Ski Alpin
Damen
04.12.2022 19:00 Uhr
Lake Louise
Corinne Suter
Biathlon
Damen
08.12.2022 14:10 Uhr
Hochfilzen
Skispringen
Herren
09.12.2022 11:45 Uhr
Titisee-Neustadt
Ski Langlauf
Herren
09.12.2022 12:00 Uhr
Beitostölen
Hermoso unterstützt die Rebellion der 15 Spielerinnen
Quelle: SID
28.09.2022 16:00 Uhr
zur Diashow

Topstar Hermoso unterstützt spanische Fußball-Rebellinnen

Madrid (SID) - Die spanische Rekordtorschützin Jennifer Hermoso hat sich auf die Seite der 15 "Rebellinnen" geschlagen, die wegen des schlechten Verhältnisses zu Trainer Jorge Vilda vorerst nicht mehr in die Fußball-Nationalmannschaft berufen werden wollen. "Ich möchte öffentlich meine bedingungslose Unterstützung für meine Teamkolleginnen zum Ausdruck bringen", schrieb die 32-Jährige am Mittwoch in den sozialen Netzwerken.

Damit ist die Front gegen Vilda um einen prominenten Namen reicher - Hermoso ist nicht nur die erfolgreichste Torschützin Spaniens (46 Treffer), sondern auch des FC Barcelona. Aktuell spielt sie in Mexiko für CF Pachuca, die EM im Sommer hatte sie verletzt verpasst.

"Ich verstehe nicht nur die Gründe, sondern habe auch viele dieser Gefühle erlebt", schrieb Hermoso weiter. Die 15 Spielerinnen hatten zuvor erklärt, dass die derzeitige Situation unter Vilda sie "erheblich" in ihrem "emotionalen Zustand" und ihrer "Gesundheit" beeinträchtige.

Der spanische Verband hatte wütend auf die Äußerungen reagiert und erklärt, dass er "den Spielerinnen nicht erlaubt, die Situation des Nationaltrainers und des Trainerstabs infrage zu stellen, da diese Entscheidung nicht in ihren Kompetenzbereich fällt". Der Verband hatte den Protest zunächst als Rücktritt aus der Nationalmannschaft gedeutet, dem widersprachen die Spielerinnen aber. Auch hätten sie nie die Entlassung des Trainers gefordert.

Köln (SID) - Die große Mehrheit der Fußball-Fans in Deutschland begrüßt den Rücktritt von Geschäftsführer Oliver Bierhoff beim Deutschen Fußball-Bund (DFB). Zu diesem Ergebnis kam eine Umfrage der...
Köln (SID) - Der italienische Fußball-Zweitligist FC Genua hat seinen deutschen Trainer Alexander Blessin entlassen. Der 49-Jährige war seit Januar Coach des ligurischen Klubs.  Die Entscheidung...
München (SID) - Markus Babbel würde nach dem Abschied von Oliver Bierhoff vom Deutschen Fußball-Bund (DFB) auch die Position von Bundestrainer Hansi Flick hinterfragen. "Natürlich musst du auch über...
Doha (SID) - In der Debatte um einen Entschädigungsfonds der FIFA für Arbeitsmigranten in Katar hat Human Rights Watch (HRW) noch einmal den Druck erhöht. "Es haben sich weder Katar noch die FIFA...
Köln (SID) - Matthias Sammer ist nach Sportschau-Informationen der Favorit auf die Nachfolge von Oliver Bierhoff beim Deutschen Fußball-Bund (DFB). Sammer war bereits zwischen 2006 und 2012 als...
Hamburg (SID) - Fußball-Zweitligist FC St. Pauli hat sich überraschend von Trainer Timo Schultz getrennt. Das gab der Tabellen-15. am Dienstag bekannt. Die Kiezkicker haben damit die "Konsequenzen...
Doha (SID) - Der Fußball-Weltverband FIFA hat erwartungsgemäß den Einspruch des französischen Fußball-Verbandes FFF gegen die Wertung des letzten Gruppenspiels gegen Tunesien zurückgewiesen. Der...
Frankfurt am Main (SID) - Hansi Flick hat betroffen auf den Abschied seines "ersten Ansprechpartners und Freundes" Oliver Bierhoff vom Deutschen Fußball-Bund (DFB) reagiert und offen die...
Doha (SID) - Kameruns Fußball-Ikone Samuel Eto'o ist bei der WM in Katar aufgrund eines Wutausbruchs negativ aufgefallen. Der frühere Starstürmer, mittlerweile Verbandspräsident seines Heimatlandes...
Doha (SID) - Das brasilianische Torfestival beim 4:1-Erfolg des Fußball-Rekordweltmeisters gegen Südkorea im WM-Achtelfinale sahen am Montagabend in der Live-Übertragung des ZDF 5,02 Millionen...