Nordische Kombination
Herren
07.12.2019 10:00 Uhr
Lillehammer
ausgefallen
Ski Langlauf
Damen
07.12.2019 11:00 Uhr
Lillehammer
Ski Langlauf
Herren
07.12.2019 12:30 Uhr
Lillehammer
Skispringen
Damen
07.12.2019 12:45 Uhr
Lillehammer
Werner Schuster unterrichtet Sportkunde am Schigymnasium
Quelle: SID
22.03.2019 14:32 Uhr
zur Diashow

Schuster über Zukunft: Keine Rückkehr nach Stams - Schlierenzauer ein Thema

Planica (SID) - Der scheidende Skisprung-Bundestrainer Werner Schuster kehrt nicht hauptberuflich an seine alte Wirkungsstätte zurück. "Eine Entscheidung ist gefallen: Ich steige im September nicht wieder voll am Schigymnasium Stams ein. Ich gebe dort weiterhin Schulstunden in Sportkunde und bleibe somit verbunden", sagte der Österreicher der Tiroler Tageszeitung.

Schuster, der nach elf Jahren beim DSV seinen Vertrag nicht mehr verlängert hatte, möchte sich "beruflich einfach etwas freispielen", kann sich aber weiter einen Verbleib in Deutschland vorstellen: "Ich werde auch schauen, in welcher Form und wie lange ich dem Deutschen Ski-Verband noch zur Verfügung stehe. Ansonsten sortiere ich zwei, drei Anfragen aus und überlege, ob ich Vorträge mache", sagte der 49-Jährige: "Aber das würde ich sicher keine 15 Jahre machen. Es wäre jedoch gut, um das Erlebte aufzuarbeiten."

Um Schuster wirbt auch Österreichs Verband, möglich wäre auch eine Rückkehr zu seinem früheren Schützling Gregor Schlierenzauer, dem kriselnden Weltcup-Rekordsieger. "Gregor hat mich noch nicht gefragt. Aber er hat meine Nummer, er kann mich anrufen. Dann werde ich mich mit dem Thema auseinandersetzen", sagte Schuster: "Es war für mich eine interessante Zeit, so einen Athleten als Jugendtrainer zu coachen. Es sind aber dreizehn Jahre seither vergangen und er ist ein anderer Mensch und ich bin ein anderer Trainer. Man müsste schauen, ob das überhaupt funktionieren würde."

Köln (SID) - Mit Vizeweltmeisterin Katharina Althaus an der Spitze, aber ohne die verletzte Sotschi-Olympiasiegerin Carina Vogt starten die deutschen Skispringerinnen am Wochenende ambitioniert in...
Köln (SID) - Der zweite Einzelwettbewerb beim Skisprung-Weltcup im finnischen Kuusamo ist am Sonntag abgesagt worden. Starke Winde an der Rukatunturi-Schanze am Polarkreis machten eine Austragung...
Köln (SID) - Der Norweger Jarl Magnus Riiber hat im Weltcup der Nordischen Kombination auch das dritte Saisonrennen gewonnen und ist damit als erster Kombinierer seit Ronny Ackermann 2003 mit einem...
Köln (SID) - Die deutschen Skispringer sind beim Weltcup im finnischen Polarkreis deutlich am Podest vorbeigeflogen. Vizeweltmeister Karl Geiger (Oberstdorf) war als Siebter mit Sprüngen auf 132,5...
Köln (SID) - Karl Geiger (Oberstdorf) muss den deutschen Skispringern beim Weltcup im finnischen Kuusamo erneut die Bilanz retten. Der Vizeweltmeister liegt nach dem ersten Durchgang auf der...
Kuusamo (SID) - Schockmoment für Skisprung-Weltmeister Markus Eisenbichler: Im Qualifikationsspringen für den Weltcup im finnischen Kuusamo verkantete der 28-Jährige nach seiner Landung und stürzte....
Köln (SID) - Ein ganzer Abend über das bewegte Leben und die große Karriere von Skisprung-Ikone Jens Weißflog: Der MDR widmet sich in großer Ausführlichkeit dem "Floh vom Fichtelberg". "Legenden -...
Köln (SID) - Der frühere Skisprung-Weltmeister Severin Freund muss auf dem Weg zu seinem Comeback einen weiteren Rückschlag verkraften. Rückenprobleme zwingen den 31-Jährigen aus Rastbüchl in den...
Wisla (SID) - Skispringer Karl Geiger peilt beim Saisonstart im polnischen Wisla den dritten Weltcupsieg seiner Karriere an. Der Vizeweltmeister flog im ersten Durchgang auf 127,0 m und übernahm mit...
Köln (SID) - Die deutschen Skispringer haben beim Debüt von Bundestrainer Stefan Horngacher das Podest klar verpasst. Das Weltmeister-Quartett Markus Eisenbichler, Richard Freitag, Karl Geiger und...