Hermann-Wick (links) beendete im Frühjahr ihre Karriere
Quelle: SID
18.11.2023 06:45 Uhr
zur Diashow

Biathlon: Herrmann-Wick traut Nachfolgerinnen viel zu

Olympiasiegerin Denise Herrmann-Wick setzt vor dem Start der Biathlon-Saison große Hoffnungen in ihre früheren Teamkolleginnen. "Die Mädels sind zum Großteil im besten Leistungssportalter rund um die Mitte 20 bis Anfang 30", sagte die 34-Jährige, die im Frühjahr ihre erfolgreiche Karriere beendet hatte, dem Portal WEB.DE News.

Ob Hanna Kebinger, Sophia Schneider oder Vanessa Voigt - jede habe ihre Stärken, die eine sei im Laufen etwas besser, die andere im Schießen. "Kommt beides zusammen, gibt es sicherlich tolle Einzelplatzierungen", sagte Herrmann-Wick: "Aber ich rechne vor allem in der Staffel sehr mit den Mädels, da auch der Teamspirit richtig gut ist."

Der Biathlon-Winter startet am 25. November im schwedischen Östersund. Dann wirft Herrmann-Wick auch einen besonderen Blick auf Talent Selina Grotian (19). Allerdings warnt sie: "Es wäre falsch, sie jetzt schon mit massiven Erwartungen zu überhäufen, denn die Leistungsträger sind andere."

Bei den Männern sieht Herrmann-Wick vor allem Benedikt Doll und Johannes Kühn in der Lage, Dominator Johannes Thingnes Bö zu ärgern: "Ich hoffe auf eine Menge Spannung, es könnte aber auch wieder sehr norwegisch werden, was ich nicht hoffe."

Ihre eigene Zukunft hält sich Herrmann-Wick weiter offen. "Wenn Hilfe gebraucht wird, bin ich 24/7 erreichbar, aber ich sehe mich nicht in der klassischen Trainer-Rolle an der Strecke", sagte sie und ergänzte: "Ich werde dem Biathlon immer treu sein."

Die viermalige Biathlon-Weltmeisterin Dorothea Wierer aus Italien setzt ihrer Karriere bis zu den Olympischen Winterspielen 2026 in Mailand und Cortina d'Ampezzo fort. Das gab die 34-Jährige am...
Die schwedische Langlauf-Olympiasiegerin Stina Nilsson legt das Gewehr nach einem vierjährigen Gastspiel im Biathlon-Zirkus wieder beiseite. Wie die 30-Jährige beim Sender SVT bestätigte, kehrt sie...
Biathlon-Olympiasiegerin Denise Herrmann-Wick ist erstmals Mutter geworden. Wie die 35-Jährige am Sonntag bei Instagram mitteilte, kam Tochter Jonna bereits am vergangenen Dienstag zur Welt. "Jonna,...
Anders Besseberg, ehemaliger Präsident des Biathlon-Weltverbandes IBU (1993 bis 2018), ist in seiner norwegischen Heimat wegen schwerer Korruption zu drei Jahren und einem Monat Haft verurteilt...
Staffel-Olympiasieger Michael Rösch sieht eine große Lücke, die der zurückgetretene Biathlon-Star Benedikt Doll reißt. "Er wurde nicht umsonst 'El Capitano' genannt", sagte der TV-Experte im...
Felix Bitterling hat den deutschen Biathleten im abgeschlossenen Winter eine positive Entwicklung bescheinigt. "Wir haben deutliche Schritte nach vorne gemacht, sowohl bei den Frauen als auch bei...
Benedikt Doll hat im letzten Rennen seiner Karriere einen positiven Abschluss verpasst. Der 33-Jährige kam bei Frühlingstemperaturen von 16 Grad im Massenstart auf Platz 27, nach vier Schießfehlern...
Biathletin Janina Hettich-Walz hat beim Saisonfinale in Canmore ihr erstes Podest im Weltcup geholt. Die WM-Zweite im Einzel kam im abschließenden Massenstart mit nur einem Fehler auf Rang zwei,...
Johannes Thingnes Bö strahlte nach seinem nächsten Streich, die Erleichterung war dem Biathlon-Dominator deutlich anzusehen. "Es war ein guter Tag", jubelte der Norweger am ZDF-Mikrofon nach seinem...
Die deutschen Biathleten haben in der letzten Verfolgung des Winters den gewünschten Angriff in Richtung Podest deutlich verpasst. Beim nächsten Sieg des Norwegers Johannes Thingnes Bö (3...