Skispringen
Herren
23.03.2024 09:30 Uhr
Planica
Österreich
Ski Alpin
Damen
23.03.2024 11:15 Uhr
Weltcup Finale
Cornelia Hütter
Skispringen
Herren
24.03.2024 09:30 Uhr
Planica
Daniel Huber
Ski Alpin
Herren
24.03.2024 13:00 Uhr
Weltcup Finale
ausgefallen
Johannes Kuhn blutete nach einem Sturz im Rennen
Quelle: SID
19.02.2024 05:26 Uhr
zur Diashow

Kühn nach Blut-Sturz wohlauf: Nur "ein bisschen Kopfweh"

Johannes Kühn überquerte blutüberströmt den letzten Zielstrich der Biathlon-WM in Nove Mesto, Justus Strelow winkte eilig die Sanitäter bei. Doch mit dickem Turban und zart bläulichem Auge gab der Bayer begleitet vom deutschen Mannschaftsarzt Jan Wüstenfeld in der Mixed Zone selbst Entwarnung. "Es geht", stöhnte der 32-jährige Kühn etwas zerknirscht: "Ich habe ein bisschen Kopfweh, sonst geht es."

Es habe ihm "in der letzten Abfahrt vorm Tunnel den Ski verschnitten. Dann bin ich seitlich einige Meter über den Boden gerutscht, da ist mir der Lauf vom Gewehr gegen den Kopf geknallt", erzählte Kühn. Trotz seines Malheurs landete er mit drei Strafrunden noch auf Rang 14. "Insgesamt ein versöhnlicher Abschluss für bescheidene Weltmeisterschaften", bilanzierte der Gesamtweltcup-Neunte.

Viel mehr sei in Tschechien wegen der Skier nicht möglich gewesen. "Wir haben keine Chance gehabt vom Material", sagte Kühn deutlich: "Wir waren für die Medaillen nicht konkurrenzfähig." Das Team habe in Nove Mesto auch schon vor dem Fluorverbot in der Vergangenheit "das eine oder andere Mal Probleme gehabt". Man könne "nur hoffen, dass es besser wird, weil so gewinnen wir nix".

Biathlon-Olympiasiegerin Denise Herrmann-Wick ist erstmals Mutter geworden. Wie die 35-Jährige am Sonntag bei Instagram mitteilte, kam Tochter Jonna bereits am vergangenen Dienstag zur Welt. "Jonna,...
Anders Besseberg, ehemaliger Präsident des Biathlon-Weltverbandes IBU (1993 bis 2018), ist in seiner norwegischen Heimat wegen schwerer Korruption zu drei Jahren und einem Monat Haft verurteilt...
Staffel-Olympiasieger Michael Rösch sieht eine große Lücke, die der zurückgetretene Biathlon-Star Benedikt Doll reißt. "Er wurde nicht umsonst 'El Capitano' genannt", sagte der TV-Experte im...
Felix Bitterling hat den deutschen Biathleten im abgeschlossenen Winter eine positive Entwicklung bescheinigt. "Wir haben deutliche Schritte nach vorne gemacht, sowohl bei den Frauen als auch bei...
Benedikt Doll hat im letzten Rennen seiner Karriere einen positiven Abschluss verpasst. Der 33-Jährige kam bei Frühlingstemperaturen von 16 Grad im Massenstart auf Platz 27, nach vier Schießfehlern...
Biathletin Janina Hettich-Walz hat beim Saisonfinale in Canmore ihr erstes Podest im Weltcup geholt. Die WM-Zweite im Einzel kam im abschließenden Massenstart mit nur einem Fehler auf Rang zwei,...
Johannes Thingnes Bö strahlte nach seinem nächsten Streich, die Erleichterung war dem Biathlon-Dominator deutlich anzusehen. "Es war ein guter Tag", jubelte der Norweger am ZDF-Mikrofon nach seinem...
Die deutschen Biathleten haben in der letzten Verfolgung des Winters den gewünschten Angriff in Richtung Podest deutlich verpasst. Beim nächsten Sieg des Norwegers Johannes Thingnes Bö (3...
Die deutschen Biathletinnen haben auch in der letzten Verfolgung des Winters den Sprung auf das Podest verpasst. Beim Sieg der Italienerin Lisa Vittozzi im kanadischen Canmore belegte Janina...
Felix Bitterling blickt trotz der durchwachsenen Sprint-Rennen optimistisch auf die anstehenden Verfolgungen der Biathleten. "Wir haben einige, die mit einer guten Schießleistung vorne anklopfen...