Biathlon
Damen
03.12.2022 13:45 Uhr
Kontiolahti
Lisa Theresa Hauser
Skispringen
Damen
03.12.2022 16:30 Uhr
Lillehammer
Katharina Althaus
Ski Alpin
Herren
03.12.2022 18:00 Uhr
Beaver Creek
Ski Alpin
Damen
03.12.2022 20:30 Uhr
Lake Louise
Severin Freund gibt Karriereende bekannt
Quelle: SID
27.03.2022 10:08 Uhr
zur Diashow

Skisprung-Olympiasieger Freund beendet Karriere

Köln (SID) - Skisprung-Olympiasieger Severin Freund hat überraschend seine Karriere beendet. Diesen Entschluss verkündete der erfolgreichste DSV-Adler der vergangenen 20 Jahre am Sonntag beim Weltcup-Finale in Planica. Neben Olympia-Gold mit dem deutschen Team 2014 in Sotschi waren vier WM-Titel, der Gewinn des Gesamtweltcups und 22 Weltcupsiege die Höhepunkte in der langen Laufbahn des 33-Jährigen.

"In den letzten Wochen ist mir klar geworden, dass die Zeit als aktiver Sportler zu Ende geht", sagte der Niederbayer: "Ich hatte wirklich schöne Jahre und habe viele wertvolle Erfahrungen sammeln dürfen. Nach meinem Comeback mit den tollen Erfolgen in den letzten beiden Jahren bin ich mit mir im Reinen und kann dieses Kapitel in meinem Leben so abschließen, wie ich es mir vorgestellt habe." Eine Woche zuvor war bereits Freunds langjähriger Weggefährte Richard Freitag (30) zurückgetreten.

Freund hatte sich nach zwei Kreuzbandrissen im Jahr 2017 und einer weiteren Meniskus-OP Anfang 2018 mühsam zurück ins deutsche Weltcup-Team gekämpft. Zwar erreichte er danach nicht mehr die alte Stärke, feierte aber noch späte Erfolge: 2021 wurde Freund in Oberstdorf Team-Weltmeister, vor zwei Wochen noch gewann er bei der Skiflug-WM in Vikersund Silber mit dem deutschen Team. Für die Olympischen Spiele in Peking hatte er sich nicht qualifiziert.

Seine beste Saison erlebte Freund 2014/15. Damals holte er bei der WM in Falun/Schweden Gold von der Großschanze und mit dem Mixed-Team, gewann schließlich in einem denkwürdigen Finale als bislang letzter Deutscher den Gesamtweltcup vor dem punktgleichen Slowenen Peter Prevc. Nur der Vierschanzentournee-Sieg war ihm nie vergönnt.

Freund, der mit Frau Caren und Töchterchen Johanna in München lebt, soll möglichst dem Deutschen Skiverband (DSV) erhalten bleiben.

Köln (SID) - Drei DSV-Adler in den Top 10, Aus für Karl Geiger im ersten Durchgang: Die deutschen Skispringer haben zum Abschluss des Weltcups in Ruka Licht und Schatten gezeigt. Beim Doppelsieg von...
Köln (SID) - Skispringer Karl Geiger hat einen Tag nach seinem starken sechsten Platz beim Weltcup in Ruka einen Rückschlag auf dem Weg zu alter Stärke kassiert und ist im abschließenden...
Köln (SID) - Der deutsche Top-Skispringer Karl Geiger hat beim ersten "Schnee-Weltcup" der Saison deutlich aufsteigende Form gezeigt und im finnischen Ruka die erste Top-10-Platzierung für die...
Köln (SID) - Die deutschen Skispringer zeigen sich beim ersten "Schnee-Weltcup" der Saison im finnischen Ruka verbessert, haben aber dennoch erneut nur geringe Podestchancen. Als bester DSV-Adler...
Köln (SID) - Ein unverschuldetes Malheur der deutschen Skispringer hat für die Verschiebung der Qualifikation beim Weltcup im finnischen Ruka gesorgt. Weil es das Gepäck der DSV-Adler um Karl Geiger...
Köln (SID) - Am zweiten Weltcup-Wochenende der Skispringer im finnischen Ruka rückt Routinier Stephan Leyhe (SC Willingen) für Philipp Raimund ins deutsche Aufgebot. Raimund (22) werde eine...
Köln (SID) - Der Standort Willingen/Winterberg bleibt nun doch Bundesstützpunkt Ski Nordisch. Das Bundesministerium des Inneren hatte den Orten im Grenzgebiet von Hessen und NRW im Oktober zunächst...
Köln (SID) - Die deutschen Skispringer sind beim frühesten Weltcup-Auftakt der Geschichte ohne Top-10-Platzierung geblieben und haben rund sieben Wochen vor der Vierschanzentournee noch reichlich...
Köln (SID) - Katharina Althaus ist beim Weltcup in Wisla nach einer starken Aufholjagd auf das Podest geflogen und hat für das erste deutsche Spitzenresultat des Skisprung-Winters gesorgt. Am...
Köln (SID) - Kein DSV-Adler unter den besten Zehn, Karl Geiger nicht einmal im Finale: Die deutschen Skispringer haben beim frühesten Weltcup-Auftakt der Geschichte noch einigen Nachholbedarf...