Skispringen
Damen
28.03.2021 05:00 Uhr
Chaikovsky
Österreich
Skispringen
Damen
28.03.2021 08:00 Uhr
Chaikovsky
Marita Kramer
Skispringen
Herren
28.03.2021 09:00 Uhr
Planica
Deutschland
Skispringen
Herren
28.03.2021 10:30 Uhr
Planica
Karl Geiger
Katharina Althaus springt in der Quali auf Platz vier
Quelle: SID
02.03.2021 19:19 Uhr
zur Diashow

Skispringen: Starke Althaus Vierte in der Qualifikation

Oberstdorf (SID) - Beflügelt vom Mixed-Gold haben die deutschen Skispringerinnen bei der WM in Oberstdorf in der Qualifikation zum Einzelwettbewerb auf der Großschanze überzeugt. Lokalmatadorin Katharina Althaus zeigte mit 128,0 m den drittweitesten Sprung des Abends und landete mit 136,9 Punkten auf Platz vier. Anna Rupprecht (Degenfeld) zog auf Platz zwölf mit 120,0 m (116,3 Punkte) in die Medaillenentscheidung der besten 40 am Mittwoch (17.15 Uhr/ZDF und Eurosport) ein. 

"Ich bin echt erleichtert und froh, dass es besser läuft. Tiptop", sagte Althaus. Die Olympiazweite war im Normalschanzen-Einzel und und mit dem deutschen Frauen-Team ohne Medaille geblieben. Rupprecht, die gemeinsam mit Althaus sowie Karl Geiger und Markus Eisenbichler am Sonntag Gold geholt hatte, meinte: "Das Mixed war cool, aber jetzt muss man den Fokus wieder auf der Großschanze haben. Das habe ich heute gut hinbekommen."

Die drei Topfavoritinnen auf die Medaillen lagen allerdings recht deutlich vor Althaus: Die Österreicherin Marita Kramer kam bei geringerem Anlauf auf 137,5 m (153,3 Punkte) und gewann die Ausscheidung vor Normalschanze-Weltmeisterin Ema Klinec (130,0/148,8) sowie der japanischen Weltcup-Rekordsiegerin Sara Takanashi (127,0/146,2). 

Einzel-Debütantin Luisa Görlich (Lauscha) landete auf Platz 19. "Ich konnte mich um einiges steigern im Gegensatz zur Probe. WM, große Schanze - das ist schon ein schönes Feeling", sagte die frühere Junioren-Weltmeisterin, die für die zweimalige Weltmeisterin Carina Vogt ins Team gerückt war: "Ich bin megafroh, dass ich die Chance erhalte. Ich nehme das als Bonus mit." 

Schlechteste der vier Deutschen war die zuletzt formschwache zweifache Seefeld-Weltmeisterin Juliane Seyfarth (Ruhla) auf Platz 21. "Das war sehr positiv. Alle vier Springerinnen qualifiziert, alle unter den besten 21", sagte Bundestrainer Andreas Bauer: "Uns ist es gelungen, den positiven Schwung aus dem Mixed-Team-Wettbewerb mitzunehmen. Die Sprünge waren technisch um einiges besser als noch zum Anfang der WM." 

Vogt war wie schon bei den Team-Wettbewerben auf der Normalschanze nicht nominiert worden. "Sie ist einfach vom Athletischen und von der gesamten Physis nicht in der Lage, einen erfolgreichen Einzelwettkampf bestreiten zu können", sagte Bauer.

Klingenthal (SID) - Kombinierer Fabian Rießle (Breitnau) ist im letzten Wettkampf der Saison auf das Podest gelaufen und hat am Frühlingsanfang für ein Happyend eines durchwachsenen Winters des...
Köln (SID) - Die deutschen Kombinierer haben im letzten Wettkampf der Saison die Chance auf ein Topergebnis. Beim Weltcup-Finale in Klingenthal liegt Team-Olympiasieger Fabian Rießle (Breitnau) nach...
Köln (SID) - Kombinierer Manuel Faißt (Baiersbronn) hat beim Weltcupfinale in Klingenthal einen Podestplatz nur knapp verpasst. Im Zielsprint um Rang drei musste sich der 28 Jahre alte Schwarzwälder...
München (SID) - Die deutschen Kombinierer müssen beim Weltcupfinale in Klingenthal einen großen Rückstand nach dem Springen aufholen. Der norwegische Dominator Jarl Magnus Riiber landete bei guten...
Frankfurt am Main (SID) - Rekordweltmeister Erik Frenzel hält die mediale Kritik an den deutschen Kombinierern nach der Heim-WM in Oberstdorf für deutlich überzogen. "Ich fand es sehr...
Oberstdorf (SID) - Norwegen ist nicht nur die erfolgreichste Nation der Nordischen Ski-WM in Oberstdorf, sondern stellt auch die besten Einzel-Athleten und -Athletinnen. Bester Deutscher ist Karl...
Oberstdorf (SID) - Hermann Weinbuch bleibt mindestens bis zu den Olympischen Winterspielen 2022 Bundestrainer der Nordischen Kombinierer. "Wir sind sehr froh, dass Hermann Weinbuch gesagt hat, dass...
Oberstdorf (SID) - Der Deutsche Skiverband hat sportlich wie auch organisatorisch eine positive Bilanz der Nordischen Ski-WM in Oberstdorf gezogen. Die Titelkämpfe hätten gezeigt, "dass es möglich...
Oberstdorf (SID) - Das Kombinierer-Duo Eric Frenzel (Geyer) und Fabian Rießle (Breitnau) hat bei der Nordischen Ski-WM in Oberstdorf die Bronzemedaille im Teamsprint gewonnen. Die Titelverteidiger...
Oberstdorf (SID) - Auf Rekord-Weltmeister Eric Frenzel (Geyer) und Fabian Rießle (Breitnau) wartet im letzten Kombinations-Wettbewerb der WM in Oberstdorf im Kampf um die Medaillen ein Kraftakt. Im...