Biathlon
Herren
10.12.2021 11:25 Uhr
Hochfilzen
Biathlon
Damen
10.12.2021 14:15 Uhr
Hochfilzen
Skispringen
Damen
10.12.2021 15:00 Uhr
Klingenthal
Nordische Kombination
Herren
11.12.2021 09:30 Uhr
Otepää
Stefan Luitz ist in Sölden mit am Start
Quelle: SID
19.10.2021 11:31 Uhr
zur Diashow

Start in den Olympia-Winter: DSV mit Mini-Aufgebot in Sölden

München (SID) - Der Deutsche Skiverband (DSV) wird beim Auftakt des alpinen Weltcups im österreichischen Sölden nur mit einem Mini-Aufgebot an den Start gehen. Für den Riesenslalom der Frauen am Samstag (10.00/13.15 Uhr) sind zum Einstieg in den Olympia-Winter Andrea Filser (Wildsteig) und Marlene Schmotz (Leitzachtal) nominiert. Am Sonntag (10.00/13.30) sollen Stefan Luitz (Bolsterlang), Julian Rauchfuß (Mindelheim) und Alexander Schmid (Fischen) das Rennen der Männer bestreiten.

"Der Auftakt in Sölden ist neben einer ersten Standortbestimmung in diesem Winter auch die erste Möglichkeit, sich für die Olympischen Spiele zu qualifizieren", betonte DSV-Alpinchef Wolfgang Maier. Um die Norm des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB) für Peking (4. bis 20. Februar 2022) zu erfüllen, sind eine Platzierung unter den ersten Acht oder zwei Plätze unter den besten 15 erforderlich.

Angeführt wird die Mannschaft von Luitz, der die besten Aussichten auf eine Spitzenplatzierung hat. Der Allgäuer geht mit neuem Material an den Start. "Ich habe ein Setup gefunden, habe Kilometer gemacht und fühle mich wohl auf den Ski", sagte er nach den Trainingstagen auf dem Hang in Sölden, auf dem er allerdings noch nie über einen 14. Rang hinausgekommen ist. Dennoch betonte er: "Ich freue mich auf den Auftakt."

Unklar ist das Leistungsvermögen von Schmid, wie Luitz im vergangenen Februar WM-Dritter mit dem Team. Der zuletzt beste deutsche Riesenslalomfahrer laboriert seit Sommer an einer Sehnenreizung im linken Knie, sein Training war und ist eingeschränkt. "Das Rennen in Sölden kommt zwar ein bisschen zu früh, aber ich möchte beim Auftakt auf jeden Fall dabei sein", sagte er. Für Filser und Schmotz geht es zunächst in erster Linie um die Qualifikation für den zweiten Durchgang der besten 30.

München (SID) - Ski-Rennläufer Stefan Luitz wird die Teilnahme an den Olympischen Spielen in Peking (4. bis 20. Februar 2022) verpassen. Der 29 Jahre alte Riesenslalom-Spezialist musste sich am...
Köln (SID) - Der ehemalige Abfahrtsweltmeister Kjetil Jansrud kann bei den Olympischen Spielen in Peking wie befürchtet nicht an den Start gehen. Nach seinem Sturz im Super-G von Beaver Creek soll...
Beaver Creek (SID) - Die zweite Weltcup-Abfahrt der alpinen Skirennläufer in Beaver Creek/USA ist am Sonntag wegen starken Windes abgesagt worden. Die Rennjury hatte den Start zunächst dreimal...
Lake Louise (SID) - Der italienischen Skirennläuferin Sofia Goggia ist zum Abschluss der Weltcup-Rennen in Nordamerika ein seltener Hattrick gelungen. Ihren Siegen in den beiden Abfahrten im...
Lake Louise (SID) - Skirennläuferin Kira Weidle ist auch bei der zweiten Abfahrt der Olympia-Saison klar am Podium vorbeigefahren, hat sich aber gesteigert. Beim nächsten Triumph von Olympiasiegerin...
Beaver Creek (SID) - Die hoch dekorierten deutschen Abfahrer haben beim spektakulären Weltcup-Rennen von Beaver Creek die Top 10 verpasst. Dominik Schwaiger war beim nächsten Triumph von Aleksander...
Köln (SID) - Dem ehemaligen Abfahrtsweltmeister Kjetil Jansrud droht das Aus für die Olympischen Spiele in Peking. Wie der norwegische Skiverband mitteilte, zog sich der 36-Jährige bei seinem Sturz...
Lake Louise (SID) - Kira Weidle schimpfte mit sich selbst und schüttelte verärgert den Kopf: Die WM-Zweite in der Abfahrt hat den Start in die Olympia-Saison verpatzt. Beim überlegenen Triumph der...
Beaver Creek (SID) - Skirennläufer Andreas Sander ist beim Comeback-Sieg von Aleksander Aamodt Kilde erneut in die Top 10 gefahren. Einen Tag nach seinem vierten Rang in Beaver Creek/USA raste der...
Beaver Creek (SID) - Ski-Olympiasieger Kjetil Jansrud ist bei einem schweren Sturz beim Weltcup-Super-G in Beaver Creek offenbar ohne schlimmere Verletzungen davongekommen. Der 36 Jahre alte...