Ski Alpin
Herren
21.01.2022 11:30 Uhr
Kitzbühel
Biathlon
Damen
21.01.2022 14:15 Uhr
Antholz
Ski Alpin
Herren
22.01.2022 10:30 Uhr
Kitzbühel
Ski Alpin
Damen
22.01.2022 11:30 Uhr
Cortina d´Ampezzo
Felix Uduokhai ist positiv auf Corona getestet worden
Quelle: SID
09.12.2021 14:01 Uhr
zur Diashow

FCA mit großen Personalsorgen vor Köln-Spiel: Uduokhai positiv getestet

Köln (SID) - Mit großen Personalsorgen reist der abstiegsbedrohte Fußball-Bundesligist FC Augsburg zum Auswärtsspiel beim 1. FC Köln. FCA-Trainer Markus Weinzierl berichtete am Donnerstag, dass in Felix Uduokhai der nächste Innenverteidiger ausfallen wird. 

Der 24-Jährige ist positiv auf das Coronavirus getestet worden und befindet sich in Quarantäne. "Das ist bitter für uns, wir könnten ihn gut gebrauchen auf unserer Problemposition", sagte Weinzierl vor dem Duell am Freitag (20.30 Uhr/DAZN) in Köln.

Kapitän Jeffrey Gouweleeuw könnte dagegen wieder dabei sein. "Es ist suboptimal, wenn du aus dem Wohnzimmer nach ein, zwei Trainingseinheiten nach Köln fliegst. Aber wir werden ihn brauchen", sagte Weinzierl über seinen Abwehrchef. Sein Team lebe von der Stabilität, die die Innenverteidiger bieten sollen.

Doch er könne in der aktuellen Situation kaum Rücksicht auf individuelle Befindlichkeiten nehmen, so Weinzierl. "Mit denen, die fit sind, werden wir einen Fight abliefern und alles geben und Köln über 90 Minuten fordern", betonte der Augsburger Trainer: "Belastungssteuerung ist jetzt zweitrangig."

Stürmer Alfred Finnbogason wird ausfallen, auch Florian Niederlechner mache Weinzierl "Sorgen", wie er sagte: "Es ist nicht so, dass ich Planungssicherheit habe. Aber wir haben die ganze Saison nicht gejammert. Also werden wir auch jetzt nicht jammern. Wir werden versuchen, die besten Lösungen zu finden."

Das ist mit Blick auf die Tabelle enorm wichtig. Der FCA ist 16. und hat sechs Punkte weniger auf dem Konto als die Kölner, die als Favorit in die Partie gehen. Dennoch warnte FC-Trainer Steffen Baumgart vor dem Gegner. 

"Ich erwarte ein ähnliches Spiel wie gegen Bielefeld", sagte Baumgart. Der FCA sei "sehr, sehr aggressives, sie arbeiten aggressiv nach vorne und sind eine sehr stabile Mannschaft, die den Abstiegskampf angenommen hat." 

Zuletzt hatte der FC beim glücklichen 1:1 bei Arminia Bielefeld enorme Probleme mit einem Gegner, der eben diese aggressive und kampfbetonte Herangehensweise gewählt hatte. "Ich hoffe, dass wir die eine oder andere Lösung haben", sagte Baumgart.

Dass ein Kreativspieler wie Mark Uth erkrankt fehlt, ist eine Schwächung - umso wichtiger aus Kölner Sicht, dass der zuletzt verletzte Kapitän Jonas Hector, laut Baumgart der "leistungsbeständigste" FC-Spieler, wieder mit dabei ist. - die voraussichtlichen Mannschaftsaufstellungen:

Köln: Schwäbe - Schmitz, Kilian, Czichos, Hector - Özcan, Skhiri - Ljubicic, Duda, Kainz - Modeste. - Trainer: Baumgart

Augsburg: Gikiewicz - Gumny, Gouweleeuw, Winther, Iago - Moravek, Dorsch - Caligiuri, Vargas - Hahn, Gregoritsch. -  Trainer: Weinzier

Köln (SID) - Die Frauen-Initiative "Fußball kann mehr" hat im Vorfeld des DFB-Bundestages Anträge auf Änderung der Satzung verfasst - wird diese aufgrund mangelnder Unterstützung aber nicht...
Köln (SID) - Für die von Coronafällen geplagten deutschen Handballer steht das zweite Spiel der EM-Hauptrunde an. Das Team von Bundestrainer Alfred Gislason ist gegen Norwegen gefordert. Anwurf ist...
Köln (SID) - Der FC Barcelona hat im spanischen Fußball-Pokal seine nächste Titelchance verspielt. Trotz des Premierentreffers von 55-Millionen-Euro-Debütant Ferran Torres schieden die in der...
Köln (SID) - Titelverteidiger Algerien ist beim Afrika-Cup in Kamerun bereits in der Vorrunde gescheitert. Die Mannschaft um den Gladbacher Ramy Bensebaini verlor ihr abschließendes Spiel in der...
Köln (SID) - Deutsches Finalduell im League Cup: Teammanager Jürgen Klopp hat mit dem FC Liverpool das Endspiel des englischen Ligapokals erreicht und trifft dort nun auf Thomas Tuchels FC Chelsea....
Karlsruhe (SID) - Fußball-Zweitligist Karlsruher SC wird von einer heftigen Corona-Welle überrollt. 16 Profis, vier Trainer und vier Personen aus dem Funktionsteam wurden am Donnerstag positiv...
Paris (SID) - Ex-Boss Joseph S. Blatter hat die vorübergehende "Auswanderung" von Fußball-Weltverbandschef Gianni Infantino ins WM-Gastgeberland Katar kritisiert. "Es gibt einen bitteren...
Köln (SID) - Pierre-Emerick Aubameyang hat nach dem Wirbel um seine Gesundheit beim Afrika-Cup Entwarnung gegeben. Der 32-Jährige hatte das Lager von Gabuns Fußball-Nationalmannschaft am Montag...
Köln (SID) - Der Ticketverkauf für die Fußball-WM in Katar (21. November bis 18. Dezember) stößt auf großes Interesse. Innerhalb der ersten 24 Stunden wurden weltweit mehr als 1,2 Millionen Karten...
Barcelona (SID) - Ein Weltmeister soll verkauft werden - und spricht von Erpressung: Der FC Barcelona will den früheren Dortmunder Bundesligaprofi Ousmane Dembele noch im Winter loswerden. Das...