Ski Alpin
Damen
24.10.2020 00:00 Uhr
Sölden
Ski Alpin
Herren
25.10.2020 00:00 Uhr
Sölden
Ski Alpin
Herren
14.11.2020 00:00 Uhr
Lech
Ski Alpin
Damen
14.11.2020 00:00 Uhr
Lech
Will es Thomas Dreßen gleichtun: Viktoria Rebensburg
Quelle: SID
06.02.2020 12:23 Uhr
zur Diashow

Rebensburg hofft: "Thomas Dreßen hat vorgelegt"

Garmisch-Partenkirchen (SID) - Die angeschlagene Ski-Rennläuferin Viktoria Rebensburg will auf der berühmten Kandahar-Piste in die Erfolgsspur von Thomas Dreßen finden. "Thomas Dreßen hat letzte Woche vorgelegt und gezeigt, dass es mit am schönsten ist, wenn man vor eigenem Publikum auf dem Podest jubeln kann", sagte die 30-Jährige aus Kreuth vor dem Heimweltcup in Garmisch-Partenkirchen.

Dreßen hatte am Samstag die Abfahrt der Männer gewonnen - nun würde gerne auch Rebensburg nach zuletzt wenig erbaulichen Platzierungen und Ärger mit Alpinchef Wolfgang Maier wieder einmal für positive Schlagzeilen sorgen. "Die Vorfreude ist natürlich riesig! Endlich einmal wieder ein Heimrennen. Ich habe sehr viel schöne Erinnerungen an die Kandahar", betonte Rebensburg vor der Abfahrt am Samstag und dem Super-G am Sonntag.

Auch für Frauen-Bundestrainer Jürgen Graller ist der Triumph von Dreßen Ansporn für die DSV-Frauen. "Gerade vor dem Heimpublikum wollen wir alle zeigen, was wir können. Wir werden versuchen, das ähnlich gut hinzubekommen", sagte er.

Rebensburg hatte im Dezember den Super-G in Lake Louise gewonnen, ansonsten aber in diesem Winter noch keinen Podestplatz erreicht. Mit Rang acht beim Super-G von Rosa Chutor am Sonntag hatte die Olympiasiegerin zwar einen leichten Aufwärtstrend gezeigt, sich aber nach wie vor nicht in Bestform präsentiert.

Kira Weidle (Starnberg), im Vorjahr Dritte auf der Kandahar, ist gesundheitlich angeschlagen. Sie hoffe, am Wochenende "wieder im Vollbesitz meiner Kräfte zu sein", sagte sie. Auch Linus Straßer (München) ist derzeit wegen eines Infekts "noch nicht wieder zu einhundert Prozent fit". Für die Männer stehen am Wochenende in Chamonix ein Slalom und ein Parallel-Riesenslalom auf dem Programm.

München (SID) - Ski-Rennläuferin Wendy Holdener (Schweiz) droht den Auftakt des alpinen Weltcups am 17. Oktober in Sölden/Österreich zu verpassen. Die 27 Jahre alte Mannschafts-Olympiasiegerin und...
München (SID) - Ski-Olympiasiegerin Viktoria Rebensburg beendet überraschend ihre Karriere. Die 30 Jahre alte Goldmedaillengewinnerin im Riesenslalom von 2010 teilte ihren Entschluss am Dienstag in...
Köln (SID) - Aufgrund der anhaltenden Corona-Pandemie wird es in der kommenden Saison keine alpinen Skirennen in Nordamerika geben. Das teilte der Ski-Weltverband FIS am Donnerstag mit. "Das Ziel...
Köln (SID) - Der Auftakt der alpinen Skisaison wird wegen der Coronakrise verlegt - und zwar nach vorne: Wie die Organisatoren des Riesenslalom-Weltcups im österreichischen Sölden mitteilten, finden...
Köln (SID) - Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat die frühere Skirennläuferin Rosi Mittermaier zu ihrem 70. Geburtstag beglückwünscht und in den höchsten Tönen gelobt. "Sie haben den alpinen...
Wien (SID) - Der zweimalige Ski-Weltmeister Alexis Pinturault hat sich im Frühjahr mit dem Coronavirus infiziert. "Ja, das stimmt. Und nicht nur ich, meine ganze Familie. Frau, Vater, Bruder. Alle....
Oslo (SID) - Der norwegische Ski-Olympiasieger Finn Christian Jagge ist im Alter von 54 Jahren gestorben. Wie seine Ehefrau Trine-Lise Jagge am Mittwoch via Facebook bekannt gab, erlag der...
Köln (SID) - Die kommende alpine Ski-WM soll wie geplant vom 9. bis 21. Februar 2021 im italienischen Cortina d'Ampezzo stattfinden. Das gab der Internationale Skiverband FIS am Donnerstag nach...
In ein paar Monaten wird sie beginnen, die Wintersport-Saison 2020/2021. Während sämtliche Frühjahrs- und Sommerevents aus der Welt des Sports unter großen Einschränkungen in Zeiten der...
Köln (SID) - Der österreichische Skirennläufer Hannes Reichelt ist 178 Tage nach dem Riss des vorderen Kreuzbandes im rechten Knie auf die Piste zurückgekehrt. Wie der Österreichische Skiverband...