letzten Wettkampf des Jahres als Fünfte für ein weiteres Topergebnis gesorgt. Beim fünften Sieg der Norwegerin Ida Marie Hagen in Folge verspielte die 18...
Kombinierer Johannes Rydzek hat im letzten Wettkampf des Jahres sein erstes Podest seit zwei Jahren denkbar knapp verpasst. Beim vierten Saisonsieg des Österreichers Johannes Lamparter landete der...
Die deutschen Kombinierer sind im dritten Mixed-Wettbewerb der Weltcup-Geschichte zum dritten Mal auf dem Podest gelandet. Manuel Faißt, Jenny Nowak, Nathalie Armbruster und Johannes Rydzek belegten...
Rekordweltmeister Jarl Magnus Riiber muss am Wochenende wegen einer Knieverletzung auf das Saisonfinale der Nordischen Kombinierer in Trondheim verzichten. Der Norweger, der den Triumph im...
Im Schatten des anscheinend unbesiegbaren Norwegers Jarl Magnus Riiber steuern die deutschen Kombinierer auf ihr schlechtestes Saisonergebnis seit 25 Jahren zu. Während Riiber beim Heimspiel am...
Norwegens Kombinationsstar Jarl Magnus Riiber hat sich mit einem Rekord aus seiner kurzen Pause zurückgemeldet und mit seinem 15. Saisonsieg eine neue Bestmarke gesetzt. Beim Heimspiel in Oslo...
Kombinations-Olympiasieger Vinzenz Geiger hat beim Weltcup in Lahti trotz einer starken Laufleistung erneut seinen ersten Podestplatz in diesem Winter verpasst. Beim Sieg des Österreichers Johannes...
Die deutschen Kombinierer haben die Auszeit von Norwegens Topstar Jarl Magnus Riiber nicht nutzen können und in Lahti ihren ersten Saisonsieg verpasst. Im Teamsprint kamen Vinzenz Geiger...