Nordische Kombination
Herren
05.02.2023 10:15 Uhr
Oberstdorf
Ski Langlauf
Damen
05.02.2023 11:00 Uhr
Toblach/Dobbiaco
Skispringen
Damen
05.02.2023 11:45 Uhr
Willingen
Ski Langlauf
Herren
05.02.2023 13:00 Uhr
Toblach/Dobbiaco
Für Sammer wäre es eine Rückkehr zum DFB gewesen
Quelle: SID
06.12.2022 14:54 Uhr
zur Diashow

Sammer vorerst kein Bierhoff-Nachfolger beim DFB

Köln (SID) - Matthias Sammer wird vorerst kein Nachfolger von Oliver Bierhoff beim Deutschen Fußball-Bund (DFB). Nach SID-Informationen steht der 55-Jährige für eine leitende Position nicht zur Verfügung. Dies berichtet auch der kicker, der den Europameister von 1996 jedoch als möglichen Berater des kriselnden Verbandes ins Gespräch bringt. 

Bierhoff hatte am Montagabend nach dem erneuten WM-Desaster seinen Abgang beim DFB nach 18 Jahren verkündet. Sein Vertrag lief ursprünglich noch bis 2024. Sammer, den die Sportschau als Favorit auf die Bierhoff-Nachfolge sieht, war bereits zwischen 2006 und 2012 als DFB-Sportdirektor tätig.

Sammer hatte sich nach dem Vorrunden-Aus der deutschen Nationalmannschaft in Katar für einen starken Sportdirektor ausgesprochen. Er selber habe genug Fehler gemacht in seinem Leben, aber den Fehler, diese Position abzuschaffen, auf die Idee müsse man erstmal kommen, meinte Sammer, der in diesem Zusammenhang den Namen Lothar Matthäus ins Spiel brachte.

Sammer ist seit 2018 Berater beim Bundesligisten Borussia Dortmund und gilt in dieser Funktion als wichtiger Ansprechpartner für BVB-Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke. Der DFB-Vizepräsident entscheidet über die Bierhoff-Nachfolge mit.

Mönchengladbach (SID) - Nächste Nullnummer, nächster Hoffnungsschimmer: Bundesliga-Schlusslicht Schalke 04 hat mit einem durchaus verdienten 0:0 bei Borussia Mönchengladbach ein weiteres, wenn auch...
Köln (SID) - Champions-League-Sieger Real Madrid bekommt es im Halbfinale der FIFA Klub-WM am Mittwoch (20.00 Uhr) mit Al Ahly aus Ägypten zu tun. Der Zweitplatzierte der afrikanischen Königsklasse...
Köln (SID) - RB Leipzigs Sport-Geschäftsführer Max Eberl hat höchst emotional auf Schmähplakate gegen seine Person und seine vorangegangene Burnout-Erkrankung reagiert. "Mich würde interessieren, ob...
Köln (SID) - Bayern Münchens kommender Champions-League-Gegner Paris St. Germain bleibt in der französischen Fußball-Liga weiter auf Titelkurs. Ohne den verletzten Stürmerstar Kylian Mbappe gewann...
Köln (SID) - Rio-Weltmeister Lukas Podolski hat sich zum zweiten Mal nach 2017 zum Torschützen des Jahres in der Wahl unter den Zuschauerinnen und Zuschauern der ARD-Sportschau gekürt. Sein Treffer...
Köln (SID) - Mit der ersten Niederlage in der Premier League nach 154 Tagen hat der FC Arsenal das Rennen um die englische Fußball-Meisterschaft unfreiwillig wieder spannend gemacht. Die Gunners...
Berlin (SID) - Die Überflieger von Union Berlin haben auch das fünfte Pflichtspiel in diesem Jahr für sich entschieden und sind vorerst an die Tabellenspitze der Fußball-Bundesliga gestürmt. Das...
Bochum (SID) - Der VfL Bochum hat seine Siegesserie im Ruhrstadion unter Trainer Thomas Letsch fortgesetzt, für TSG-Coach Andre Breitenreiter hingegen wird die Luft in Hoffenheim immer dünner. Beim...
Frankfurt am Main (SID) - Hertha BSC stolpert nach Tagen voller Chaos auch sportlich immer tiefer in die Krise. Im ersten Spiel nach dem Bobic-Knall verloren die Berliner mit 0:3 (0:2) beim furios...
Köln (SID) - RB Leipzig hat im Titelrennen der Fußball-Bundesliga einen Dämpfer hinnehmen müssen und Big Points liegen gelassen. Zwar blieb die Mannschaft von Trainer Marco Rose auch im 18. Spiel...