Beth Mead (r.) erzielte das Tor des Tages
Quelle: SID
06.07.2022 22:54 Uhr
zur Diashow

Sieg vor Rekordkulisse: England bezwingt Österreich beim EM-Auftakt

Manchester (SID) - Gelungener Auftakt vor Rekordkulisse: Englands Fußballerinnen haben einen erfolgreichen Einstand in die Mission Titelgewinn bei der Heim-EM hingelegt. Die "Lionesses" von Nationaltrainerin Sarina Wiegman bezwangen Österreich 1:0 (1:0), müssen sich aber im weiteren Turnierverlauf steigern, wenn am Ende Englands erster EM-Triumph stehen soll.

Beth Mead (16.) brachte die Gastgeberinnen in Manchester in Führung, weitere Treffer gelangen England trotz Überlegenheit nicht: Österreich erwies sich als der erwartet bissige Gegner, der mit viel Einsatz dagegenhielt.

Die Begeisterung für Frauenfußball in England war von Beginn an zu spüren, 68.871 Fans kamen ins Old Trafford - sie pulverisierten damit die bisherige Zuschauerbestmarke bei einem EM-Spiel vom Finale 2013 (41.301 im schwedischen Solna). Und die große Kulisse hinterließ durchaus Eindruck, beiden Teams war Nervosität anzumerken.

Englands erste Möglichkeit ließ bis zur zwölften Minute auf sich warten, Lauren Hemps Kopfball flog jedoch recht deutlich über das Tor Österreichs. Doch: Allmählich nahm England Schwung auf, Mead verwertete eine Vorlage von Fran Kirby zur Führung - sie hob den Ball über die herauseilende Torhüterin Manuela Zinsberger und ließ die Fans erstmals jubeln.

Der Treffer gab England merklich Sicherheit, Wiegmans Team übernahm zunehmend die Kontrolle, hatte jedoch Probleme, in Abschlusspositionen zu kommen. Österreich, mit sieben aus der deutschen Bundesliga bekannten Spielerinnen in der Startelf, ließ wenig zu - wäre aber dennoch fast mit einem 0:2 in die Pause gegangen. Zinsberger rettete stark gegen Hemp (45.+2).

Auch nach der Pause änderte sich an den Kräfteverhältnissen kaum etwas. England war überlegen, aber zu harmlos. Österreich stemmte sich vehement gegen die drohende Niederlage.

In der Gruppe A treffen zudem am Donnerstag (21.00 Uhr/DAZN) Norwegen und Nordirland aufeinander, Deutschlands Fußballerinnen bestreiten am Freitag (21.00 Uhr/ZDF und DAZN) gegen Dänemark ihr erstes EM-Spiel. Weitere Gegnerinnen der DFB-Auswahl sind Finnland und Spanien, das nach der schweren Verletzung von Weltfußballerin Alexia Putellas (Kreuzbandriss) erheblich geschwächt ist.

Berlin (SID) - Die Fußballerinnen des deutschen U20-Nationalteams haben bei der WM in Costa Rica das Viertelfinale verpasst. Gegen Mexiko verlor das Team von Trainerin Kathrin Peter sein...
Frankfurt am Main (SID) - Keine drei Wochen nach dem EM-Finale in Wembley wird es für den ersten Frauen-Bundesligisten schon wieder ernst. Die Fußballerinnen von Eintracht Frankfurt geben am...
Köln (SID) - Die Deutsche Fußball Liga klärt auf ihrer Generalversammlung sämtliche Personalfragen. In Dortmund steht unter anderem Axel Hellmann, Vorstandssprecher von Eintracht Frankfurt, als...
Köln (SID) - Der einstige Fußball-Weltmeister Rudi Völler und DFB-Mannschaftsarzt Tim Meyer sind mit dem Ehrenpreis der Deutschen Fußball Liga (DFL) ausgezeichnet worden. Die DFL gab die Ehrung am...
Köln (SID) - RB Leipzigs Klubchef Oliver Mintzlaff hat Berichte über eine bereits erfolgte Einigung mit Max Eberl für den freien Posten des Sportdirektors beim Fußball-Bundesligisten zurückgewiesen....
Köln (SID) - Offensivspieler Jens Petter Hauge vom Fußball-Bundesligisten Eintracht Frankfurt wechselt auf Leihbasis bis zum Ende der laufenden Spielzeit zum belgischen Pokalsieger KAA Gent. Das...
Hannover (SID) - Punktsieg vor Gericht für Martin Kind: Der Geschäftsführer der Profiabteilung des Fußball-Zweitligisten Hannover 96 darf seinen Job per einstweiliger Verfügung vorerst weiter...
Mainz (SID) - Das nächste Nations-League-Spiel der deutschen Fußball-Nationalmannschaft am 23. September gegen Tabellenführer Ungarn wird live im ZDF übertragen. Das gab der öffentlich-rechtliche...
Hamburg (SID) - Fußball-Zweitligist Hamburger SV hat Innenverteidiger Stephan Ambrosius bis zum Saisonende an Ligakonkurrent Karlsruher SC ausgeliehen. Wie die Hanseaten am Dienstag mitteilten, soll...
Sandhausen (SID) - Fußball-Zweitligist SV Sandhausen hat mit der Verpflichtung von Kemal Ademi seine Transferaktivitäten in diesem Sommer abgeschlossen. Wie die Kurpfälzer mitteilten, wurde mit dem...