Biathlon
Damen
29.02.2024 14:15 Uhr
Oslo
Skispringen
Damen
01.03.2024 09:00 Uhr
Lahti
Biathlon
Herren
01.03.2024 14:15 Uhr
Oslo
Ski Langlauf
Herren
01.03.2024 15:45 Uhr
Lahti
Bloemen lief eine fantastische 10.000-m-Zeit in Calgary
Quelle: SID
18.12.2022 05:39 Uhr
zur Diashow

Weltcup: Teamsprint-Frauen laufen deutschen Rekord

Köln (SID) - Am zweiten Tag des Eisschnelllauf-Weltcups in der kanadischen Olympiastadt Calgary haben die deutschen Frauen im Teamsprint einen deutschen Rekord in 1:29,31 Minuten aufgestellt. Katja Franzen (Inzell), Lea Sophie Scholz und Michelle Uhrig (beide Berlin) unterboten die am 7. Januar 2022 in Heerenveen erzielte alte Bestzeit (1:32,29) von Franzen, Scholz und Sophie Warmuth (Erfurt) um gute drei Sekunden. 

Die deutsche Bestmarke reichte für Platz acht. Den Sieg holte sich das amerikanische Trio (Erin Jackson, Kimi Goetz und McKenzie Browne) in 1:25,67 Minuten vor Kanada (1:25,76) und den Niederlanden (1:25,95). Die USA und Kanada stellten ebenfalls nationale Rekorde auf. 

Über 10.000 m der Männer verbesserte der für Frankfurt startende Darmstädter Felix Rijhnen seinen persönlichen Rekord um vier Sekunden auf 13:17,01 Minuten. Mit dieser Zeit wurde er im einzigen 10.000- m-Lauf des Weltcups in der A-Gruppe unter zwölf Startern Elfter. Schnellster Deutscher war der Erfurter Felix Maly in der B-Gruppe. Er verbesserte seinen persönlichen Rekord um acht Sekunden auf  13:14,47 Minuten und wurde damit Achter. 

Stark war der 10.000 m-Lauf des Kanadiers Ted-Jan Bloemen in der B-Gruppe. Der Olympiasieger von 2018 verpasste in 12:33,75 Minuten als Sieger den Weltrekord des Schweden Nils van der Poel (12:30,74 am 11. Februar 2022 in Peking) nur um drei Sekunden. Bloemen verpulverte seinen eigenen Bahnrekord von 12:41,55 Minuten vom Oktober 2021. Der Schützling des ehemaligen deutschen Bundestrainers Bart Schouten lief die drittbeste jemals gelaufene 10.000-m-Zeit. 

Der niederländische Eisschnelllauf-Olympiasieger Thomas Krol hat seine Karriere mit sofortiger Wirkung beendet. Krol (31) will sich auf seine Pilotenausbildung konzentrieren, nachdem ihn die...
Die dreimalige Eisschnelllauf-Olympiasiegerin und neunmalige Weltmeisterin Irene Schouten aus den Niederlanden beendet zum Saisonende ihre Karriere. In einem Podcast des niederländischen TV-Senders...
Auch am letzten Tag der Einzelstrecken-WM in Calgary sind die deutschen Starter erwartungsgemäß ohne Medaille geblieben. Im abschließenden Wettkampf über 1500 Meter der Männer lief Hendrik Dombek...
Eisschnellläufer Felix Maly hat bei der Einzelstrecken-WM in Calgary die Top 10 erreicht und damit das bislang beste Einzelergebnis für das deutsche Team geholt. Im Massenstart kam der 29 Jahre alte...
Die deutschen Eisschnellläufer haben zum Auftakt der Einzelstrecken-WM in Calgary im nicht-olympischen Teamsprint mit deutschen Rekorden überzeugt. Auf dem Olympic Oval in Kanada holten Josephine...
Für die internationalen Top-Stars geht es auf dem "schnellsten Eis der Welt" um Medaillen und Weltrekorde, die deutschen Eisschnellläufer wollen sich beim Saisonhöhepunkt vor allem in Bestform...
Erstmals in der 26-jährigen Geschichte der Einzelstrecken-Weltmeisterschaften haben sich die deutschen Eisschnellläuferinnen nur für eine Einzelstrecke qualifiziert. Michelle Uhrig (Berlin) und...
Die Berlinerin Michelle Uhrig hat zum Abschluss des Eisschnelllauf-Weltcups überraschend Bronze im Massenstart gewonnen. Im Schlusssprint des Rennens in Quebec-Ville/Kanada über 16 Runden musste...
Die deutschen Eisschnellläufer haben nach dem Materialpech am Vortag beim Weltcup in Salt Lake City für einen versöhnlichen Abschluss gesorgt. Hendrik Dombek und Anna Ostlender holten in Utah/USA in...
Ein kaputter Reißverschluss hat die deutschen Eisschnellläufer in der Teamverfolgung ihre letzte Chance zur Qualifikation für die Einzelstrecken-WM gekostet. Wegen des Materialproblems am Rennanzug...