Bob
Herren
17.01.2021 13:00 Uhr
St. Moritz
Francesco Friedrich 4er
02:09.56min
Biathlon
Damen
17.01.2021 15:00 Uhr
Oberhof II
Julia Simon
40:11.10min
Skispringen
Herren
17.01.2021 16:00 Uhr
Zakopane
Marius Lindvik
296,5Pts
Ski Freestyle
Herren
20.01.2021 00:00 Uhr
Idre Fjäll 2
Vierschanzentournee erstmals ohne Zuschauer
Quelle: SID
30.11.2020 10:04 Uhr
zur Diashow

Vierschanzentournee: Auch in Oberstdorf keine Zuschauer

Köln (SID) - Die Vierschanzentournee der Skispringer findet erstmals in ihrer 68-jährigen Geschichte vor leeren Rängen statt. Am Montag gab auch das Organisationskomitee für das Auftaktspringen in Oberstdorf bekannt, dass am 28. und 29. Dezember keine Fans zugelassen sein werden. Oberstdorf hatte ursprünglich mit 2500 Zuschauern pro Veranstaltungstag geplant. Bereits vor Wochen hatten auch Garmisch-Partenkirchen, Innsbruck und Bischofshofen ihren Verzicht auf Zuschauer bekannt gegeben.

"Es tut uns in der Seele weh, aber wir müssen jetzt die Reißleine ziehen und schweren Herzens auf Zuschauer verzichten", erklärte Peter Kruijer, der Vorsitzende des Skiclubs Oberstdorf und Präsident des Auftaktspringens, "das schmerzt umso mehr, da wir in den vergangenen Monaten gemeinsam mit dem Deutschen Skiverband und den lokalen Gesundheitsbehörden ein tragfähiges Corona-Konzept erarbeitet hatten und bis zuletzt zuversichtlich waren."

Spätestens nach den jüngsten Lockdown-Verschärfungen für Bayern mit einem generellen Zuschauerverbot für Profisportveranstaltungen bis mindestens 20. Dezember hatte das Organisationskomitee keine Chance mehr. Die Nachfrage nach den Tickets im Vorverkauf war riesig, die 2500 Karten für den Wettkampftag waren innerhalb einer Stunde vergriffen. Die Karteninhaber erhalten eine Rückerstattung.

Die Vierschanzentournee ist das Veranstaltungshighlight im Wintersport mit Rekordeinschaltquoten im Fernsehen und vollen Stadien. Zuletzt waren jeweils mehr als 100.000 Zuschauer in den vier Tourneestadien vor Ort.

Köln (SID) - Sotschi-Olympiasiegerin Carina Vogt gibt beim Weltcup der Skispringerinnen am Wochenende im slowenischen Ljubno nach 22-monatiger Verletzungspause ihr Comeback. Die fünfmalige...
München (SID) - Die deutschen Skispringer um Markus Eisenbichler (Siegsdorf) und Karl Geiger (Oberstdorf) haben beim Weltcup im polnischen Zakopane die nächste Enttäuschung erlebt. Weltmeister...
Köln (SID) - Die deutschen Skispringer haben beim Team-Weltcup in Zakopane einen vollkommen missglückten Tag erwischt. Bei dichtem Schneetreiben und böigem Wind im polnischen Wintersport-Mekka...
Köln (SID) - Der Skisprung-Weltcup der Männer wird in diesem Winter ein weiteres Mal Station in Zakopane machen. Das am 13. und 14. Februar geplante Springen in Peking war aufgrund der...
Köln (SID) - Skisprung-Weltmeister Markus Eisenbichler (Siegsdorf) hat beim Weltcup im polnischen Zakopane mit einem guten Sprung in der Qualifikation überzeugt. Mit einem Satz auf 132,0 m landete...
Köln (SID) - Gute Nachricht in schweren Zeiten auch für die deutschen Skispringerinnen: Die Organisatoren im rumänischen Rasnov werden am 18. Februar einen zweiten Weltcup-Wettbewerb durchführen....
Köln (SID) - Skisprung-Weltmeister Markus Eisenbichler (Siegsdorf) hat trotz einer erneut starken Leistung auch im zweiten Weltcup-Wettbewerb beim deutschen Heimspiel in Titisee-Neustadt seinen...
Köln (SID) - Der polnische Skispringer Kamil Stoch (33) hat am Samstag in Titisee-Neustadt seinen 39. Weltcup-Sieg gefeiert und dadurch mit seinem Landsmann Adam Malysz auf Platz drei der "ewigen"...
Köln (SID) - Skisprung-Weltmeister Markus Eisenbichler hat müden DSV-Adlern beim Heim-Weltcup in Titisee-Neustadt die Bilanz gerettet. Der 29-Jährige aus Siegsdorf flog zwar als Vierter am Podest...
Köln (SID) - Nur wenige Tage nach seinem Erfolg bei der Vierschanzentournee hat Karl Geiger (Oberstdorf) beim Prolog des Weltcups in Titisee-Neustadt den elften Platz belegt. Der Tournee-Zweite...