Skispringen
Herren
12.03.2020 17:00 Uhr
Raw Air
ausgefallen
Skispringen
Damen
12.03.2020 20:00 Uhr
Raw Air
ausgefallen
Skispringen
Herren
13.03.2020 00:00 Uhr
Raw Air
ausgefallen
Ski Alpin
Damen
13.03.2020 14:00 Uhr
Åre
ausgefallen
Geiger steht zur Halbzeit in Kuusamo auf Rang zehn
Quelle: SID
30.11.2019 17:43 Uhr
zur Diashow

Geiger zur Halbzeit Zehnter - Eisenbichler weit zurück

Köln (SID) - Karl Geiger (Oberstdorf) muss den deutschen Skispringern beim Weltcup im finnischen Kuusamo erneut die Bilanz retten. Der Vizeweltmeister liegt nach dem ersten Durchgang auf der Rukatunturi-Schanze mit einem Sprung auf 132,5 m (128,4 Punkte) auf Rang zehn und hat als einziger DSV-Adler noch eine realistische Chance auf eine Topplatzierung.

Der Rückstand Geigers, schon beim Auftakt in Wisla als Siebter bester deutscher Springer, auf den führenden Slowenen Timi Zajc, der 137,5 m (140,0) sprang, beträgt rund sechseinhalb Meter. Platz drei ist fünf Meter entfernt. Zweitbester Deutscher ist Richard Freitag (Aue) auf Platz 17.

Weltmeister Markus Eisenbichler (Siegsdorf), der am Freitag in der Qualifikation schmerzhaft gestürzt war, rettete sich trotz eines missglückten Sprungs als 29. in den zweiten Durchgang. Ausgeschieden ist wie schon in der Vorwoche in Wisla Team-Weltmeister Stephan Leyhe (Willingen) als 33.

Eisenbichler profitierte allerdings von der Qualifikation der norwegischen Topstars Robert Johansson und Johann Andre Forfang. Die Erst- und Viertplatzierten des ersten Durchgangs wurden wegen nicht regelkonformer Anzüge aus dem Wettbewerb genommen.

Köln (SID) - Die Vorfreude von Skisprung-Olympiasieger Andreas Wellinger auf die Heim-Weltmeisterschaften in Oberstdorf (23. Februar bis 7. März 2021) ist getrübt. "Theoretisch wartet eine richtig...
Köln (SID) - Der Deutsche Skiverband (DSV) hat die Sommer-Grands-Prix der Skispringer (2./3. Oktober) in Klingenthal und der Nordischen Kombinierer (26./27. September) in Oberstdorf abgesagt. Das...
Köln (SID) - Skisprung-Weltmeister Markus Eisenbichler wird trotz seiner Popularität zumindest in Polizeiuniform kaum erkannt. Höchstens "am Flughafen, wenn die Leute etwas länger an der Box...
Köln (SID) - Der Österreichische Skiverband (ÖSV) hat wegen der anhaltenden Corona-Pandemie alle internationalen Wettkämpfe bis einschließlich 4. Oktober abgesagt. Prominentestes Opfer ist der...
Köln (SID) - Der Deutsche Skiverband (DSV) geht momentan von der Austragung aller im kommenden Winter geplanten Skisprung-Wettbewerbe unter seiner Regie aus. Nicht nur der Weltcup in Willingen (29....
Köln (SID) - Der slowenische Skispringer Jurij Tepes beendet im Alter von 31 Jahren seine aktive Karriere. Dies verkündete er auf einer Pressekonferenz des nationalen Skiverbandes. "Ich hatte in den...
In ein paar Monaten wird sie beginnen, die Wintersport-Saison 2020/2021. Während sämtliche Frühjahrs- und Sommerevents aus der Welt des Sports unter großen Einschränkungen in Zeiten der...
Oberstdorf (SID) - Die Skispringerinnen haben bei ihren Bemühungen um Gleichberechtigung einen weiteren Etappensieg gefeiert und dürfen bei der Nordisch-WM in Oberstdorf (23. Februar bis 7. März...
Köln (SID) - Skisprung-Olympiasieger Andreas Wellinger ist elf Monate nach seinem Kreuzbandriss auf die Schanze zurückgekehrt. "Ich habe meine ersten Sprünge gemacht. Es war eine harte und...
Köln (SID) - Der frühere österreichische Skisprung-Nationaltrainer Heinz Kuttin hat seine Zusage für den Job im Weltcup-Team der Franzosen zurückgezogen. Wie die L'Equipe berichtet, wird der...