Ski Alpin
Damen
17.11.2018 10:15 Uhr
Levi
Skispringen
Herren
17.11.2018 16:00 Uhr
Wisla
Ski Alpin
Herren
18.11.2018 10:15 Uhr
Levi
Skispringen
Herren
18.11.2018 15:00 Uhr
Wisla
Der Biathlon-Verband IBU will seine Krise aufarbeiten
Quelle: SID
07.11.2018 07:56 Uhr
zur Diashow

Biathlon-Weltverband IBU setzt Kommission ein

Salzburg (SID) - Der Biathlon-Weltverband IBU hat weitere Schritte zur Aufarbeitung seiner Krise um Korruption und Dopingvertuschung unternommen. Der Verband setzte eine externe Kommission unter der Führung des britischen Anwalts Jonathan Taylor ein, die die erhobenen Vorwürfe untersuchen soll. Das teilte die IBU mit.

Taylor wird in der Kommission von dem österreichischen Anwalt Christian Dorda und der deutschen Rechtsanwältin Anja Martin unterstützt. Außerdem soll noch ein früherer Biathlet nominiert werden. Die Kommission soll der Exekutive des Verbandes "sobald wie möglich" einen umfassenden Bericht vorlegen, hieß es.

"Wir sind stolz darauf, die Ernennung einer solchen Kommission mit Experten und erfahrenen Kräften zu verkünden", sagte der neue IBU-Präsident Olle Dahlin, der weiter auf Aufklärung drängt. Man sei dazu verpflichtet, "genau zu untersuchen, was in der Vergangenheit passiert ist", so Dahlin.

Generell sieht Dahlin den Verband aber auf einem guten Weg, nachdem die IBU unter Dahlins Vorgänger Anders Besseberg wegen schwerer Vorwürfe zu Korruption und Dopingvertuschungen in die Krise gerutscht war. Zuletzt hatte auch das Internationale Olympische Komitee (IOC) alle verhängten Restriktionen gegen die IBU wieder aufgehoben.

Moskau (SID) - Der Biathlon-Weltverband IBU hat Russlands Verband RBU für eine Wiedererlangung der vollwertigen Mitgliedschaft strenge Richtlinien auferlegt. Die neuformierte IBU-Spitze um Präsident...
Frankfurt/Main (SID) - Biathlon-Olympiasieger Arnd Peiffer (Clausthal-Zellerfeld) hofft auf strenge Richtlinien, die Russlands Verband RBU am Donnerstag für eine Wiedererlangung der vollwertigen...
Frankfurt/Main (SID) - Knapp drei Wochen vor dem Start in den Biathlon-Weltcup scheint ein Comeback von Doppel-Olympiasiegerin Laura Dahlmeier noch in diesem Jahr möglich. "Es ist offen, wann sie in...
Salzburg (SID) - Die Internationale Biathlon-Union (IBU) hat weitere Schritte zur Aufarbeitung ihrer Krise um Korruption und Dopingvertuschung unternommen und ist wie angekündigt der International...
Köln (SID) - Doppel-Olympiasiegerin Laura Dahlmeier (Partenkirchen) hat rund drei Wochen vor dem Weltcup-Auftakt im Biathlon das Training aufgenommen. Ein auf ihrer Facebook-Seite veröffentlichtes...
Frankfurt/Main (SID) - Der ehemalige Bundesinnenminister Thomas de Maiziere soll die neu gegründete Ethik-Kommission des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB) leiten. Einen entsprechenden...
Salzburg (SID) - Der Biathlon-Weltverband IBU hat weitere Schritte zur Aufarbeitung seiner Krise um Korruption und Dopingvertuschung unternommen. Der Verband setzte eine externe Kommission unter der...
Lausanne (SID) - Das Internationalen Olympische Komitee hat sämtliche im Zusammenhang mit dem Doping- und Korruptionsskandal verhängten Restriktionen gegen den Biathlon-Weltverband IBU aufgehoben....
Seefeld (SID) - Die Biathlon World Team Challenge auf Schalke ist mindestens bis 2022 gesichert. Der Veranstalter FC Schalke 04 hat sich mit dem Deutschen Skiverband (DSV) auf einen neuen...
Frankfurt/Main (SID) - Doppel-Olympiasiegerin Laura Dahlmeier (Partenkirchen) muss für unbestimmte Zeit mit dem Leistungssport pausieren. Der Deutsche Skiverband (DSV) teilte am Montag mit, dass das...