Der DOSB will seine Mitglieder beruhigen
Quelle: SID
17.05.2022 18:41 Uhr
zur Diashow

DOSB stellt klar: "Echte Mitgliedsbeiträge nicht steuerbar"

Köln (SID) - Der Deutsche Olympische Sportbund hat auf ein zuletzt erfolgtes Urteil des Bundesfinanzhofs in München reagiert und seine gut 90.000 Sportvereine zu beruhigen versucht. "Die in den Medien aufgeworfene Frage einer Umsatzsteuerpflicht von Mitgliedsbeiträgen stellt sich auch weiterhin nicht", wurde Thomas Arnold, DOSB-Vorstand Finanzen, zitiert: "Echte Mitgliedsbeiträge sind nicht steuerbar, da hier gar kein Leistungsaustausch vorliegt."

Der BFH hatte in der vergangenen Woche eine Klage des Golfclubs Schloss Igling im bayerischen Kreis Landsberg am Lech abgewiesen. Dieser hatte sich dagegen gewehrt, dass er für seine Erlöse beim Finanzamt Umsatzsteuer zahlen sollte. Diese setzen sich aber nicht nur aus Mitgliedsbeiträgen zusammen, der Verein vermietet auch Golfbälle, Ballautomaten oder Caddys. Nach deutschem Recht würde zumindest auf die Zusatzleistungen Umsatzsteuer fällig.

Laut DOSB gilt das aber weiterhin nicht für die Mitgliedsbeiträge. Die Dachorganisation will sich nach eigenen Angaben in der kommenden Woche "in der AG Gemeinnützigkeit mit den Mitgliedsorganisationen mit dem Urteil und seinen möglichen Folgen auseinandersetzen".

Hamburg (SID) - Die Großsporthalle in Rüsselsheim ist am 15. Oktober Schauplatz der Qualifikation für die Kunstturn-Weltmeisterschaften Anfang November in Liverpool. Die Frauen gehen ab 12.30 Uhr,...
Köln (SID) - Das Internationale Olympische Komitee (IOC) hat den Athleten aus der Ukraine weitere Hilfe versichert. Dies bestätigte IOC-Präsident Thomas Bach am Sonntag bei einem Besuch in Kiew, wo...
Hamburg (SID) - Andreas Michelmann, Präsident des Deutschen Handballbundes (DHB), ist am Freitag in Berlin einstimmig zum Vorsitzenden der Sprechergruppe der Spitzenverbände gewählt worden. Der...
Köln (SID) - IOC-Präsident Thomas Bach ist laut eigener Aussage kein Träger des von Wladimir Putin vergebenen "Ordens der Ehre". Das berichtet die Welt am Sonntag und zitiert einen Sprecher Bachs....
Köln (SID) - Bei der Tour de France steht dem Peloton nach dem Auftaktzeitfahren in Kopenhagen am Samstag eine spektakuläre Etappe bevor. Nach rund 202 überwiegend an Dänemarks Küste entlang...
München (SID) - Thomas Bach spürt im Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB) ein "neues Feuer und eine neue Begeisterung" für Olympische Spiele in Deutschland. Er vertraue der neuen DOSB-Führung,...
München (SID) - Die Spitze des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB) hat ungebrochene Sympathien für eine weitere Olympia-Bewerbung - allerdings soll nichts überstürzt werden. "Wenn wir uns...
Aachen (SID) - Bayern Münchens Ehrenpräsident Uli Hoeneß hat dazu aufgerufen, für die Austragung Olympischer Spiele in Deutschland kompromissbereit zu sein. "Einerseits will man nicht, dass Spiele...
Köln (SID) - Angeführt von Europameister Andre Thieme mit seinem Spitzenpferd Chakaria startet die deutsche Springreiter-Equipe beim CHIO in Aachen ab 19.30 Uhr im traditionellen Nationenpreis....
Aachen (SID) - Der ehemalige Athletensprecher Max Hartung glaubt weiter an die Austragung Olympischer Spiele in Deutschland. "Wir haben schon eine breite Infrastruktur, auch wenn es einen riesigen...