Bob
Herren
16.01.2021 09:30 Uhr
St. Moritz
Francesco Friedrich 2er
02:11.92min
Nordische Kombination
Herren
16.01.2021 10:00 Uhr
Val di Fiemme
Deutschland I
35:11.90min
Ski Alpin
Damen
16.01.2021 11:00 Uhr
Kranjska Gora
Marta Bassino
02:11.90min
Rodeln
Herren
16.01.2021 12:30 Uhr
Oberhof
Steu, T. / Koller, L.
01:21.68min
Ski alpin: Dreßen fällt längerfristig aus
Quelle: SID
25.11.2020 13:51 Uhr
zur Diashow

Hüft-OP bei Ski-Star Dreßen: "Blöde Situation"

München (SID) - Schwerer Schlag für den Deutschen Skiverband: Kitzbühel-Sieger Thomas Dreßen fällt wegen einer Hüftverletzung möglicherweise lange aus. Der 27 Jahre alte Ski-Star muss sich am Donnerstag einer Operation unterziehen. Dabei wird arthroskopisch ein freier Gelenkkörper entfernt.

"Ich habe schon seit zwei Jahren Probleme mit der Hüfte. Ich habe es zuletzt aber vor Schmerzen nicht mehr ausgehalten. Ich habe gehofft, dass man eine OP vermeiden kann und es mit Spritzen in den Griff bekommt. Es ist eine blöde Situation", sagte Dreßen am Mittwoch.

Wie lange die Pause ausfallen wird, hängt von der Operation ab. Dabei werde "die ganze Hüfte angeschaut. Danach wird man sehen", ergänzte Dreßen.

"Dieser Ausfall trifft uns heftig. Thomas ist nach dem Rücktritt von Felix Neureuther die Galionsfigur. Jetzt müssen wir enger zusammenrücken", sagte Alpinchef Wolfgang Maier dem SID.

Dreßen war am Samstag vorzeitig aus dem Trainingslager des deutschen Speedteams in Copper Mountain/USA abgereist. Am Montag hatte er sich in München einer MRT-Untersuchung unterzogen.

Der Saisonstart Dreßens war eigentlich für Mitte Dezember (12./13.) im französischen Val d'Isere vorgesehen. Der DSV-Athlet aus Garmisch-Partenkirchen ist nach dem Rücktritt von Viktoria Rebensburg der einzige Siegfahrer beim DSV.

Deutschlands "Skisportler des Jahres" hatte in der vergangenen Saison drei Weltcup-Siege gefeiert. Bereits Ende 2018 hatte er sich eine schwere Knieverletzung zugezogen und war lange ausgefallen. Bei seinem Comeback hatte er direkt die Abfahrt im kanadischen Lake Louise gewonnen.

München (SID) - Für den norwegischen Skirennläufer Aleksander Aamodt Kilde (28) ist die Saison nach einem Kreuzbandriss im rechten Knie beendet. Der Gesamtweltcupsieger des vergangenen Winters zog...
Kranjska Gora (SID) - Skirennläuferin Marta Bassino hat den Riesenslalom im slowenischen Kranjska Gora deutlich gewonnen. Die Italienerin holte sich in 2:11,90 Minuten ihren dritten Weltcupsieg des...
Flachau (SID) - Skirennläufer Linus Straßer hat beim Weltcup-Slalom in Flachau seine Topform unterstrichen, seine dritte Podiumsplatzierung in Folge aber knapp verpasst. Der 28-Jährige aus München,...
Kranjska Gora (SID) - Skirennläuferin Marta Bassino liegt beim Riesenslalom im slowenischen Kranjska Gora auf Siegkurs. Die Italienerin führt in 1:04,15 Minuten vor Michelle Gisin aus der Schweiz...
München (SID) - Skirennläufer Thomas Dreßen hat die Hoffnung auf einen Start bei der alpinen Ski-WM nach seiner Hüft-OP noch nicht aufgegeben. "Klar ist die WM ein Thema, eine WM ist immer Thema",...
Kitzbühel (SID) - Die von Wengen nach Kitzbühel verlegten Rennen des alpinen Ski-Weltcups sind wegen Corona kurzfristig wieder abgesagt worden. Grund sind 17 mögliche Fälle der britischen...
Flachau (SID) - Die deutschen Skirennläuferinnen haben die WM-Generalprobe im Slalom verpatzt. Beim Nachtrennen im österreichischen Flachau verfehlte Lena Dürr (Germering) beim Rekordsieg von...
Köln (SID) - Die alpinen Ski-Weltmeisterschaften im italienischen Cortina d'Ampezzo (8. bis 21. Februar) finden ohne Zuschauer statt. Dies teilte der italienische Sportminister Vincenzo Spadafora am...
Köln (SID) - Deutschlands neues Slalom-Ass Linus Straßer war vor einiger Zeit drauf und dran, seine Karriere zu beenden. Nach der enttäuschenden Saison 2017/18 habe er sich "geschworen, wenn ich es...
Köln (SID) - Im Val di Fassa/Italien wird Ende Februar ein weiteres Weltcup-Rennen der alpinen Skirennläuferinnen stattfinden. Der Weltverband FIS verlegte am Montag auch den am 6. Dezember in St....