Skispringen: Lake Placid springt für Iron Mountain ein
Quelle: SID
22.09.2022 13:50 Uhr
zur Diashow

Skisprung-Weltcup kehrt nach Lake Placid zurück

Köln (SID) - Der Skisprung-Weltcup kehrt nach 33 Jahren auf die Olympiaschanze in Lake Placid zurück. Der Wintersportort im US-Bundesstaat New York springt vom 10. bis 12. Februar für Iron Mountain/Michigan ein, das im August aus "technischen und finanziellen Gründen" abgesagt hatte. Das bislang letzte US-Springen fand 2004 in Park City statt.

"Die Möglichkeit, die besten Skispringer der Welt nach Lake Placid zu holen, wird unserem Sport eine Wachstumsplattform bieten, die wir seit fast 20 Jahren nicht mehr hatten", sagte Adam Provost, Chef des Verbandes USA Nordic.

Lake Placid war 1932 und 1980 Austragungsort der Olympischen Winterspiele, die beiden Schanzen waren 2021 modernisiert worden.

Köln (SID) - Der sechsmalige Skisprung-Weltmeister Markus Eisenbichler verpasst wegen einer leichten Muskelzerrung im Kniebereich auch den letzten Wettkampf der Sommersaison. "Wir wollen kurz vor...
Köln (SID) - Der Skisprung-Weltcup kehrt nach 33 Jahren auf die Olympiaschanze in Lake Placid zurück. Der Wintersportort im US-Bundesstaat New York springt vom 10. bis 12. Februar für Iron...
Köln (SID) - Die Rückkehr des Skisprung-Weltcups in die USA nach fast zwei Jahrzehnten fällt im kommenden Winter aus. Wie der Weltverband FIS am Donnerstag mitteilte, sind die beiden Springen in...
Köln (SID) - Der frühere Skispringer und österreichische Nationaltrainer Toni Innauer hat in einem Offenen Brief an den Welt-Skiverband FIS seine Bedenken zum Skifliegen der Frauen geäußert. Er sehe...
Köln (SID) - Die Raw-Air-Tour 2023 macht im kommenden Winter nicht wie geplant in Trondheim Station. Wie der Internationale Ski-Verband (FIS) am Freitag mitteilte, werden die ursprünglich in der...
München (SID) - Skispringer Marinus Kraus (31) beendet seine aktive Karriere. Das gab der Team-Olympiasieger von Sotschi, der bereits seit 2016 nicht mehr im Weltcup aktiv war, am Montag in den...
Köln (SID) - Carina Vogt hat nach ihrem Rücktritt vom Skispringen weiter einen vollen Terminplan. "Bei mir fängt im Juli bei der Bundespolizei das Aufstiegsstudium an. Ich habe mich erstmal für eine...
Köln (SID) - Skisprung-Olympiasiegerin Carina Vogt hat ihre Karriere beendet. Dies gab die 30 Jahre alte Rekordweltmeisterin vom SC Degenfeld am Freitag bekannt. Vogt hatte 2014 in Sotschi...
Oslo (SID) - Die norwegische Skisprung-Olympiasiegerin Maren Lundby kehrt in den aktiven Sport zurück. "Das wird eine Herausforderung, aber ich habe das Gefühl, dass ich auf dem richtigen Weg bin",...
Köln (SID) - Skispringerin Katharina Althaus hat Gedanken an ein Karriereende auch wegen der Einführung einer Vierschanzentournee für Frauen beiseite gelegt. "Ich war schon so weit, dass ich gesagt...