Skispringen
Herren
12.03.2020 17:00 Uhr
Raw Air
ausgefallen
Skispringen
Damen
12.03.2020 20:00 Uhr
Raw Air
ausgefallen
Skispringen
Herren
13.03.2020 00:00 Uhr
Raw Air
ausgefallen
Ski Alpin
Damen
13.03.2020 14:00 Uhr
Åre
ausgefallen
Claudia Pechstein läuft Bestzeit in der B-Gruppe
Quelle: SID
22.11.2019 19:21 Uhr
zur Diashow

Eisschnelllauf: Pechstein läuft über 3000 m Bestzeit in der B-Gruppe

Tomaszow Mazowiecki (SID) - Claudia Pechstein ist mit einem Erfolg in den zweiten Saisonweltcup der Eisschnellläufer im polnischen Tomaszow Mazowiecki gestartet. Die fünfmalige Olympiasiegerin lief am Freitag über 3000 m in 4:10,043 Minuten Bestzeit in der B-Gruppe. 

Pechstein hatte damit gleich mehrere Gründe zur Freude: Die 47-Jährige war schneller als die deutschen Konkurrentinnen Michelle Uhrig (Berlin/4:14,436) und Roxanne Dufter (Inzell/4:17,667). Zudem stellte sie in der vor zwei Jahren eröffneten Halle einen Bahnrekord auf, der am Nachmittag allerdings von gleich zehn Läuferinnen der A-Gruppe unterboten wurde. Die dreimalige Olympiasiegerin Martina Sablikova (Tschechien) siegte in 4:06,133 Minuten. 

Wichtig war für Pechstein auch der Aufstieg in die A-Gruppe für den kommenden Weltcup in Nur-Sultan/Kasachstan. Dort steht ihre Paradestrecke 5000 m auf dem Plan. 

"Sie hat sich das Rennen gut eingeteilt. Sie wusste, was sie zu tun hat. Am Ende musste die Eins stehen", sagte Teammanager Helge Jasch von der Deutschen Eisschnelllauf-Gemeinschaft (DESG): "Sie ist das Rennen vernünftig angegangen und hat es durchgezogen."

Der Wettkampf in Tomaszow Mazowiecki ist für Pechstein speziell. Nach einem Zerwürfnis mit Bundestrainer Erik Bouwman vor dem Saisonstart trainiert sie mit der polnischen Mannschaft und wird von dieser auch am Wochenende betreut. 

Bei den Männern kam Patrick Beckert (Erfurt/6:30,268) über 5000 m nach Platz elf zum Auftakt am vergangenen Wochenende auf Rang zehn.

Köln (SID) - Die dreimalige Olympiasiegerin Gunda Niemann-Stirnemann soll den Neuaufbau im deutschen Eisschnelllauf mitbestimmen. Unter dem kommissarischen Präsidenten Matthias Große werden die...
Berlin (SID) - Der kommissarische Präsident der Deutschen Eisschnelllauf-Gemeinschaft (DESG), Matthias Große, hat die Kritik der Athletensprecher Moritz Geisreiter (Eisschnelllauf) und Leon...
Köln (SID) - Moritz Geisreiter, Athletensprecher der Deutschen Eisschnelllauf-Gemeinschaft (DESG), hat Kritik am Führungsstil des kommissarischen Verbandspräsidenten Matthias Große geübt. Er sehe...
Köln (SID) - Die niederländische Shorttrack-Weltmeisterin Lara van Ruijven hat den Kampf um ihr Leben verloren. Nach rund zwei Wochen im Koma verstarb die 27-Jährige in einer Klinik im französischen...
Köln (SID) - Moritz Geisreiter, Athletensprecher der Deutschen Eisschnelllauf-Gemeinschaft (DESG), hat die Entlassung von Bundestrainer Erik Bouwman kritisiert. Im Gespräch mit dem...
Berlin (SID) - Die Deutsche Eisschnelllauf-Gemeinschaft (DESG) und Bundestrainer Erik Bouwman gehen getrennte Wege. Matthias Große, Lebensgefährte der fünfmaligen Olympiasiegerin Claudia Pechstein...
Köln (SID) - Matthias Große hat eine Woche nach seiner umstrittenen Ernennung zum Präsidenten der Deutschen Eisschnelllauf-Gemeinschaft (DESG) ein Friedensangebot unterbreitet. Der Lebensgefährte...
Berlin (SID) - Sportmediziner Gerald Lutz ist mit sofortiger Wirkung wieder leitender Verbandsarzt der Deutschen Eisschnelllauf-Gemeinschaft (DESG). Die Rückkehr von Lutz gehörte zu den ersten...
Köln (SID) - Matthias Große, Lebensgefährte der fünfmaligen Olympiasiegerin Claudia Pechstein, ist neuer Präsident der Deutschen Eisschnelllauf-Gemeinschaft (DESG). Wie der Verband am Donnerstag...
Köln (SID) - Eisschnellläuferin Roxanne Dufter beendet mit nur 28 Jahren ihre Laufbahn. "Nach reiflichen Überlegungen in den letzten vier Wochen habe ich mich dazu entschieden, meine aktive Karriere...