Ski Langlauf
Damen
23.03.2019 14:15 Uhr
Weltcup Finale
Stina Nilsson
25:51.60min
Biathlon
Damen
23.03.2019 15:00 Uhr
Oslo
Anastasiya Kuzmina
28:25.90min
Ski Langlauf
Herren
23.03.2019 16:00 Uhr
Weltcup Finale
Johannes Høsflot Klæbo
36:10.90min
Biathlon
Herren
23.03.2019 17:15 Uhr
Oslo
Johannes Thingnes Bø
32:15.60min
Thomas Dreßen steht wieder auf den Skiern
Quelle: SID
14.07.2019 13:09 Uhr
zur Diashow

216 Tage nach Kreuzbandriss: Dreßen zurück auf Skiern

München (SID) - Kitzbühel-Sieger Thomas Dreßen steht 216 Tage nach seinem schweren Sturz bei der Weltcup-Abfahrt von Beaver Creek/USA wieder auf Skiern. Der 25 Jahre alte Mittenwalder absolvierte am Donnerstag in Sölden/Österreich erstmals seit seinem Kreuzbandriss wieder ein freies Training. "Die Freude war groß, ich habe Spaß gehabt - und es hat alles gut funktioniert", sagte Dreßen dem SID.

Vor dem Wiedereinstieg an der Seite von Teamkollege Andreas Sander (Ennepetal), der sich Ende Dezember ebenfalls das Kreuzband gerissen hatte, sei er "ein bisschen aufgeregt" gewesen, gestand Dreßen. Doch die Nervosität erwies sich als unbegründet. "Dem Knie geht es super", sagte Dreßen, obwohl sich die ungewohnte Belastung in der Muskulatur nach den "15 bis 20 Fahrten" schon bemerkbar gemacht habe.

Sein Weltcup-Comeback visiert Dreßen für den Jahrestag seines Sturzes am 30. November bei der Abfahrt im kanadischen Lake Louise an. "Jetzt heißt es arbeiten, dass ich skifahrerisch wieder dahin komme, wo ich war - und mich weiter verbessere", sagte er. Konditionell sieht sich Dreßen "schon wieder da, wo ich hingehöre".

Dass er als bester deutscher Abfahrer nach dem Rücktritt von Slalom-Ass Felix Neureuther noch mehr in den öffentlichen Fokus rücken könnte, macht ihm nichts aus. "Wenn es so kommt, dann ist es eben so", sagte Dreßen, "ich sehe es ohnehin nicht als meine Aufgabe an, in jemandes Fußstapfen zu treten. In die Fußstapfen vom Felix passt nur der Felix rein. Ich mache den Sport für mich und will meine eigenen Fußstapfen hinterlassen."

Köln (SID) - Der zurückgetretene Ski-Star Felix Neureuther vermisst im deutschen Spitzensport meinungsstarke Charaktere. "Ich bedauere das sehr, dass sich keiner mehr was richtig zu sagen traut oder...
München (SID) - Kitzbühel-Sieger Thomas Dreßen steht 216 Tage nach seinem schweren Sturz bei der Weltcup-Abfahrt von Beaver Creek/USA wieder auf Skiern. Der 25 Jahre alte Mittenwalder absolvierte am...
München (SID) - Der Weg für Felix Neureuther ans ARD-Mikrofon ist frei. Wie die dreimalige Ski-Olympiasiegerin Maria Höfl-Riesch (34) am Montag bekannt gab, wird sie ihren Job als TV-Expertin des...
Planegg (SID) - Das alpine Speedteam des Deutschen Skiverbandes (DSV) erhält Verstärkung durch den Österreicher Romed Baumann. Nach der Hochzeit mit der früheren Rennläuferin Veronika Eller hat der...
Wien (SID) - Ski-Olympiasiegerin Anna Veith hat knapp fünf Monate nach ihrem zweiten Kreuzbandriss im rechten Knie ihre Comebackpläne bekräftigt. "Ich war noch nie so motiviert. Ich will es noch...
Dubrovnik (SID) - Der Internationale Skiverband (FIS) hat den Erhalt des Kombinationswettbewerbs und die Einführung von Einzel-Parallel-Rennen bei der alpinen Ski-WM in Cortina d'Ampezzo 2021...
Wien (SID) - Der Österreichische Skiverband (ÖSV) hat Abfahrer Hannes Reichelt ungeachtet der jüngsten Befragung des früheren Super-G-Weltmeisters im Rahmen der "Operation Aderlass" in seine...
Innsbruck (SID) - Die "Operation Aderlass" erschüttert jetzt auch den alpinen Skisport. Wie der Österreichische Skiverband (ÖSV) am Montag bestätigte, ist der frühere Super-G-Weltmeister Hannes...
Oslo (SID) - Ski-Olympiasieger Aksel Lund Svindal wird im Herbst und damit ein halbes Jahr nach seinem Karrierende seine Biographie veröffentlichen. Der Arbeitstitel des Buches, das in...
Oberhofen (SID) - Garmisch-Partenkirchen hat zwei Konkurrenten bei seinem Vorhaben, die alpine Ski-WM 2025 zum dritten Mal in die Marktgemeinde zu holen. Wie der Internationale Skiverband (FIS) am...