Biathlon
Damen
29.02.2024 14:15 Uhr
Oslo
Skispringen
Damen
01.03.2024 09:00 Uhr
Lahti
Biathlon
Herren
01.03.2024 14:15 Uhr
Oslo
Ski Langlauf
Herren
01.03.2024 15:45 Uhr
Lahti
DSV-Biathlet Benedikt Doll
Quelle: SID
11.02.2024 17:45 Uhr
zur Diashow

DSV-Männer im Verfolger chancenlos - Bö holt 18. Gold

Die deutschen Biathlon-Männer haben bei den Weltmeisterschaften in Nove Mesto wie erwartet im Verfolger über 12,75 km keine Chance auf das Podium gehabt und erneut maßlos enttäuscht. Beim 18. WM-Titel von Dominator Johannes Thingnes Bö war Johannes Kühn auf Rang 15 der beste Athlet des Deutschen Skiverbandes (DSV). Erst zum dritten Mal in diesem Jahrtausend ging das DSV-Team nach der ersten WM-Woche damit leer aus. Nur 2013 und 2021 hatte es in den ersten Rennen eine Medaillen-Nullrunde gegeben.

Bö triumphierte mit drei Schießfehlern in 32:26,9 Minuten klar vor seinen Teamkollegen Sturla Holm Lägreid (2/+28,7 Sekunden) und Vetle Sjaastad Christiansen (3/+38,5). Superstar Bö liegt nach seiner Titelverteidigung nur noch zwei WM-Siege hinter Legende Ole Einar Björndalen. Die Norweger feierten im Verfolger durch Johannes Dale-Skjevdal und Tarjei Bö einen historischen Fünffach-Erfolg bei einer WM.

Die DSV-Männer waren nach dem schlechtesten Sprint der Saison - Benedikt Doll war auf Rang 13 nach Materialproblemen bester Deutscher gewesen - chancenlos. Kühn lag im Verfolger mit vier Schießfehlern 3:08,6 Minuten hinter Bö. Doll (4/+3:15,8) und Philipp Horn (3/+3:19,4) mussten sich mit den Plätzen 16 und 17 zufrieden geben. Philipp Nawrath (5/+3:32,4) landete nur auf Rang 21.

Die Strecke der Männer musste wegen Wind und Regen angepasst werden. Je Runde mussten die Läufer 50 Meter extra zurücklegen, die Gesamtstreckenlänge des Jagdrennens wuchst somit von 12,5 auf 12,75 Kilometer.

Am Montag ist in Nove Mesto Ruhetag. Am Dienstag (17.10 Uhr) geht es bei den Frauen mit dem Einzel über 15 km weiter.

Ex-Weltmeister Benedikt Doll wird seine Biathlon-Karriere erwartungsgemäß nach der Saison beenden. Dies verkündete der 33-Jährige wenige Tage nach dem Ende der Weltmeisterschaft in Nove Mesto via...
Sportdirektor Felix Bitterling hat abseits der Materialprobleme auch leistungsmäßig ein durchwachsenes Fazit zur Biathlon-WM in Nove Mesto gezogen. "Für uns waren es nicht die glücklichsten und...
Johannes Kühn überquerte blutüberströmt den letzten Zielstrich der Biathlon-WM in Nove Mesto, Justus Strelow winkte eilig die Sanitäter bei. Doch mit dickem Turban und zart bläulichem Auge gab der...
Dominator Johannes Thingnes Bö hat im Massenstart von Nove Mesto durch sein 20. WM-Gold mit Rekordweltmeister Ole Einar Björndalen gleichgezogen. Der 30-Jährige setzte sich im prestigeträchtigen...
Benedikt Doll hat in seinem womöglich letzten WM-Rennen eine Medaille verpasst. Der Schwarzwälder, der in den nächsten Tagen Klarheit über seine weitere Biathlon-Karriere schaffen will, belegte im...
Die deutschen Biathletinnen haben zum Abschluss der Weltmeisterschaften in Nove Mesto eine weitere Medaille verpasst. Im Massenstart über 12,5 Kilometer belegte Vanessa Voigt als beste Athletin des...
Die deutschen Biathleten haben bei der bislang negativ verlaufenen Materialschlacht in Nove Mesto schon vor dem letzten Tag mehr oder weniger die Hoffnung auf eine Wende aufgegeben. "Wir haben genug...
An einem ihrer schönsten Biathlon-Tage hatte Sophia Schneider eigentlich ganz andere Pläne. "Ich bin aufgestanden, wollte meine Sachen packen und heimfahren", sagte die 26-Jährige nach ihrem...
Die Männer-Staffel hat bei den Biathlon-Weltmeisterschaften in Nove Mesto die vierte Medaille für den Deutschen Skiverband (DSV) knapp verpasst. Das DSV-Team mit Justus Strelow, Johannes Kühn,...
Die deutschen Biathletinnen haben den Personalsorgen und Material-Problemen getrotzt und in der WM-Staffel von Nove Mesto überraschend Bronze gewonnen. In Abwesenheit der gesundheitlich...