Ski Alpin
Damen
24.10.2020 00:00 Uhr
Sölden
Ski Alpin
Herren
25.10.2020 00:00 Uhr
Sölden
Ski Alpin
Herren
14.11.2020 00:00 Uhr
Lech
Ski Alpin
Damen
14.11.2020 00:00 Uhr
Lech
Die Operation Aderlass deckte viele Dopingfälle auf
Quelle: SID
14.09.2020 11:41 Uhr
zur Diashow

NADA sieht Signalwirkung des Münchner Dopingprozesses

Bonn (SID) - NADA-Vorstand Lars Mortsiefer hat vor dem Start des Dopingprozesses gegen den Erfurter Mediziner Mark S. die große Bedeutung der juristischen Aufarbeitung betont. "Es ist ja eines der ersten umfangreichen Strafverfahren gegen einen sogenannten Hintermann wegen mutmaßlichen Dopings", sagte Mortsiefer dem Sport-Informations-Dienst (SID): "Deswegen schauen wir sehr interessiert nach München. Ich denke, dass von diesem Prozess eine Signalwirkung ausgeht."

Mark S. muss sich ab Mittwoch zusammen mit vier Mitangeklagten vor dem Landgericht München II verantworten, ihm droht eine langjährige Haftstrafe. Die Staatsanwaltschaft wirft ihm in der Anklageschrift "regelmäßige" Dopingpraktiken "seit spätestens Ende 2011" und in einer "unbekannten Vielzahl von Fällen" vor. Der Skandal war durch die Operation Aderlass bei der Nordischen Ski-WM im Februar 2019 in Seefeld aufgeflogen.

"Ohne dem Prozess vorzugreifen, aber die Ermittlungen alleine zeigen schon, dass es ein weltumfassendes, systematisches Dopingkonstrukt war, dass der Angeklagte über Jahre aufgebaut hat", betonte Mortsiefer: "Von daher braucht sich dieses Verfahren sicherlich nicht hinter anderen großen Dopingenthüllungen der vergangenen Jahre zu verstecken."

Für Mortsiefer sei es wichtig zu sehen, "wie die strafrechtlichen Mechanismen greifen. Wir haben seit einigen Jahren das Anti-Doping-Gesetz in Deutschland, und jetzt haben wir einen großen Fall. Und da zeigt es sich, wie die staatlichen Gerichte das Anti-Doping-Gesetz zur Anwendung bringen."

Bei der Frage, ob der Prozess neue Erkenntnisse über das Ausmaß des Skandals bringen könne, wollte Mortsiefer nicht spekulieren. "Ich glaube schon, dass die Eröffnung der Hauptverhandlung in einem strafrechtlichen Verfahren eine ganz andere Dynamik hereinbringt. Ich weiß nicht, ob es tatsächlich neue Fakten geben wird, aber der Fall wird - auch in der öffentlichen Wahrnehmung - umfassend beleuchtet. Dann bleibt es abzuwarten, wie es sich entwickelt", sagte er.

Köln (SID) - Der Sportrechtler Michael Lehner erhofft sich von dem am Mittwoch beginnenden Prozess gegen den Erfurter Mediziner Mark S. weitere Aufklärung und geht von der Verwicklung bisher nicht...
Bonn (SID) - NADA-Vorstand Lars Mortsiefer hat vor dem Start des Dopingprozesses gegen den Erfurter Mediziner Mark S. die große Bedeutung der juristischen Aufarbeitung betont. "Es ist ja eines der...
Köln (SID) - Skicrosser Daniel Bohnacker hat sich im Training einen Bänderriss im Daumen zugezogen und muss drei Wochen pausieren. Der 30-Jährige war bei einer Abfahrt am Stilfser Joch in Italien...
Köln (SID) - Die dreimalige Olympiasiegerin Maria Höfl-Riesch sieht im Rücktritt des Aushängeschildes Viktoria Rebensburg einen schweren Schlag für den alpinen Skisport in Deutschland. "Das reißt...
München (SID) - Der Auftakt des alpinen Skiwinters wird nun doch ohne Zuschauer stattfinden. Die Organisatoren der Weltcup-Rennen am 17. und 18. Oktober in Sölden/Österreich hatten zunächst eine...
Köln (SID) - Der internationale Skiverband FIS hat seinen 52. Kongress wegen der Corona-Pandemie erneut verschoben. Wie der Weltverband mitteilte, findet das für den 4. Oktober in Zürich geplante...
Königssee (SID) - Die Corona-Pandemie hat auch den Bob- und Schlittenverband für Deutschland (BSD) eingeholt. Die ursprünglich für den 5. Oktober geplante betriebliche Vereisung der Kunsteisbahn...
München (SID) - Präsident Gian Franco Kasper vom Internationalen Skiverband (FIS) hat den erfolgreichen Restart in der Fußball-Bundesliga als beispielgebend für die gesamte Welt des Sports gerühmt....
Düsseldorf (SID) - Rund 4000 Spitzen-Athleten müssen sich angesichts der Coronakrise zumindest keine Sorgen um ihre Unterstützung seitens der Deutschen Sporthilfe machen. "Die Förderung wird für den...
Köln (SID) - Der Deutsche Skiverband (DSV) hat im Zuge der Corona-Krise weitreichende Maßnahmen beschlossen und alle offiziellen internationalen Wettbewerbe in Deutschland bis Saisonende abgesagt....