Ski Alpin
Damen
29.01.2023 09:15 Uhr
Spindleruv Mlyn
Ski Alpin
Herren
29.01.2023 10:15 Uhr
Cortina d'Ampezzo
Nordische Kombination
Herren
29.01.2023 11:20 Uhr
Seefeld
Ski Langlauf
Damen
29.01.2023 12:45 Uhr
Les Rousses
Kim Min Seok wird für 18 Monate gesperrt
Quelle: SID
26.08.2022 16:30 Uhr
zur Diashow

Alkohol-Fahrt: Sperren für südkoreanische Eisschnellläufer

Seoul (SID) - Vier südkoreanische Eisschnellläufer, darunter der dreimalige Olympiamedaillengewinner Kim Min Seok, haben nach einem Unfall unter Alkoholeinfluss Wettkampfsperren von bis zu 18 Monaten akzeptiert. Dies teilte das nationale Olympische Komitee am Donnerstag mit.

Die Sportler hatten im Juli auf dem Rückweg von einer Trainingseinheit unter Alkoholeinfluss einen Unfall mit ihrem Auto verursacht, diesen aber nicht gemeldet. Der Vorfall wurde von einer Überwachungskamera aufgezeichnet.

Der südkoreanische Eislaufverband sperrte daraufhin Kim für 18 Monate und Chung Jae Woong für ein Jahr wegen Trunkenheit am Steuer sowie zwei weitere Personen wegen Beihilfe zur Trunkenheit am Steuer. Ein Beamter des koreanischen Olympiakomitees bestätigte der Nachrichtenagentur AFP, die Sportler hätten bis zum Ablauf der Frist am Mittwoch keine Berufung eingelegt: "Das bedeutet, dass sie das Verbot akzeptiert haben und es nun in Kraft ist."

Die südkoreanische Eisschnelllauf-Szene hatte in den letzten Jahren mit mehreren Skandalen zu kämpfen. 2019 wurde Shorttrack-Olympiasieger Lim Hyo Jun für ein Jahr gesperrt, weil er einem Teamkollegen im nationalen Trainingszentrum die Hose heruntergezogen hatte. Im selben Jahr wurde ein Sportler für einen Monat gesperrt, nachdem er heimlich in den Frauenschlafsaal des Trainingszentrums eingedrungen war.

Köln (SID) - Eisschnellläuferin Claudia Pechstein hat ihren 42. deutschen Meistertitel gewonnen. Die 50-Jährige verteidigte am Samstag in Erfurt erfolgreich ihren Titel über 5000 m. Pechstein, die...
Köln (SID) - Zum Abschluss des Eisschnelllauf-Weltcups in der kanadischen Olympiastadt Calgary hat die Berlinerin Michelle Uhrig im Massenstart über 16 Runden für das beste deutsche Ergebnis...
Köln (SID) - Am zweiten Tag des Eisschnelllauf-Weltcups in der kanadischen Olympiastadt Calgary haben die deutschen Frauen im Teamsprint einen deutschen Rekord in 1:29,31 Minuten aufgestellt. Katja...
Köln (SID) - Das deutsche Teamsprint-Trio hat beim Eisschnelllauf-Weltcup in Calgary (Kanada) in 1:19,96 Minuten einen deutschen Rekord aufgestellt. Hendrik Dombek (München), Niklas Kurzmann...
Köln (SID) - Die Berlinerin Michelle Uhrig hat als einziges Team-Mitglied der Deutschen Eisschnelllauf- und Shorttrack-Gemeinschaft (DESG) beim Weltcup im kanadischen Calgary  eine...
Heerenveen (SID) - Der Erfurter Moritz Klein hat sein bestes Karriere-Ergebnis im Eisschnelllauf-Weltcup erreicht. In Heerenveen kam Klein über 1000 m in 1:08,40 Minuten auf Platz sechs. Sieger...
Köln (SID) - Shorttrackerin Anna Seidel (Dresden) hat beim Weltcup in der Höhe von Salt Lake City einen deutschen Rekord über 1000 m aufgestellt. Im Vorlauf blieben die Uhren für die 24-Jährige bei...
Berlin (SID) - Claudia Pechstein ist im Kampf um Schadensersatz wegen ihrer Dopingsperre weiterhin optimistisch. "Meine Schadensersatzklage vor dem Oberlandesgericht in München ist zulässig. Das ist...
Hamburg (SID) - Der Stuttgarter Journalist Andreas Wagner ist der einzige Bewerber für die Wahl zum Präsidenten bei der Außerordentlichen Mitgliederversammlung der Deutschen Eislauf-Union (DEU) am...
Erfurt (SID) - Der deutsche Eisschnellläufer Patrick Beckert (Erfurt) verzichtet wegen Rückenbeschwerden auf die nacholympische Saison. Das teilte der 32 Jahre alte Thüringer am Dienstag in den...