Ireen Wüst bei Weltcup-Finale verabschiedet
Quelle: SID
12.03.2022 19:38 Uhr
zur Diashow

Wüst und Kramer in den Ruhestand verabschiedet

Heerenveen (SID) - Die niederländischen Eisschnelllauf-Olympiasieger Ireen Wüst und Sven Kramer (beide 35) haben sich emotional in den sportlichen Ruhestand verabschiedet. Beim Weltcup-Finale in Heerenveen gab es zu Ehren der beiden eine Live-TV-Show, unter den 10.000 Fans in der Eishalle waren auch das niederländische Staatsoberhaupt König Willem-Alexander und seine Frau, Königin Maxima. Wüst und Kramer, beide erstmals 2006 in Turin bei Olympischen Winterspielen am Start, kommen gemeinsam auf 22 Olympia-Medaillen.

"Ich bin glücklich, dass wir hier dieses Fest in diesen Tagen in Freiheit feiern dürfen", sagte Kramer. Der viermalige Olympiasieger und 30-malige Weltmeister wurde im Namen von König Willem-Alexander zum Offizier des Ordens von Oranje-Nassau ernannt. Diese Ehrung hatte Wüst nach ihrem 1500 m-Olympiasieg in Peking schon erhalten.

Fußball-Bondscoach Louis van Gaal bezeichnete die beiden als Vorbilder. Per Videoschalte gratulierten IOC-Präsident Thomas Bach und Mark Rutte, Ministerpräsident der Niederlande. Von Bach erhielten Kramer und Wüst zudem besondere IOC-Medaillen.

Hamburg (SID) - Der Eislauf-Weltverband ISU hat das Eissportzentrum Oberstdorf mit Schwerpunkt Eiskunstlauf mit einem Exzellenz-Label ausgestattet. Diesen Status erhielten auch fünf weitere...
Amsterdam (SID) - Das niederländische Rad-Profiteam Jumbo-Visma möchte den schwedischen Eisschnelllauf-Olympiasieger und Weltmeister Nils van der Poel verpflichten. Van der Poel hatte am vergangenen...
Oslo (SID) - Der dreifache Eisschnelllauf-Olympiasieger Kjeld Nuis aus den Niederlanden hat seinen eigenen Geschwindigkeits-Weltrekord auf einem zugefrorenen See im norwegischen Savalen verbessert....
Köln (SID) - Die Deutsche Eisschnelllauf- und Shorttrack-Gemeinschaft (DESG) trauert um Markus Eicher. Der ehemalige Bundestrainer ist im Alter von 67 Jahren verstorben. Das teilte der Verband am...
Köln (SID) - Die fünfmalige Eisschnelllauf-Olympiasiegerin Claudia Pechstein hat ihre Saison beim Weltcup-Finale im niederländischen Heerenveen versöhnlich abgeschlossen. Die 50 Jahre alte...
Heerenveen (SID) - Die niederländischen Eisschnelllauf-Olympiasieger Ireen Wüst und Sven Kramer (beide 35) haben sich emotional in den sportlichen Ruhestand verabschiedet. Beim Weltcup-Finale in...
Köln (SID) - Olympiasieger Nils van der Poel hat beim Weltcup-Finale in Heerenveen auch das sechste Saison-Rennen über die 5000 m gewonnen. Der Schwede, der seine Karriere nach der Saison beenden...
Köln (SID) - Claudia Pechstein hat bei der Allround-Weltmeisterschaft im Eisschnelllauf in Hamar/Norwegen eine Top-10-Platzierung wie erwartet verpasst. Die 50 Jahre alte Berlinerin kam am Sonntag...
Köln (SID) - Die frühere Eisschnellläuferin Gunda Niemann-Stirnemann (55) hat ihren Bahnrekord auf der Olympia-Strecke im norwegischen Hamar nach 21 Jahren verloren. Über 3000 m war Olympiasiegerin...
Hamar (SID) - Eisschnellläuferin Claudia Pechstein ist bei den Weltmeisterschaften in Hamar/Norwegen von einer Top-10-Platzierung wie erwartet deutlich entfernt. Die 50-Jährige belegt nach Läufen...