Skispringen
Herren
12.03.2020 17:00 Uhr
Raw Air
ausgefallen
Skispringen
Damen
12.03.2020 20:00 Uhr
Raw Air
ausgefallen
Skispringen
Herren
13.03.2020 00:00 Uhr
Raw Air
ausgefallen
Ski Alpin
Damen
13.03.2020 14:00 Uhr
Åre
ausgefallen
Björn Einar Romören übersteht seine Krebserkrankung
Quelle: SID
05.05.2020 19:52 Uhr
zur Diashow

Ex-Skispringer Romören übersteht Krebserkrankung

Köln (SID) - Der frühere Skiflug-Mannschaftsweltmeister Björn Einar Romören (39) hat seine Krebserkrankung überstanden. Das bestätigte der Norweger dem Fernsehsender TV2. Schon im Januar habe er von seinem Arzt die erlösende Textnachricht mit einem Daumen nach oben erhalten, "das bedeutete, dass alles in Ordnung ist. Aber ich weiß, dass es in den kommenden zehn Jahren Folgeuntersuchungen geben wird."

Romören hatte seine Erkrankung im vergangenen Sommer öffentlich gemacht. Während der Behandlung musste der frühere Weltrekordler 13 Chemo- und 36 Strahlenbehandlungen über sich ergehen lassen.

Im Mai 2019 war bei Romören ein Tumor im Rücken entdeckt worden. "Es war ein richtiges Scheißgefühl, als ob man den Stecker gezogen hätte. Ich hatte keine Energie mehr. Von da an ging es bergab", blickte er zurück. Seine Follower in den Sozialen Medien ließ er an seinem Kampf gegen den Krebs teilhaben.

2004 und 2006 hatte Romören mit der norwegischen Mannschaft Gold bei den Skiflug-Weltmeisterschaften gewonnen. Bei den Olympischen Spielen 2006 gewann er Bronze im Teamspringen. Im März 2005 stellte Romören mit einem Sprung auf 239 m einen Weltrekord auf, der fast sechs Jahre Bestand hatte.

München (SID) - Skispringer Karl Geiger fiebert schon jetzt der Heim-WM in Oberstdorf in gut sieben Monaten entgegen. "Das ist das Großevent schlechthin. Für mich als gebürtigen Oberstdorfer ist das...
München (SID) - Skisprung-Olympiasieger Andreas Wellinger will sich nach langer Verletzungspause keinen unnötigen Druck machen. "Das erste Ziel ist, sich überhaupt wieder für die Mannschaft zu...
Köln (SID) - Die Vorfreude von Skisprung-Olympiasieger Andreas Wellinger auf die Heim-Weltmeisterschaften in Oberstdorf (23. Februar bis 7. März 2021) ist getrübt. "Theoretisch wartet eine richtig...
Köln (SID) - Der Deutsche Skiverband (DSV) hat die Sommer-Grands-Prix der Skispringer (2./3. Oktober) in Klingenthal und der Nordischen Kombinierer (26./27. September) in Oberstdorf abgesagt. Das...
Köln (SID) - Skisprung-Weltmeister Markus Eisenbichler wird trotz seiner Popularität zumindest in Polizeiuniform kaum erkannt. Höchstens "am Flughafen, wenn die Leute etwas länger an der Box...
Köln (SID) - Der Österreichische Skiverband (ÖSV) hat wegen der anhaltenden Corona-Pandemie alle internationalen Wettkämpfe bis einschließlich 4. Oktober abgesagt. Prominentestes Opfer ist der...
Köln (SID) - Der Deutsche Skiverband (DSV) geht momentan von der Austragung aller im kommenden Winter geplanten Skisprung-Wettbewerbe unter seiner Regie aus. Nicht nur der Weltcup in Willingen (29....
Köln (SID) - Der slowenische Skispringer Jurij Tepes beendet im Alter von 31 Jahren seine aktive Karriere. Dies verkündete er auf einer Pressekonferenz des nationalen Skiverbandes. "Ich hatte in den...
In ein paar Monaten wird sie beginnen, die Wintersport-Saison 2020/2021. Während sämtliche Frühjahrs- und Sommerevents aus der Welt des Sports unter großen Einschränkungen in Zeiten der...
Oberstdorf (SID) - Die Skispringerinnen haben bei ihren Bemühungen um Gleichberechtigung einen weiteren Etappensieg gefeiert und dürfen bei der Nordisch-WM in Oberstdorf (23. Februar bis 7. März...