Franziska Preuß und Co. nehmen am "Earth Day 2021" Teil
Quelle: SID
22.04.2021 11:15 Uhr
zur Diashow

Biathlon: "Klima Challenge" mit Preuß

Köln (SID) - Die deutsche Nummer eins Franziska Preuß (Haag) beteiligt sich mit neun weiteren Biathletinnen und Biathleten an der "Klima Challenge" des Weltverbandes. Das gab die IBU im Rahmen des "Earth Day 2021" bekannt. Ab dem 1. Mai können sich Freizeitsportler virtuell einem der zehn Teams anschließen und Aktivitäten hochladen, als Belohnung für die Leistungen werden Bäume gepflanzt.

"Als Wintersportart sind wir stark von kalten Wintern und Schnee abhängig. Daher müssen wir Verantwortung im Kampf gegen den Klimawandel übernehmen", sagte IBU-Präsident Olle Dahlin. Die Challenge sei "eine unterhaltsame Möglichkeit, unsere Fans mit den Athleten zu verbinden und sie zu ermutigen, körperlich aktiv zu bleiben".

Die Aktivitäten werden über eine App (Active Giving) verwaltet, Distanzen oder verbrannte Kalorien können für die Wertung angegeben werden. Ob Laufen, Radfahren, Wandern oder Yoga, alles kann hochgeladen werden. Auf biathlonworld.com wird ein Live-Zwischenstand zu sehen sein. Ziel der IBU ist die Pflanzung von 100.000 Bäumen.

Köln (SID) - Der lettische Biathlet Andrejs Rastorgujevs bleibt wegen drei Meldepflichtverstößen für Dopingkontrollen innerhalb von zwölf Monaten gesperrt und verpasst die Olympischen Winterspiele...
Tokio (SID) - Andrea Eskau setzt trotz der Enttäuschungen bei den Paralympics in Tokio ihre Karriere fort. Die 50-Jährige will bei den Winterspielen in Peking im kommenden Jahr "auf jeden Fall...
Düsseldorf (SID) - Biathlon-Olympiasiegerin Kati Wilhelm übernimmt für die Invictus Games 2023 (9. bis 16. September) in Düsseldorf die Rolle als Botschafterin. Das Engagement der ehemaligen...
Köln (SID) - Karin Orgeldinger wechselt vom Deutschen Skiverband zur Deutschen Sporthilfe und übernimmt dort ab 1. November das für die Athletenförderung zuständige Vorstandsressort. Die 53-Jährige...
München (SID) - Die "Klima Challenge" des Biathlon-Weltverbandes ist auch dank der deutschen Topathletin Franziska Preuß (Haag) zu einem vollen Erfolg geworden. In nur 25 Tagen konnte die IBU...
Köln (SID) - Die Deutsche Sporthilfe muss die Aufnahmefeier für die "Hall of Fame des deutschen Sports" aufgrund der Coronapandemie erneut verschieben. "Wir haben uns schweren Herzens dazu...
Köln (SID) - Der russische Biathlet Timofej Lapschin, der seit 2017 für Südkorea startet, ist vom Internationalen Sportgerichtshof CAS wegen eines früheren Dopingvergehens mit einer zwölfmonatigen...
Köln (SID) - Die deutsche Nummer eins Franziska Preuß (Haag) beteiligt sich mit neun weiteren Biathletinnen und Biathleten an der "Klima Challenge" des Weltverbandes. Das gab die IBU im Rahmen des...
Frankfurt am Main (SID) - Für die Para-Wintersportler steht im kommenden Winter schon im Vorfeld der Paralympics in Peking ein erster Saisonhöhepunkt an. Wie das Internationale Paralympische Komitee...
Frankfurt am Main (SID) - Paralympics-Siegerin Anja Wicker hat zum dritten Mal den Gesamtweltcup im Para-Biathlon geholt. Die 29-Jährige gewann im finnischen Vuokatti in der sitzenden Klasse die...