Ski Langlauf
Herren
23.02.2020 13:20 Uhr
FIS Ski Tour
Pål Golberg
1:23:51.60h
Biathlon
Herren
23.02.2020 15:00 Uhr
Weltmeisterschaft
Johannes Thingnes Bø
38:09.50min
Ski Langlauf
Herren
23.02.2020 18:00 Uhr
FIS Ski Tour
Pål Golberg
3:52:41.60h
Ski Alpin
Herren
28.02.2020 10:00 Uhr
Hinterstoder
Kombinierer um Johannes Rydzek laufen auf Platz zwei
Quelle: SID
25.01.2020 15:18 Uhr
zur Diashow

Kombinierer-Staffel beim Heimspiel chancenlos gegen Norwegen

Oberstdorf (SID) - Die deutschen Kombinierer sind beim Heimspiel in Oberstdorf nach einer starken Aufholjagd auf das Podest gelaufen, haben im einzigen Staffelwettbewerb der Saison aber eine klare Niederlage gegen den Erzrivalen Norwegen kassiert. Die beiden Oberstdorfer Lokalmatadoren Johannes Rydzek und Vinzenz Geiger sowie Fabian Rießle (Breitnau) und Manuel Faißt (Baiersbronn) belegten mit 1:34,3 Minuten Rückstand auf das von Topstar Jarl Magnus Riiber angeführte Team Norge Platz zwei. Dritter wurde Japan (+2:50,4).

Nach dem Springen, in dem Rießle sowie Faißt überzeugt und Rydzek sowie Geiger enttäuscht hatten, war Olympiasieger Deutschland Vierter gewesen und mit 1:46 Minuten Rückstand auf Weltmeister Norwegen in den abschließenden Skilanglauf über 4x5 km gegangen.

Im Dezember war ein erstes geplantes Staffelrennen in Lillehammer ausgefallen, da nicht die nötige Anzahl von acht Teams gemeldet hatte. In der Vorsaison hatte Deutschland die einzige Weltcup-Staffel gewonnen, die letzte Niederlage in der Weltserie hatte es am 21. Januar 2018 in Chaux-Neuve ebenfalls gegen Norwegen gegeben.

Bundestrainer Hermann Weinbuch hatte am Samstag auf den sprungschwachen Rekord-Weltmeister Eric Frenzel (Geyer) verzichtet und dafür Faißt gebracht, ansonsten ging die deutsche Mannschaft in der Besetzung des Olympiasieges von Pyeongchang an den Start.

Am Sonntag (10.45/14.10) steht im Allgäu ein Einzelwettbewerb auf dem Programm. Der Weltcup in Oberstdorf ist für die Organisatoren die Generalprobe für die WM im kommenden Jahr (23. Februar bis 7. März 2021) an gleicher Stelle.

Köln (SID) - Norwegens Überflieger Jarl Magnus Riiber hat vorzeitig den Gesamtweltcup in der Nordischen Kombination gewonnen und damit seinen Vorjahrestitel erfolgreich verteidigt. Beim Heimspiel in...
Köln (SID) - Die deutschen Kombinierer haben beim Weltcup in Trondheim noch leise Podesthoffnungen. Als bester DSV-Starter geht Terence Weber (Geyer) als Fünfter mit 48 Sekunden Rückstand auf den...
Köln (SID) - Kombinierer Manuel Faißt (Baiersbronn) hat das vierte Weltcuppodest seiner Karriere knapp verpasst. In Trondheim landete der 27 Jahre alte Schwarzwälder auf Platz fünf und erreichte...
Köln (SID) - Team-Olympiasieger Vinzenz Geiger hat beim Weltcup der Nordischen Kombinierer im norwegischen Trondheim kaum noch eine Chance auf das Podest. Der Oberstdorfer belegt im Einzel nach...
Köln (SID) - Vinzenz Geiger hat mit Rang drei beim Saisonhöhepunkt der Nordischen Kombinierer erneut geglänzt. Der Team-Olympiasieger musste beim Triple in Seefeld trotz Erkältung einzig dem...
Köln (SID) - Team-Olympiasieger Vinzenz Geiger hat beim Kombinierer-Triple in Seefeld das Podest vor Augen. Der Oberstdorfer zeigte am dritten Tag des Saisonhöhepunkts einen starken Sprung auf 104,5...
Köln (SID) - Team-Olympiasieger Vinzenz Geiger ist auch am zweiten Tag des Kombinierer-Triples in Seefeld auf das Podest gestürmt. Beim zehnten Saisonsieg des erneut überragenden Norwegers Jarl...
Köln (SID) - Eric Frenzel hat am zweiten Tag des Kombinierer-Triples in Seefeld auf der Schanze viel Boden gut gemacht. Der dreimalige Olympiasieger zeigte mit 106,5m einen starken Sprung und...
Köln (SID) - Team-Olympiasieger Vinzenz Geiger (Oberstdorf) ist mit einem starken zweiten Platz in das dreitägige Kombinierer-Triple in Seefeld gestartet. Beim neunten Saisonsieg des Norwegers Jarl...
Köln (SID) - Team-Olympiasieger Vinzenz Geiger (Oberstdorf) hat zum Auftakt des Kombinierer-Triples in Seefeld das Podest im Blick. Nach dem Springen auf der kleinen WM-Schanze von 2019 liegt der...