Biathlon
Damen
29.02.2024 14:15 Uhr
Oslo
Skispringen
Damen
01.03.2024 09:00 Uhr
Lahti
Biathlon
Herren
01.03.2024 14:15 Uhr
Oslo
Ski Langlauf
Herren
01.03.2024 15:45 Uhr
Lahti
Slalom-Spezialist Linus Straßer
Quelle: SID
11.02.2024 11:31 Uhr
zur Diashow

Windige Wasserspiele: Rennabbruch in Bansko

Schnee und Regen, dazu irregulär viel Wind: Der Weltcup-Slalom im bulgarischen Bansko wurde am Sonntag nach 31 Startern abgebrochen. Die äußeren Umstände am Fuße des Piringebirges ließen kein faires Rennen zu.

"Es ist ein Outdoor-Sport, das gehört dazu, aber es ist auf jeden Fall grenzwertig", sagte Shootingstar Linus Straßer nach seinem Lauf und Zwischenrang sieben in der ARD: "Es regnet wie die Sau, dazu der Wind - das liegt nicht in meiner Kraft." Nach dem Abbruch ergänzte er: "Es war ein Startnummernrennen, keine Frage."

Ursächlich für die Absage war die schlechte Sicht. "Die Entscheidung ist zwiespältig", sagte der deutsche Cheftrainer Christian Schwaiger, "man hätte sie früher treffen sollen, nicht erst nach den Top 30. Die Athleten wollten den zweiten Durchgang fahren, weil es kein Sicherheitsthema und die Piste super war."

Allerdings litt Straßer wie zahlreiche andere Athleten unter den widrigsten Verhältnissen. Als der Münchner mit der ungünstigen Nummer 7 ins Rennen ging, war die Piste von Schnee und Regen schon stark aufgeweicht. Als Siebter hatte er 1,40 Sekunden Rückstand auf den führenden Olympiasieger Clement Noel aus Frankreich. Sebastian Holzmann war zum Zeitpunkt des Abbruchs 19. (+3,47).

"Es war kein schlechter Lauf", sagte Straßer, "aber du kommst nicht richtig vom Fleck, weil du an die Spur gebunden bist. Das heißt, du fährst mehr Weg." Und das kostet Zeit. Eine bessere Position war so nicht mehr möglich.

Die Athleten mit den niedrigsten Startnummern waren klar im Vorteil. Noel hatte die 2, der Norweger Timon Haugan, der als Erster auf die Piste gegangen war, lag direkt hinter ihm.

Die zweimalige Olympia-Zweite Ragnhild Mowinckel wird ihre erfolgreiche Skikarriere mit dieser Saison beenden. Das erklärte die 31 Jahre alte Norwegerin in einer Videobotschaft in den Sozialen...
Skirennläufer Linus Straßer wusste nicht so recht, ob er sich freuen oder ärgern sollte. "Der erste Lauf war richtig gut, fast eine Lehrbuchfahrt", sagte der Münchner nach Platz drei beim...
Skirennläufer Linus Straßer hat seinen dritten Weltcupsieg der Saison nur knapp verpasst. Beim Slalom im kalifornischen Palisades Tahoe wurde der Münchner hinter dem Österreicher Manuel Feller und...
Skirennläufer Linus Straßer winkt der dritte Weltcupsieg der Saison. Beim Slalom im kalifornischen Palisades Tahoe führt der Münchner nach dem ersten Durchgang vor dem Franzosen Noel Clement und...
Der alpine Ski-Weltcup wird weiter von widrigen äußeren Bedingungen beeinflusst. Nachdem bereits der erste Super-G der Frauen am Samstag im italienischen Val di Fassa abgesagt werden musste, konnte...
Sieg und große Kristallkugel: Der Ausnahme-Skirennläufer Marco Odermatt aus der Schweiz hat im siebten Riesenslalom der Saison seinen siebten Sieg gefeiert und sich damit auch vorzeitig die große...
Ski-Königin Mikaela Shiffrin will am 9. und 10. März in Are in den alpinen Weltcup zurückkehren. Dies kündigte die 28-jährige US-Amerikanerin am Samstag bei Instagram an. Shiffrin hatte sich bei...
Der alpine Ski-Weltcup wird weiter von widrigen äußeren Bedingungen beeinflusst. Wie der Weltverband FIS mitteilte, kann der für 11.00 Uhr am Samstag angesetzte Super-G der Frauen im italienischen...
Die deutschen Abfahrer erhalten die Quittung für eine nach eigenem Befinden "miserable" Saison. Nach einem weiteren schwachen Wochenende im norwegischen Kvitfjell steht fest: In der Königsdisziplin...
Kira Weidle hat ihr Rennwochenende auch dank "Ski-Rentnerin" Viktoria Rebensburg mit einem weiteren Lebenszeichen im eher ungeliebten Super-G gerettet. Die 27-Jährige stellte beim Weltcup in...