Ski Alpin
Damen
24.10.2020 00:00 Uhr
Sölden
Ski Alpin
Herren
25.10.2020 00:00 Uhr
Sölden
Ski Alpin
Herren
14.11.2020 00:00 Uhr
Lech
Ski Alpin
Damen
14.11.2020 00:00 Uhr
Lech
Der Boston-Marathon wurde erstmals abgesagt
Quelle: SID
05.06.2020 14:16 Uhr
zur Diashow

Boston-Marathon wegen Corona abgesagt

Köln (SID) - Der traditionsreiche Boston-Marathon ist aufgrund der unvorhersehbaren Corona-Pandemie erstmals in seiner 124-jährigen Geschichte abgesagt worden. Das gaben die Veranstalter am Donnerstag bekannt. "Es gibt keine Möglichkeit, das übliche Rennformat durchzuführen, ohne eine große Anzahl von Menschen nahe zusammenzubringen", sagte Bostons Bürgermeister Marty Walsh.

Der ursprünglich für den 24. April angesetzte Marathon war Mitte März zunächst auf den 14. September verschoben worden. Die Veranstaltung später im Jahr nachzuholen, sei allerdings weder verantwortungsbewusst noch realistisch, erklärte Walsh nun. Stattdessen solle es möglich sein, an einem virtuelle Boston-Marathon teilzunehmen, teilten die Organisatoren mit. 

Der Marathon in Boston wurde bislang seit 1897 jedes Jahr ausgetragen. Die beiden anderen großen Marathonläufe in den USA - in Chicago am 11. Oktober und in New York am 1. November - stehen weiterhin auf dem Kalender.

Oslo (SID) - Norwegens Skilanglauf-Idol Petter Northug steckt einmal mehr in großen Schwierigkeiten. Der Rekordweltmeister und Doppel-Olympiasieger von Vancouver gab auf Facebook zu, dass die...
Köln (SID) - Der frühere österreichische Skilanglauf-Trainer Walter Mayer (63) ist nach den Ermittlungen im Rahmen der Operation Aderlass vor dem Innsbrucker Landgericht zu einer 15-monatigen...
Köln (SID) - Thronfolgerin Therese Johaug hat Langlauf-Königin Marit Björgen bei deren Comeback-Versuch einen Dämpfer unter Freundinnen verpasst. "Sie hat mir die Grenzen aufgezeigt", berichtete...
Köln (SID) - Der traditionsreiche Boston-Marathon ist aufgrund der unvorhersehbaren Corona-Pandemie erstmals in seiner 124-jährigen Geschichte abgesagt worden. Das gaben die Veranstalter am...
Köln (SID) - Langlauf-Königin Marit Björgen kehrt überraschend in die Loipe zurück. Die Norwegerin plant im biblischen Sportlerinnen-Alter von 40 Jahren ein Comeback und will im kommenden Frühjahr...
München (SID) - Der zweimalige Olympiasieger Martin Johnsrud Sundby verliert nach zwölf Jahren seinen Platz in der norwegischen Langlauf-Nationalmannschaft. "Das ist ein unglaublich seltsames...
Köln (SID) - Der für Dienstag geplante Skilanglauf-Weltcup in Minneapolis (USA) sowie das Weltcup-Finale am folgenden Wochenende im kanadischen Canmore sind aufgrund der Coronakrise abgesagt worden....
Köln (SID) - Die Coronakrise beeinflusst auch das Weltcup-Finale der Skilangläufer. Die führende Loipen-Nation Norwegen teilte mit, keine Mannschaft zu den abschließenden Rennen in Kanada und den...
Köln (SID) - Norwegens Star-Skilangläuferin Therese Johaug hat zum insgesamt dritten Mal und zum ersten Mal nach ihrer Dopingsperre den Gesamtweltcup gewonnen, beim traditionellen Langstreckenrennen...
Köln (SID) - Die deutschen Skilangläuferinnen haben sich in starker Verfassung im Weltcup zurückgemeldet und in der 4x5-km-Staffel Platz fünf belegt. Das Quartett des Deutschen Skiverbandes (DSV)...