Ski Alpin Riesenslalom , Sölden (AUT) / 18.10.2020 10:00 Uhr

1Lucas BraathenNOR2:14.41min
2Marco OdermattSUI+0.05s
3Gino CaviezelSUI+0.46s
4Alexis PinturaultFRA+0.49s
5Henrik KristoffersenNOR+0.56s
5Loïc MeillardSUI+0.56s
7Žan KranjecSLO+0.77s
8Leif Kristian Nestvold-HaugenNOR+1.04s
9Thibaut FavrotFRA+1.21s
10Luca De AliprandiniITA+1.37s
11Justin MurisierSUI+1.38s
12Filip ZubcicCRO+1.45s
13Giovanni BorsottiITA+1.67s
14Stefan LuitzGER+1.80s
15Alexander SchmidGER+1.82s
16Victor Muffat JeandetFRA+1.95s
17Stefan BrennsteinerAUT+1.98s
18Sam MaesBEL+2.04s
19Erik ReadCAN+2.17s
20Daniele SetteSUI+2.27s
21Manfred MölggITA+2.34s
22Tommy FordUSA+2.53s
23Roberto NaniITA+2.62s
24Vincent KriechmayrAUT+2.99s
25Matthias MayerAUT+3.04s
26Mathieu FaivreFRA+3.05s
27River RadamusUSA+3.07s
28Adam ŽampaSVK+3.46s
-Ted LigetyUSADNF
-Fabian Wilkens SolheimNORDNF
Alle anzeigen

Veranstaltungsort | Rettenbachferner

Länge: Disziplinen:Höhe Start:Höhe Ziel:Höhendifferenz
Rettenbachferner, Sölden
1170 m
1993 wurde der Ski-Weltcup zum ersten Mal mit zwei Riesentorläufen in Sölden eröffnet. Sieger auf dem Rettenbachferner waren damals die Österreicherin Anita Wachter und der Franzose Frank Piccard.
RTL Herren/Frauen
3048 m ü. NHN
2680 m ü. NHN
368 m

Ski Alpin News

Moscow (SID) - Russlands Staatspräsident Wladimir Putin wird zu den Olympischen Winterspielen in Peking (4. bis 20. Februar 2022) reisen. Das gab Außenminister Sergej Lawrow bekannt. Putin kommt, obwohl...
Köln (SID) - Das Skigebiet Squaw Valley in Kalifornien, Wettkampfstätte der Olympischen Winterspiele von 1960, heißt künftig Palisades Tahoe. Der bisherige Name sei "abwertend und beleidigend", teilten die...
München (SID) - Der norwegische Skispringer Daniel-Andre Tande kehrt rund ein halbes Jahr nach seinem Horror-Sturz von Planica in den Wettkampfsport zurück. Der 27-Jährige wird am Wochenende beim...