Biathlon
Herren
20.01.2022 14:15 Uhr
Antholz
Ski Alpin
Herren
21.01.2022 11:30 Uhr
Kitzbühel
Biathlon
Damen
21.01.2022 14:15 Uhr
Antholz
Ski Alpin
Herren
22.01.2022 10:30 Uhr
Kitzbühel
Katharina Althaus landet am Sonntag erneut auf Podest
Quelle: SID
05.12.2021 19:21 Uhr
zur Diashow

Sieg und Platz zwei in Lillehammer: Althaus beendet deutsche Durststrecke

Lillehammer (SID) - Katharina Althaus hat für den ersten Weltcupsieg einer deutschen Skispringerin nach fast 32 Monaten gesorgt und mit einer weiteren Podestplatzierung ihre überragende Form bestätigt. Beim Weltcup in Lillehammer kam die Olympiazweite aus Oberstdorf am Sonntag auf Platz zwei vom großen Lysgaardsbakken, nachdem sie 24 Stunden zuvor auf der kleinen Olympiaschanze von 1994 triumphiert hatte. 

"Ich fühle mich großartig", sagte Althaus, die vier ihrer nun acht Weltcupsiege in der norwegischen Wintersportstadt geholt hat: "Meine Sprünge waren sehr gut, meine besten bislang. Lillehammer ist immer etwas Besonderes für mich. Es ist toll, hier zu siegen."

Am Sonntag musste sich die 25-Jährige, die in der Vorwoche beim Weltcup-Einklang in Nischni Tagil/Russland erstmals seit fast zwei Jahren wieder auf das Podest gekommen war, nach Flügen auf 130,5 und 136,5 m mit 259,8 Punkten nur der Österreicherin Marita Kramen (268,9) geschlagen geben, die nach 138,0 m im ersten Durchgang reichlich Vorsprung hatte.  

Auf der kleinen Schanze hatte sich Althaus mit Flügen auf 96,0 und 95,5 m sowie 278,1 Punkten vor Weltcup-Spitzenreiterin Kramer (273,2) und der Slowenin Ursa Bogataj (272,3) durchgesetzt. Zuletzt hatte Juliane Seyfarth am 23. März 2019 in Nischni Tagil gewonnen, Althaus' zuvor letzter Sieg datierte vom 16. Dezember 2018 im französischen Premanon.

Die weiteren deutschen Springerinnen blieben in Lillehammer blass. Pauline Heßler (Lauscha) belegte am Sonntag immerhin Rang 16.

Köln (SID) - Sotschi-Olympiasiegerin Carina Vogt steht nicht im Aufgebot der deutschen Skispringerinnen für die Winterspiele in Peking (4. bis 20. Februar). Die 29-Jährige aus Degenfeld wird nach...
Köln (SID) - Skispringer Karl Geiger ist beim Weltcup in Zakopane zu seiner siebten Podestplatzierung im Olympia-Winter geflogen. Der 28-Jährige aus Oberstdorf musste sich vor 9000 Zuschauern in...
Köln (SID) - Skisprung-Legende Janne Ahonen hat bei einem Kurz-Comeback seine alte Klasse unter Beweis gestellt. Der 44-Jährige nahm zum Spaß an den finnischen Meisterschaften in Lahti teil - und...
Köln (SID) - Die deutschen Skispringer sind im letzten Teamwettkampf vor Olympia auf das Podest geflogen und haben für das schwache Abschneiden in der Vorwoche in Bischofshofen Wiedergutmachung...
Köln (SID) - Skisprung-Olympiasieger Andreas Wellinger droht womöglich auf dem Weg zu den Winterspielen in Peking ein empfindlicher Rückschlag. Der 26-Jährige aus Ruhpolding ist vom Weltcup im...
Köln (SID) - Starker Wind hat am Freitag zu einer Absage der Qualifikation für den Skisprung-Weltcup im polnischen Zakopane geführt. Zunächst wurde das Training nach 44 Springern abgebrochen, ehe...
Köln (SID) - Der ehemalige Skisprung-Weltmeister Dawid Kubacki ist ebenso wie sein polnischer Teamkollege Pawel Wasek positiv auf das Coronavirus getestet worden. Das Duo fällt damit für den...
Köln (SID) - Skiflug-Weltmeister Karl Geiger hat seinen Sturz beim Weltcup in Bischofshofen mit Humor genommen. "Suche Skilehrer für sicheres Ausfahren", schrieb der Oberstdorfer bei Instagram - und...
Köln (SID) - Die deutschen Skispringer haben im Teamwettkampf von Bischofshofen nach einem Sturz von Karl Geiger das Podest klar verpasst. Der Skiflug-Weltmeister blieb unverletzt, bekam im ersten...
Köln (SID) - Skisprung-Bundestrainer Stefan Horngacher hat nach der Disqualifikation von Team-Weltmeister Markus Eisenbichler in Bischofshofen die "sehr häufigen" Kontrollen der deutschen Mannschaft...