Ein Klima-Aktivist wird aus dem Zielraum getragen
Quelle: SID
18.11.2023 17:34 Uhr
zur Diashow

Aktivisten-Ärger in Gurgl: "Verdammte Idioten!"

Klima-Aktivisten der "Letzten Generation" haben sich beim Weltcup-Slalom im österreichischen Gurgl den Zorn der Athleten zugezogen. "Verdammte Idioten! Die zerstören das Rennen", schimpfte etwa Weltmeister Henrik Kristoffersen im norwegischen Rundfunk NRK. Der 29-Jährige versuchte sogar, auf die Aktivisten loszugehen und bewarf diese wie der Kroate Filip Zubcic mit Schneebällen.

"Solche Leute wollen wir hier nicht haben. Das sollte Konsequenzen haben", schimpfte Kristoffersen über die "respektlose" und "abscheuliche" Aktion. Sein Teamkollege, der frühere Weltmeister Sebastian Foss-Solevaag, zerrte einen der im Schnee liegenden Aktivisten aus dem Zielraum.

Nachdem der Österreicher Marco Schwarz, Fünfter nach dem ersten Durchgang, seinen zweiten Lauf ins Ziel gebracht hatte, brach dort das Chaos los. Drei Demonstranten hielten ein Banner mit der Aufschrift "Hört auf den Klimarat" in die Höhe und bestreuten den Schnee mit orangefarbenem Pulver. Damit zogen sie sich den Zorn der Athleten zu.

Das Rennen war für etwa zehn Minuten unterbrochen, ehe Polizei und Sicherheitsdienst für Ordnung gesorgt hatten. "Wenn ich jetzt am Start stehen würde, würde ich mich so dermaßen aufregen", sagte TV-Experte Felix Neureuther am BR-Mikrofon. "Sie sollen von mir aus friedlich protestieren. Lasst uns reden oder was weiß ich."

FIS-Renndirektor Markus Waldner bekannte, man sei von der Aktion überrascht worden. "Wir hatten viel Polizei hier, aber nicht an den richtigen Stellen", sagte er. "Aber wie ich gehört habe, haben ein paar Wikinger die Sache geregelt", ergänzte er schmunzelnd.

Skirennläuferin Breezy Johnson ist wegen dreier Verstöße gegen die Meldepflicht von der US-Antidopingbehörde USADA für 14 Monate gesperrt worden. Nach Angaben der USADA ereigneten sich die Vorfälle...
Die Generalprobe für die WM-Abfahrt der Männer findet im kommenden Winter in Garmisch-Partenkirchen statt. Wie der Internationale Skiverband FIS bei seinem Kongress in Portoroz/Slowenien festlegte,...
Der Deutsche Skiverband (DSV) und andere große Skinationen sind erneut auf Distanz zur FIS gegangen. Hintergrund ist die umstrittene Zentralvermarktung der internationalen Medienrechte, für die der...
Ski-Olympiasiegerin Lindsey Vonn kämpft auch fünf Jahre nach ihrem Karriereende noch mit den körperlichen Folgen des Sports. "Wenn man so arbeitet und investiert, hat das Auswirkungen auf den...
Die dreimalige Olympiasiegerin Maria Höfl-Riesch glaubt an das sportliche Potenzial von Marcel Hirscher bei dessen Comeback im alpinen Skisport. "Ich glaube, dass er auf jeden Fall konkurrenzfähig...
Sensationelles Comeback im alpinen Skisport: Der achtmalige Gesamtweltcupsieger Marcel Hirscher (35) plant knapp fünf Jahre nach seinem Abschied die Rückkehr auf die Piste - allerdings nicht für...
Felix Neureuther hat begeistert auf die Comeback-Ankündigung seines früheren Rivalen und Freundes Marcel Hirscher im alpinen Skisport reagiert. "Ich habe mich wahnsinnig gefreut, das ist überragend...
Im alpinen Skisport bahnt sich angeblich ein sensationelles Comeback an. Wie Medien aus Österreich und der Schweiz am Dienstagabend berichteten, soll der achtmalige Gesamtweltcupsieger Marcel...
Das Ski-Traumpaar Mikaela Shiffrin und Aleksander Aamodt Kilde tritt bald vor den Traualtar: Die zweimalige Olympiasiegerin Shiffrin (USA) machte via Instagram die Verlobung der beiden Alpin-Stars...
Der zweimalige Ski-Olympiasieger Markus Wasmeier (60) hat den umstrittenen FIS-Präsidenten Johan Eliasch (62) scharf kritisiert. "Alles, was er geplant hat, ist gescheitert. Alles, was er vorhat,...