Skispringen
Damen
18.01.2019 09:00 Uhr
Zao
Ski Alpin
Herren
18.01.2019 10:30 Uhr
Wengen
Ski Alpin
Damen
18.01.2019 12:00 Uhr
Cortina d´Ampezzo
Nordische Kombination
Herren
18.01.2019 12:00 Uhr
Chaux-Neuve
Michael Rösch kündigt Karriereende an
Quelle: SID
12.01.2019 17:30 Uhr
zur Diashow

Biathlon-Olympiasieger Rösch beendet nach dem Weltcup in Ruhpolding seine Karriere

Oberhof (SID) - Staffel-Olympiasieger Michael Rösch wird seine Biathlon-Karriere nach dem Staffelrennen beim Weltcup in Ruhpolding in der kommenden Woche beenden. "Ich werde bald zum ersten Mal Vater. Das ist für mich eigentlich der Hauptgrund, meine große Liebe Biathlon zu verlassen und mich bald meiner hoffentlich gesunden Familie mit 100 Prozent zuzuwenden", sagte der 35-Jährige aus Altenberg, der mittlerweile für Belgien antritt, am Rande des Weltcups in Oberhof am Samstag mit Tränen in den Augen.

"Es ist sehr emotional für mich und fällt mir auch schwer", sagte Rösch weiter. Die Wahl auf Ruhpolding als Ort des Abschieds fiel nicht ohne Grund: "Für mich ist es ein emotionaler Ort, weil ich dort meinen ersten Staffelsieg und meinen ersten Einzelsieg errungen habe." Sollte die belgische Staffel im Laufe der restlichen Saison jedoch noch einmal Unterstützung benötigen, schloss Rösch einen weiteren Einsatz nicht aus.

Mit der deutschen Staffel hatte der Sachse bei den Olympischen Winterspielen 2006 in Turin Gold gewonnen, bei den Weltmeisterschaften in den darauffolgenden drei Jahren holte er jeweils Team-Bronze.

Im September 2012 gab Rösch bekannt, für die belgische Mannschaft an den Start zu gehen, erst im Januar 2014 wurde er aber eingebürgert. Mit Belgien nahm er im vergangenen Jahr an den Winterspielen in Pyeongchang teil. Seit seinem Weltcup-Debüt 2004 gewann Rösch je ein Rennen in Sprint und Verfolgung, der letzte Weltcup-Erfolg liegt aber bereits knapp 12 Jahre zurück.

Ruhpolding (SID) - Doppel-Olympiasiegerin Laura Dahlmeier (Partenkirchen) hat in ihrem ersten Weltcup-Rennen in diesem Jahr die erhoffte Spitzenplatzierung verpasst. Beim Heimspiel in Ruhpolding...
Ruhpolding (SID) - Sprint-Weltmeister Benedikt Doll (Breitnau) hat den zweiten Weltcup-Sieg seiner Karriere mit dem letzten Schuss vergeben. In Ruhpolding sprintete der 28-Jährige über 10 km nach...
Ruhpolding (SID) - Der Biathlon-Weltcup in Ruhpolding findet nach langem Hin und Her statt. Am Mittwochabend kam die finale Zustimmung zur Austragung der Veranstaltung. Da in der Region trotz...
Ruhpolding (SID) - Der formschwache Massenstart-Weltmeister Simon Schempp wird auch beim kommenden Biathlon-Weltcup in Antholz (24. bis 27. Januar) nicht dabei sein. "Das ist zu 95 Prozent fix, dass...
Ruhpolding (SID) - Das anhaltende Schneechaos in weiten Teilen Oberbayerns hat beim Biathlon-Weltcup in Ruhpolding zu einer Absage des Männer-Sprints am Mittwoch geführt. Das Rennen über 10 km soll...
Ruhpolding (SID) - Doppel-Olympiasiegerin Laura Dahlmeier gibt in dieser Woche in Ruhpolding erwartungsgemäß ihr Comeback im Biathlon-Weltcup. Die 25-Jährige vom SC Partenkirchen, die zuletzt in...
Ruhpolding (SID) - Die Lage ist ernst, aber nicht hoffnungslos: Trotz des anhaltenden Schneechaos in weiten Teilen Oberbayerns gehen die Organisatoren des Biathlon-Weltcups in Ruhpolding davon aus,...
Oberhof (SID) - Die deutschen Biathleten haben beim Heimweltcup in Oberhof in der Staffel maßlos enttäuscht und den angestrebten Podestplatz deutlich verpasst. Über 4x7,5 km mussten sich Erik Lesser...
Oberhof (SID) - Die Biathletinnen des Deutschen Skiverbandes (DSV) haben beim Heimweltcup in Oberhof den Staffel-Sieg im letzten Schießen noch aus der Hand gegeben. Über 4x6 km musste sich das...
Oberhof (SID) - Staffel-Olympiasieger Michael Rösch wird seine Biathlon-Karriere nach dem Staffelrennen beim Weltcup in Ruhpolding in der kommenden Woche beenden. "Ich werde bald zum ersten Mal...