Biathlon
Damen
04.03.2021 16:05 Uhr
Nove Mesto
Ski Alpin
Herren
05.03.2021 11:20 Uhr
Saalbach-Hinterglemm
Ski Langlauf
Herren
05.03.2021 13:15 Uhr
Weltmeisterschaft
Biathlon
Herren
05.03.2021 15:20 Uhr
Nove Mesto
Umstrittene Personalentscheidungen im Eisschnelllauf
Quelle: SID
14.01.2021 12:42 Uhr
zur Diashow

Eisschnelllauf: Sportpolitik sieht Entwicklungen in der DESG "mit großer Besorgnis"

Köln (SID) - Die umstrittenen Personalentscheidungen von Matthias Große als Präsident der Deutschen Eisschnelllauf- und Shorttrack-Gemeinschaft (DESG) haben das Interesse der Politik geweckt. Nach diversen Entlassungen von Trainern und Funktionären fordern Abgeordnete des Deutschen Bundestags Aufklärung über die Hintergründe und die Verwendung von Fördergeldern.

"Nach Amtsantritt hat Herr Große bereits Bundestrainer Erik Bouwman und den Sportdirektor (Matthias Kulik, d. Red.) von den Ämtern entbunden. Das sind alles Gelder, die vom Bundeshaushalt als Förderung gewährt werden. Weder dem BMI, noch dem Sportausschuss ist bislang bekannt, weshalb Herr Große viele angesehene Trainer und Funktionäre der DESG entlässt, ohne für adäquate Nachfolge zu sorgen", sagte Mahmut Özdemir, SPD-Obmann im Sportausschuss, dem SID: "Dieses Verhalten ist definitiv nicht im Interesse der Athleten oder des Verbandes."

Die offene Kritik von Athleten an Große, die jüngst unter anderem von Sprinter Joel Dufter geäußert wurde, habe man registriert. "Ich sehe diese Entwicklung mit großer Besorgnis. Ich habe Sportler immer als sehr zurückhaltende, disziplinierte Menschen wahrgenommen, die nicht unbedingt mit Bad-News, sondern Höchstleistungen das Licht der Öffentlichkeit suchen. Dass jetzt dieser Unmut geäußert wird, ist ein höchst alarmierendes Zeichen und führt bei mir zu wachsender Besorgnis darüber, welche Zustände im Verband herrschen und wie dort Entscheidungen getroffen werden", sagte Özdemir: "Anscheinend sind es Entscheidungen, die einer sachlichen Grundlage entbehren, wenn ich die Aussagen der Eisschnellläufer anhöre."

Große will am 22. Januar gemeinsam mit der Generalbevollmächtigten Nadine Seidenglanz "ausführlich" über diverse Themen informieren, darunter die Neubesetzung der Trainerpositionen, das neue sportliche Konzept sowie die Neuausrichtung des Verbandes. Darüber hinaus wird jedoch erwartet, dass Große auch im Sportausschuss des Bundestags Stellung beziehen muss. Mutmaßlich wird die Causa DESG Mitte März auf die Tagesordnung gesetzt.

Berlin (SID) - Die Deutsche Eisschnelllauf- und Shorttrack-Gemeinschaft (DESG) hat einen schwelenden Konflikt zwischen dem Präsidium um Matthias Große und einer Athletengruppe um Sprinter Joel...
Heerenveen (SID) - Claudia Pechstein stützte die Hände auf die Oberschenkel, erschöpft glitt sie nach dem Zieleinlauf über das Eis: Die fünfmalige Eisschnelllauf-Olympiasiegerin hatte ihren...
Heerenveen (SID) - Sprinter Joel Dufter hat bei der Eisschnelllauf-WM im niederländischen Heerenveen unter unglücklichen Bedingungen eine gute Platzierung über die 1000 m verpasst. Nach zwei...
Heerenveen (SID) - Die fünfmalige Eisschnelllauf-Olympiasiegerin Claudia Pechstein ist mit Verspätung in ihre 20. Einzelstrecken-WM gestartet. Die 48-Jährige, die am Donnerstag wegen Rückenproblemen...
Heerenveen (SID) - Patrick Beckert lief eine solide Generalprobe für den geplanten Angriff auf das Podest, Newcomerin Mareike Thum feierte ein gelungenes WM-Debüt auf dem Eis: Zum Auftakt der...
Berlin (SID) - Eisschnellläuferin Claudia Pechstein muss auf ihren ersten Einsatz bei der Einzelstrecken-WM im niederländischen Heerenveen warten. Die 48-Jährige kämpft mit Rückenproblemen und...
Heerenveen (SID) - Eisschnellläuferin Claudia Pechstein (48) verzichtet bei der Einzelstrecken-WM in Heerenveen wegen akuten Rückenproblemen auf ihren Start über 3000 m am Donnerstag. Das gab die...
Heerenveen (SID) - Sprinter Joel Dufter hat zum Abschluss des zweiten Eisschnelllauf-Saisonweltcups in Heerenveen für das beste Tagesergebnis gesorgt. Der EM-Dritte, am vergangenen Wochenende...
Heerenveen (SID) - Sprinter Joel Dufter hat seine zuletzt gute Form beim zweiten Eisschnelllauf-Weltcup der Saison nicht bestätigt. Im niederländischen Heerenveen belegte der 25-Jährige aus Inzell...
Heerenveen (SID) - Die fünfmalige Olympiasiegerin Claudia Pechstein und die deutschen Eisschnellläuferinnen sind leicht verbessert in den zweiten Weltcup der Saison gestartet. Im niederländischen...