Olympia: Bach blickt positiv in die Zukunft
Quelle: SID
01.01.2021 16:19 Uhr
zur Diashow

Bach: "Wir werden unvergessliche Spiele erleben"

Berlin (SID) - IOC-Präsident Thomas Bach hat knapp acht Monate vor dem Start der Olympischen Spiele neue Zuversicht geäußert. Man werde den Kampf gegen die Corona-Pandemie gewinnen, sagte der IOC-Präsident in seiner Neujahrsansprache: "Wir werden unvergessliche Spiele erleben."

Ein großes Lob sprach Bach den Organisatoren der um ein Jahr verschobenen Spiele aus. Tokio sei nach wie vor "die am besten vorbereitete Olympia-Stadt aller Zeiten", meinte Bach. Man könne den japanischen Partnern für ihr großes Engagement und ihre Entschlossenheit nur danken.

Wie der 66-Jährige erklärte, spreche sich das Internationale Olympische Komitee (IOC) wie auch Tokio 2020 dafür aus, die Spiele im Sommer "auf eine sichere Art und Weise für alle Teilnehmer zu organisieren und Olympia für eine Welt nach Corona fit zu machen."

Die zweiten Sommerspiele in der japanischen Hauptstadt nach 1964 mussten im vergangenen März wegen der Corona-Pandemie um fast genau ein Jahr verlegt werden. Das Groß-Event findet nun vom 23. Juli bis 8. August 2021 statt.

Berlin (SID) - Der frühere Wassersprung-Weltmeister und Olympia-Fahnenträger Patrick Hausding hat am Mittwoch seinen Rücktritt vom Leistungssport verkündet. Am Rande der deutschen Meisterschaften in...
Köln (SID) - Der Deutsche Olympische Sportbund hat auf ein zuletzt erfolgtes Urteil des Bundesfinanzhofs in München reagiert und seine gut 90.000 Sportvereine zu beruhigen versucht. "Die in den...
Köln (SID) - Nach der erwarteten Niederlage gegen Rekordchampion Kanada und der erfolgreichen Olympia-Revanche gegen den Peking-Dritten Slowakei steht die deutsche Eishockey-Nationalmannschaft bei...
Essen (SID) - Der Deutschland-Achter hat bei seinem ersten Auftritt in dieser Saison einen souveränen Sieg eingefahren. Rund zehn Monate nach den Olympischen Spielen in Tokio setzte sich das neu...
Tokio (SID) - Starker Auftritt des deutschen Segelteams am fünften Wettfahrttag vor Enoshima: Mit zahlreichen Topplatzierungen wahrten die Athleten in den Klassen 49er, Laser, 470er-Frauen und Nacra...
Köln (SID) - Der deutsche Segler Philipp Buhl hat den erneuten WM-Sieg in der Ilca7-Klasse verpasst. Bei den Titelkämpfen vor Barcelona landete der 31-Jährige auf dem sechsten Platz, ein besseres...
Hamburg (SID) - 50 Jahre nach den olympischen Segelregatten vor Kiel-Schilksee plant der Kieler Yacht-Club ein Revival mit Wettfahrtserien in den sechs damaligen olympischen Klassen. Die Rennen...
Berlin (SID) - Der frühere Wassersprung-Weltmeister und Olympia-Fahnenträger Patrick Hausding verkündet nach SID-Informationen am Mittwoch seinen Rücktritt vom Leistungssport. Vor den deutschen...
Peking (SID) - Aufgrund der Corona-Pandemie ist die Ausrichtung mehrerer internationaler Sportereignisse in China auf Eis gelegt worden. Am Freitag wurden die für dieses Jahr geplanten Asienspiele...
Köln (SID) - Es waren die "heiteren Spiele", die ewig mit dem Terror in Verbindung stehen. Vor 50 Jahren kam die Jugend der Welt in München zusammen, um sich friedlich im Wettkampf zu messen, ehe...