Ski Langlauf
Damen
23.03.2019 14:15 Uhr
Weltcup Finale
Stina Nilsson
25:51.60min
Biathlon
Damen
23.03.2019 15:00 Uhr
Oslo
Anastasiya Kuzmina
28:25.90min
Ski Langlauf
Herren
23.03.2019 16:00 Uhr
Weltcup Finale
Johannes Høsflot Klæbo
36:10.90min
Biathlon
Herren
23.03.2019 17:15 Uhr
Oslo
Johannes Thingnes Bø
32:15.60min
Freut sich auf sein Comeback: Felix Neureuther
Quelle: SID
05.12.2018 13:32 Uhr
zur Diashow

Neureuther-Comeback in Val d'Isere - zumindest im Riesenslalom

München (SID) - Skirennläufer Felix Neureuther wird am Wochenende beim Weltcup im französischen Val d'Isere wie erwartet sein Comeback geben - zumindest im Riesenslalom. "Etwas schwieriger ist die Situation im Slalom", sagte Neureuther am Mittwoch. In seiner Spezialdisziplin mache ihm seine nach einem Bruch zuletzt operierte rechte Hand noch zu schaffen.

Er versuche aktuell noch, "Wege und Techniken zu finden", die es ihm im Slalom ermöglichen, die Kippstangen wie gewohnt wegzuboxen. "Ob es mir gelingt, bis zum Rennen in Val d'Isere ein konkurrenzfähiges System zu finden, lässt sich leider noch nicht sagen", meinte er.

Grundsätzlich hat der 34-Jährige aber für die Rückkehr nach seinem Kreuzbandriss im November 2017 und dem Malheur mit der Hand vor knapp drei Wochen grünes Licht. Dafür sorgte nicht zuletzt eine Spezialschiene, die Neureuther (Partenkirchen) bereits erfolgreich getestet hat. "Die Schiene hilft mir gerade beim Riesenslalom sehr. Stand heute kann ich damit Rennen fahren", sagte er.

Der Riesenslalom mit Beaver-Creek-Sieger Stefan Luitz (Bolsterlang) auf dessen schwieriger Lieblingsstrecke Face de Bellevarde wird am Samstag, der Slalom dort am Sonntag gefahren. Neureuther hatte ursprünglich bereits Ende Oktober in Sölden wieder einsteigen wollen, der dortige Riesenslalom fiel allerdings dem Wetter zum Opfer. Den Slalom in Levi und den "Riesen" in Beaver Creek verpasste er wegen der OP.

Allzu hohe Erwartungen hat er vor seiner Rückkehr nach über einjähriger Wettkampfpause nicht. "Nach der Daumen-OP konnte ich erstmal einige Tage sehr wenig tun und musste mich in Geduld üben", sagte er.

Hinweis an die Redaktionen: Wir senden zum Neureuther-Comeback noch einen aktuellen Bericht (40 Zeilen). Autor ist Marco Mader.

Los Angeles (SID) - Ski-Olympiasiegerin Lindsey Vonn hat sich mit Eishockey-Olympiasieger P.K. Subban verlobt. Dies bestätigte das Paar in einem Interview mit dem Modemagazin Vogue. Die 34-Jährige,...
München (SID) - Felix Neureuther, im März vom alpinen Ski-Rennsport zurückgetreten, wird zum zweiten Mal Vater. Der mehrfache WM-Medaillengewinner postete am Dienstag im sozialen Netzwerk Instagram...
Innsbruck (SID) - Österreichs Ski-Ass Stephanie Brunner hat sich den dritten Kreuzbandriss binnen anderthalb Jahren zugezogen. Die 25 Jahre alte Team-Olympiazweite von 2018 erlitt die Verletzung...
Köln (SID) - Der im März zurückgetretene alpine Ski-Star Felix Neureuther kehrt zur neuen Saison als ARD-Fernsehexperte in den Weltcupzirkus zurück. Der 35-Jährige tritt die Nachfolge der...
Köln (SID) - Der zurückgetretene Ski-Star Felix Neureuther vermisst im deutschen Spitzensport meinungsstarke Charaktere. "Ich bedauere das sehr, dass sich keiner mehr was richtig zu sagen traut oder...
München (SID) - Kitzbühel-Sieger Thomas Dreßen steht 216 Tage nach seinem schweren Sturz bei der Weltcup-Abfahrt von Beaver Creek/USA wieder auf Skiern. Der 25 Jahre alte Mittenwalder absolvierte am...
München (SID) - Der Weg für Felix Neureuther ans ARD-Mikrofon ist frei. Wie die dreimalige Ski-Olympiasiegerin Maria Höfl-Riesch (34) am Montag bekannt gab, wird sie ihren Job als TV-Expertin des...
Planegg (SID) - Das alpine Speedteam des Deutschen Skiverbandes (DSV) erhält Verstärkung durch den Österreicher Romed Baumann. Nach der Hochzeit mit der früheren Rennläuferin Veronika Eller hat der...
Wien (SID) - Ski-Olympiasiegerin Anna Veith hat knapp fünf Monate nach ihrem zweiten Kreuzbandriss im rechten Knie ihre Comebackpläne bekräftigt. "Ich war noch nie so motiviert. Ich will es noch...
Dubrovnik (SID) - Der Internationale Skiverband (FIS) hat den Erhalt des Kombinationswettbewerbs und die Einführung von Einzel-Parallel-Rennen bei der alpinen Ski-WM in Cortina d'Ampezzo 2021...